Forum / Fit & Gesund / Hilfe! Infektion wird nicht besser

Hilfe! Infektion wird nicht besser

9. Mai 2017 um 18:56 Letzte Antwort: 17. Mai 2017 um 19:52

Hallo,

ich hoffe mir kann einer weiterhelfen Ich habe nun seit ein paar Monaten eine Scheideninfektion und leide unter Ausfluss Juckreitz und Geruch obwohl ich sehr hygienisch bin! Ich habe am anfang gedacht es würde von selbst weggegehen aber ich bin letztendlich doch zum FA gegangen. Er hat mir dann  das Antibiotikum Arilin (2 zäpfchen) und die Vagisan Milchsäure Bakterien Kapseln (10 stück) verschrieben.
Das Antibiotikum habe ich bereits hinter mir und bin nun bei der 5. kapsel der milchsäurebakterien aber es bessert sich kein bisschen Ich bin am verzweifeln das geht langsam echt auf die psyche !! Hat jemand erfahrungen damit?
Danke

Mehr lesen

11. Mai 2017 um 9:36

Wenn du--was hilft gegen scheidenpilz eingibst, dann puckt er so salbe aus, die man in der scheide spritzt und auch äußerlich anwendet. außerdem tabletten, die innerlich helfen. nimmt man mehrere tage hintereinander, dann ist es weg, es gibt intimseife...nicht zu viel mit anderem "mist" waschen, das ist ungesund.

Gefällt mir

14. Mai 2017 um 22:14

Hallo also ich bin noch zimlich jung (18) hatte aber dieses problem auch schon ich hatte alle 2 Wochen einen pilz meine frauen ärtzin verschrieb mir immee nue kadefungin... Dadurch wurse es zwar besser aber half nichts es kam immer und immee wieder bis ich meinen artzt wechselte ich hatte ihr dann alles erzählt und sie verschrieb mir 1 tabeltte sie hies fluconazol wenn mich nicht alles täuscht ich musste sie 1 mal einehmen uns das wars danach hatte icht 6 monate ruhe danach bekamm ich zwar mal wieder einen Pilz abed der war auxh schnell wieder weg Lg

Gefällt mir

17. Mai 2017 um 19:52

Pilz und Antibiotika? Bist du sicher? Antibiotika wirken sich genau gegenteilig aus. Häufig sind sie sogar die Ursache einer pilzinfektion. Was hier schon xmal steht: nie seife oder sonstwas außer Wasser in den Intimbereich und Joghurt... Ist sehr umstritten. Hat mir meine alte Ärztin auch von abgeraten wegen infektionsgefahr, aber bei leichten Ausbrüchen habe Ichs als angenehm empfunden. Und eben cadefungin, das gibts sogar rezeptfrei, würde ich ausprobieren. Und hat dein Partner auch einen Pilz? Das solltest du auch ausschließen, wenns nicht weggeht. Gute Besserung! 

Gefällt mir