Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe

Hilfe

31. März um 13:45

Ich brauche dringend Hilfe!Es geht darum, dass ich schon wirklich seit Jahren Probleme mit meiner Vagina habe.Es juckt ständig, brennt und riecht alles andere als angenehm. Ich weiss, alles deutet auf Scheidenpilz hin. Es ist aber keiner. Ich habe schon wirklich mindestens - ohne Übertreibung- 10 mal diese Antifungolhexal ausprobiert und auch mal von einer anderen Marke. Meine damalige Fraunärztin hat auch echt viele abstriche von mir gemacht aber da kam nie wirklich was bei raus. Flora Aufbautabletten hab ich schon genommen hat nichts gebracht, noch andere Tabletten wo ich aber nicht mehr genau weiss was es war haben genau so wenig genutzt. Dann hab ich meinen Frauenarzt gewechselt, auch weil ich das gefühl hatte, dass sie sich nicht wirklich dafür interessiert wie es mir damit geht. Es belastet mich unfassbar, weil es wirklich jeden tag juckt und sehr, sehr unhangenehm ist. Mein neuer Frauenarzt weiss allerdings auch nicht weiter. Hab bei ihm auch schon viel ausprobiert. Unter anderem auch eine Creme von Linola, die allerdings mehr gebrannt hat als geholfen; also hab ich es gelassen. Ich sehe es auch echt nicht mehr ein, jede verdammte Woche während meiner Arbeitszeit zum Arzt zu fahren, nur im wieder keine richtige Hilfe zu bekommen. So jetzt zu meiner Bitte an Euch, die Community - Ich brauche Eure Erfahrungen, Tipps und Tricks die ihr kennt, damit das Grauen in meinem Höschen endlich ein Ende findet. Ich hoffe da kommt was Gutes bei raus, ich brauche wirklich Eure Hilfe. Vielen Dank im Vorraus!
 

Mehr lesen

9. April um 19:09

- Wie wäschst du dich da unten?
- Welches Produkt verwendest du bei der Periode? Tampons, Binden, Menstruationstasse?
- Wie oft tauschst du Tampon und Binden aus, falls du sie verwendest?

Falls du dich oft wäschst und schrubst da unten, dann würde ich dir raten, das zu lassen.
Beim waschen und reinigen, solltest du auf Seife etc. verzichten. 
Die Schleimhäute reinigen sich selbst, wenn die Flora gesund ist.
Manche Menschen reagieren auf Waschpulver und Weichspüler, vielleicht dosierst du diese Produkte zu hoch beim waschen.

Ich bin auch über penibel, seit ein paar Jahren verzichte ich auf Weichspüler.
Meine Unterhosen haben alle einen Baumwollschritt und ich wasche sie bei min. 60°.
Während der Periode benutze ich eine Menstruationstasse, keine Tampons mehr.
Mir ist bei mir aufgefallen, dass der Konsum von Zucker meine Beschwerden verstärkt hat.
Daher verzehre ich sehr wenig Zucker. 

Meine Ärztin hatte mir mal geraten, dass ich ein Tampon in Naturjoghurt tunken und einführen soll.
Das hat mich ganz viel Überwindung gekostet, hat aber geholfen.
Man darf den Tampon natürlich nicht stundenlang in sich behalten.

Ich trage Skinnyjeans sehr gerne und oft, aber daheim pelle ich mich sofort aus den Jeans.
Die engen Hosen fördern auch Reizungen.

Sonst fällt mir nichts ein. Hoffentlich bekommst du es in den Griff, dieses jucken und brennen ist ganz furchtbar. Gute Besserung!





 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen