Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe ich bekomme meine Blasenschmerzen nicht weg!!

Hilfe ich bekomme meine Blasenschmerzen nicht weg!!

4. Juli 2019 um 10:58 Letzte Antwort: 11. Juli 2019 um 4:13

Hallo zusammen, 

ich habe seit einem halben Jahr leichte Blasenschmerzen. Dies äußern sich immer morgens beim ersten Wasserlassen und über den Tag verteilt immer nach dem Wasserlassen in Form eines Stechens. Das Stechen äußert sich allerdings nur wenn die Blase entleert ist. Beispielsweise sticht es dann auch wenn ich den Bauch anspanne. 

Bin nun von Frauenarzt zu Frauenarzt und von Urologen zu Urologen. Ich habe dieses Jahr bereits 4 mal Antibiotika bekommen, aber dieses hat es eher schlimmer als besser gemacht. Ich trinke auch jeden Tag mehr als 4 Liter und habe auch schon viel pflanzliches probiert (d-Mannose, aqualibra, cranberry...). 
Auch Sex habe ich seit vielen Monaten dadurch nicht mehr. Für die Scheide nehme ich außerdem ab und zu Kapseln die zur Aufrechterhaltung der Scheidenflora dienen. Gleichzeitig ist auch mein äußerer Intimbereich seit Monaten gerötet und die Haut dort ziemlich dünn. Beim Frauenarzt wurde  auch häufig ein Abstrich entnommen aber keine Vaginose und kein Pilz. (Pille habe ich auch schon abgesetzt)

Der Urologe hat auch schon einen Ultraschall gemacht, da ist alles gut. Bei der Blasenspiegelung meinte er nur, dass die Blase ganz leicht gerötet ist, was auf eine leichte Blasenentzündung hinweist. 

Ich weiß langsam nicht mehr weiter... es ist zwar nicht akut, trotzdem schränkt es mich sehr ein. Ich weiß nicht was ich noch tun kann, um diese leichte Blasenentzündung endlich weg geht... 
 

Mehr lesen

4. Juli 2019 um 15:29

Hi anonym26,

mein Wundermittel gegen Blasenentzündung ist alkoholfreies warmes Bier. Klingt und schmeckt sau eklig aber mir hat es bis jetzt immer geholfen. Vorallem weil ich reinen Cranberrysaft sehr teuer finde. Das alkoholfreie Bier einfach warm machen in einer Tasse in der Mikrowelle und wichtig warm trinken. Wie gesagt mir hilft das immer, probiere es mal aus. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen dich warm anzuziehen gerade die Füße!
Hast du vor dem halben Jahr etwas anderes gemacht als jetzt? Vielleicht liegt es ja auch an der Ernährung oder an Stress? Durch eine richtige Ernährung kann du ja auch Vitaminmängel oder änhliches ausschließen. 
Gute Besserung!
LG

Gefällt mir
4. Juli 2019 um 19:08

Lieber nicht mit der Mikrowelle warm machen, sondern im Topf.

Gefällt mir
11. Juli 2019 um 4:13
In Antwort auf anonym26

Hallo zusammen, 

ich habe seit einem halben Jahr leichte Blasenschmerzen. Dies äußern sich immer morgens beim ersten Wasserlassen und über den Tag verteilt immer nach dem Wasserlassen in Form eines Stechens. Das Stechen äußert sich allerdings nur wenn die Blase entleert ist. Beispielsweise sticht es dann auch wenn ich den Bauch anspanne. 

Bin nun von Frauenarzt zu Frauenarzt und von Urologen zu Urologen. Ich habe dieses Jahr bereits 4 mal Antibiotika bekommen, aber dieses hat es eher schlimmer als besser gemacht. Ich trinke auch jeden Tag mehr als 4 Liter und habe auch schon viel pflanzliches probiert (d-Mannose, aqualibra, cranberry...). 
Auch Sex habe ich seit vielen Monaten dadurch nicht mehr. Für die Scheide nehme ich außerdem ab und zu Kapseln die zur Aufrechterhaltung der Scheidenflora dienen. Gleichzeitig ist auch mein äußerer Intimbereich seit Monaten gerötet und die Haut dort ziemlich dünn. Beim Frauenarzt wurde  auch häufig ein Abstrich entnommen aber keine Vaginose und kein Pilz. (Pille habe ich auch schon abgesetzt)

Der Urologe hat auch schon einen Ultraschall gemacht, da ist alles gut. Bei der Blasenspiegelung meinte er nur, dass die Blase ganz leicht gerötet ist, was auf eine leichte Blasenentzündung hinweist. 

Ich weiß langsam nicht mehr weiter... es ist zwar nicht akut, trotzdem schränkt es mich sehr ein. Ich weiß nicht was ich noch tun kann, um diese leichte Blasenentzündung endlich weg geht... 
 

Les dir mal etwas ueber Interstitielle Zystitis durch. Vielleicht trifft das auf dich zu. 

Gefällt mir