Forum / Fit & Gesund / HILFE - Haarausfall nach Absetzen PILLE!

HILFE - Haarausfall nach Absetzen PILLE!

18. Oktober 2007 um 19:57 Letzte Antwort: 5. Dezember 2017 um 16:42

Hallo,

ich bin total verzweifelt. Ich habe im März die Pille abgesetzt - war auch eigentlich die letzten Monate wirklich zufrieden - jetzt habe ich einen schrecklichen Haarausfall bekommen. Ich habe SOFORT wieder mit der Pille (Lamuna 20) angefangen (vor ca. 2 Monaten) und ich habe das Gefühl es wird trotzdem nicht besser... ich habe mittlerweile im Scheitelbereich so viele Haare verloren, dass meine Kopfhaut sichtbar ist. Ist das normal nach dem Absetzen der Pille und vor allem in dieser Form? Ich habe im Internet gelesen, dass es wohl normal ist, dass nach ein paar Monaten ein diffuser Haarausfall auftritt. Aber ich habe sowieso schrecklich dünnes Haar und habe panische Angst, dass ich mir bald eine Perücke zulegen muss... Wann hört das denn auf? Ich könnte nur noch heulen weil ich mir einbilde die ganze Welt guckt mir auf meinen Haaransatz und hat Mitleid mit mir... Ich hab mir gestern Priorin und Pantagaviar geholt... Hilft das denn auch? Und müsste der Haarausfall denn nicht endlich mal aufhören? Ich nehme die Pille doch schon wieder... Oder sind die Haare sowieso schon tot wegen dem Östrogenmangel der letzten Monate und fallen deshalb alle raus?

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie lange hat der Haarausfall gedauert und sind die Haare denn wieder gekommen? Bitte um ganz viele Antworten.. ich bin echt total fertig...

Mehr lesen

22. Oktober 2007 um 19:36

Hallo zum Thema Haarausfall
Juten Tach, mach dir keine Sorgen wenn du den haarausfall im Griff kriegen willst dann mußt du Regaine für Frauen nehmen das hilft echt schnell.. Pantovigar und Priorin ist gut zur Unterstützung aber was wirklich hilft ist Regaine. Vielleicht hast du davon schon was im Internet gelesen, manche behaupten mann muss es dann für immer nehmen aber das stimmt nicht... Ich habe die gleiche erfahrung wie du gemacht.. Alles mögliche genommen Pantov., Priorin, Bierhefe, Eisen, Zink, etc. ... das ist alles gut für die Haare aber wenn du den Haarausfall entgegen wirken möchtest dann hilft nur dieses Mittel.. PS erschrecke dich nicht der Haarausfall wird am Anfang schlimmer aber das sind nur die Nebenwirkung das ist ein gutes Zeichen.. nochmal PS fange schnell damit an solange deine Haarwurzeln noch aktiv sind. Sind sie erstmal abgestorben ist es zu Spät. Glaube mir spreche aus Erfahrung Liebe liebe Grüße. Naddel

Gefällt mir

22. Oktober 2007 um 20:56
In Antwort auf winona_12657555

Hallo zum Thema Haarausfall
Juten Tach, mach dir keine Sorgen wenn du den haarausfall im Griff kriegen willst dann mußt du Regaine für Frauen nehmen das hilft echt schnell.. Pantovigar und Priorin ist gut zur Unterstützung aber was wirklich hilft ist Regaine. Vielleicht hast du davon schon was im Internet gelesen, manche behaupten mann muss es dann für immer nehmen aber das stimmt nicht... Ich habe die gleiche erfahrung wie du gemacht.. Alles mögliche genommen Pantov., Priorin, Bierhefe, Eisen, Zink, etc. ... das ist alles gut für die Haare aber wenn du den Haarausfall entgegen wirken möchtest dann hilft nur dieses Mittel.. PS erschrecke dich nicht der Haarausfall wird am Anfang schlimmer aber das sind nur die Nebenwirkung das ist ein gutes Zeichen.. nochmal PS fange schnell damit an solange deine Haarwurzeln noch aktiv sind. Sind sie erstmal abgestorben ist es zu Spät. Glaube mir spreche aus Erfahrung Liebe liebe Grüße. Naddel

Regaine...
Hi.. ich habe das Mittel zuhause... habe aber total Angst es zu nehmen weil ich befürchte, dass mir dann meine letzten Haare auch noch raus gehen... Hab solche Panik... mein Haaransatz sieht fürchterlich aus... wirklich... Sterben denn meine Haarwurzeln ab, wenn ich einfach nichts tue? Um Gottes Willen...

Gefällt mir

24. Oktober 2007 um 13:50
In Antwort auf winona_12657555

Hallo zum Thema Haarausfall
Juten Tach, mach dir keine Sorgen wenn du den haarausfall im Griff kriegen willst dann mußt du Regaine für Frauen nehmen das hilft echt schnell.. Pantovigar und Priorin ist gut zur Unterstützung aber was wirklich hilft ist Regaine. Vielleicht hast du davon schon was im Internet gelesen, manche behaupten mann muss es dann für immer nehmen aber das stimmt nicht... Ich habe die gleiche erfahrung wie du gemacht.. Alles mögliche genommen Pantov., Priorin, Bierhefe, Eisen, Zink, etc. ... das ist alles gut für die Haare aber wenn du den Haarausfall entgegen wirken möchtest dann hilft nur dieses Mittel.. PS erschrecke dich nicht der Haarausfall wird am Anfang schlimmer aber das sind nur die Nebenwirkung das ist ein gutes Zeichen.. nochmal PS fange schnell damit an solange deine Haarwurzeln noch aktiv sind. Sind sie erstmal abgestorben ist es zu Spät. Glaube mir spreche aus Erfahrung Liebe liebe Grüße. Naddel

Gebe dir ein Rat
Wenn du dieses Mittel Zuhause hast dann nehme es doch es passiert nichts. Im Gegenteil deine Haare fangen wieder an zu wachsen ( PS habe mal gelesen das Haarwurzeln nicht sofort absterben dauert ca 1-2Monate) aber wenn du sofort was dagegen tust dann sterben sie nicht ab.. Dieses Mittel hilft wirklich sehr sehr gut und ich spreche aus Erfahrung.. Mache nicht den gleichen fehler wie ich und ware so lange... Hatte auch ganz schlimmen Haarausfall hatte aber dicke Haare habe zu lang gewartet und die Quittung sind dünne Haare.. Liebe Grüssse

Gefällt mir

26. Oktober 2007 um 17:31

Mir graust auch mein HA!!!
Hallo, ich nehme zwar keine Pille, hatte aber vor ca. 3 Monaten einen ducheinandergeratenen Zyklus, Blutungen elend lang und kurz, jetzt seit ca 1 Monat habe ich auch verstärkten HA, besonders nach dem waschen. Habe beim Doc rausbekommen das ich meinen Ferritinspeicher voll ausgeschöpft habe,auf die Hormonwerte warte ich noch ....Die Hautärztin hat mir erklährt das 2-4 Monate nach irgendwelchen Ereignissen ,hormonell ,medikamentös, oder Stress die haare verstärkt ausfallen und zwar die die eh schon in die ruhephase gekommen sind.Naja ,bin trotzdem ständig auf der Suche und finde ne menge Haare von mir ,die sind schwarz und leuchten so schön überall!!Ich kriege auch immer voll die Panik, denke auch mein haar wird dünner und dünner,ist schon Mist!!!! Wünsche dir trotzdem schö WE

Gefällt mir

18. September 2012 um 22:44
In Antwort auf winona_12657555

Hallo zum Thema Haarausfall
Juten Tach, mach dir keine Sorgen wenn du den haarausfall im Griff kriegen willst dann mußt du Regaine für Frauen nehmen das hilft echt schnell.. Pantovigar und Priorin ist gut zur Unterstützung aber was wirklich hilft ist Regaine. Vielleicht hast du davon schon was im Internet gelesen, manche behaupten mann muss es dann für immer nehmen aber das stimmt nicht... Ich habe die gleiche erfahrung wie du gemacht.. Alles mögliche genommen Pantov., Priorin, Bierhefe, Eisen, Zink, etc. ... das ist alles gut für die Haare aber wenn du den Haarausfall entgegen wirken möchtest dann hilft nur dieses Mittel.. PS erschrecke dich nicht der Haarausfall wird am Anfang schlimmer aber das sind nur die Nebenwirkung das ist ein gutes Zeichen.. nochmal PS fange schnell damit an solange deine Haarwurzeln noch aktiv sind. Sind sie erstmal abgestorben ist es zu Spät. Glaube mir spreche aus Erfahrung Liebe liebe Grüße. Naddel

Frage!
Hallo meine freundin nimmt die Anti-Baby-Pille Lumuna20 und ab heute Pantovigar und Priorin gegen Haarausfall und ich wollte nur nochmal fragen ob ich es richtig verstanden habe das diese beiden Tabletten gegen Haarausfall irgenteine negative wirkung auf die Lumuna20 haben z.B das Lumuna20 austritt also das sie Schwanger werden kann?
Ich bitte um Antwort den es ist mir sehr wichtig!

Gefällt mir

16. Februar 2017 um 17:42
In Antwort auf rebeca_11915867

Hallo,

ich bin total verzweifelt. Ich habe im März die Pille abgesetzt - war auch eigentlich die letzten Monate wirklich zufrieden - jetzt habe ich einen schrecklichen Haarausfall bekommen. Ich habe SOFORT wieder mit der Pille (Lamuna 20) angefangen (vor ca. 2 Monaten) und ich habe das Gefühl es wird trotzdem nicht besser... ich habe mittlerweile im Scheitelbereich so viele Haare verloren, dass meine Kopfhaut sichtbar ist. Ist das normal nach dem Absetzen der Pille und vor allem in dieser Form? Ich habe im Internet gelesen, dass es wohl normal ist, dass nach ein paar Monaten ein diffuser Haarausfall auftritt. Aber ich habe sowieso schrecklich dünnes Haar und habe panische Angst, dass ich mir bald eine Perücke zulegen muss... Wann hört das denn auf? Ich könnte nur noch heulen weil ich mir einbilde die ganze Welt guckt mir auf meinen Haaransatz und hat Mitleid mit mir... Ich hab mir gestern Priorin und Pantagaviar geholt... Hilft das denn auch? Und müsste der Haarausfall denn nicht endlich mal aufhören? Ich nehme die Pille doch schon wieder... Oder sind die Haare sowieso schon tot wegen dem Östrogenmangel der letzten Monate und fallen deshalb alle raus?

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie lange hat der Haarausfall gedauert und sind die Haare denn wieder gekommen? Bitte um ganz viele Antworten.. ich bin echt total fertig...

Das Absetzen der Pille bringt in der Regel den Hormonhaushalt durcheinander und das kann zu Haarausfall führen. Nach einer Korrektur wird dann alles wieder in Ordnung sein.

Gefällt mir

5. Dezember 2017 um 16:42

Eine kostenlose Haarsprechstunde klingt interessant. Was wurde denn da besprochen?

Gefällt mir