Forum / Fit & Gesund

Hilfe!! Bulemie oder Fresssucht?

Letzte Nachricht: 16. Dezember 2007 um 20:33
H
hilary_12433093
27.11.07 um 19:45

Hey ihr,

ich bin seit ca. 2 Monaten total am ende.. ich bin 1,68m und wiege ca.70kg .. deshalb fing ich eine Diät an.. Ich habe ein nicht gerade hässliches aussehen, und mir sieht man meine (wirklich zu vielen ) Kilos eigentlich garnicht richtig an.. seit es mit meiner letzten Beziehung zu bruche ging, bin ich total am Ende, mein Selbstbewusstsein hat abgenommen.. ich fühlte mich hässlich, nicht nur dick, sondern FETT!!!.. Ich hab schon in dem letzen jahr 10 kilo abgenommen(also von 85 auf 75kg) also war ich voller elan un glaubte diesesmal würde es genauso funktionieren (weniger essen) .. anfangs lief es gut.. 3 kilo.. aber dan war ich so ausgehungert, dass ich plötzlich an einem abend alles in mich reinstopfte , dass ich die 3 kilo am nächsten tag wieder drauf hatte oO?.. 2. tage später versuchte ich es wieder.. klappte gut.. schaffte auch mehr kilos, ich versuchte auch mich nicht auszuhungern und trank viel wasser und ass mal en apfel oder so zwischendurch.. aber dan kam wieder der heißhunger.. mittlerweile kann ich das schon garnicht mehr als "Heißhunger" bezeichnen... es kommt nämlich jetzt jeden 2.tag vor dass ich heißhungerattacken bekomme.. ich schaue aber trotzdem auf mein gewicht und kontroliere es regelmäßig.. ich hatte auch eine diät die super funktioniert hat..die Heißhungerattacken gingen zurück.. aber dan kamen sie auf einen schlag wieder.. doch diesmal war es mir zu bunt, ich schämte mich danach und ging auf die Toilette und erbrach es... ich hänge jetzt an diesen 70Kg und mein Ziel ist es erst mal auf 65 zu kommen, hab mir extra nicht zu hohe Ziele gesetzt.. aber wie bekomm ich diese Attacken weg? .. die kommen nämlich meistens kurz nach dem essen, also obwohl ich einen vollen magen habe..

Bitte um schnelle Hilfe, mein Selbstbewusstsein leidet nämlich sehr darunter

Mehr lesen

K
katy_11869538
27.11.07 um 19:53

Hi
also bulimie hast du nicht,denn du übergibst dich ja nicht jedesmal nach den fressattacken oder??
am besten hilft ablenkung. versuch etwas zu finden,was dich vom essen ablenkt,aber gönn dir trotzdem mal ein stückchen schoki oder ähnliches.

du musst aber aufpassen,dass du das erbrechen nicht als lösung für die fressattacken siehst,weil du denn schneller reinrutscht in die ganze scheiße,als wie du gucken kannst.

versuch mal mit jemanden drüber zu reden,also über deine gescheiterte beziehung und all das was dich belastet,denn so wie jetzt frisst du ja im wahrsten sinne des wortes alles in dich hinein.

mach sport,such dir ein hobby oder ähnliches,aber versuch nciht mit hungern und gewalt dein gewicht zu reduzieren. das hast de hinterher eh wieder drauf.

lg Anni

Gefällt mir

H
hilary_12433093
28.11.07 um 16:53
In Antwort auf katy_11869538

Hi
also bulimie hast du nicht,denn du übergibst dich ja nicht jedesmal nach den fressattacken oder??
am besten hilft ablenkung. versuch etwas zu finden,was dich vom essen ablenkt,aber gönn dir trotzdem mal ein stückchen schoki oder ähnliches.

du musst aber aufpassen,dass du das erbrechen nicht als lösung für die fressattacken siehst,weil du denn schneller reinrutscht in die ganze scheiße,als wie du gucken kannst.

versuch mal mit jemanden drüber zu reden,also über deine gescheiterte beziehung und all das was dich belastet,denn so wie jetzt frisst du ja im wahrsten sinne des wortes alles in dich hinein.

mach sport,such dir ein hobby oder ähnliches,aber versuch nciht mit hungern und gewalt dein gewicht zu reduzieren. das hast de hinterher eh wieder drauf.

lg Anni

Hey!!
Dankeschön für deine Tipps, ja es hört sich an wie wenn ich die ganze zeit am fressen bin ^^ aber ich ess eigentlich Morgens ganz normal.. und mittags auch.. erst im laufe des mittags .. ich geh noch zur schule 12. klasse .. und wenn ich mal nich mittagschule hab, hab ich auch noch andere beschäftigungen, wie z.b reiten, mit freunden was machen oder spazieren gehen.. aber dan am abend.. wenn ich meine ich hab alles überstanden, dann kommen erst die attacken..
aber vielen dank für deine tipps ich werds mal versuchen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zenia_12522519
16.12.07 um 17:15
In Antwort auf hilary_12433093

Hey!!
Dankeschön für deine Tipps, ja es hört sich an wie wenn ich die ganze zeit am fressen bin ^^ aber ich ess eigentlich Morgens ganz normal.. und mittags auch.. erst im laufe des mittags .. ich geh noch zur schule 12. klasse .. und wenn ich mal nich mittagschule hab, hab ich auch noch andere beschäftigungen, wie z.b reiten, mit freunden was machen oder spazieren gehen.. aber dan am abend.. wenn ich meine ich hab alles überstanden, dann kommen erst die attacken..
aber vielen dank für deine tipps ich werds mal versuchen

!
Das kenne ich!!! Ich habe sowas ähnliches!! Seit etwa August versuche ich wieder abzunehmen...Ich hatte mal 8 Kilo angenommen, aber dann in den Sommerferien alles wieder draufgefressen! Ich lag oft tagelang mit Bauchkrämpfen im Bett, weil ich zu viel gegessen hatte! Jetzt versuche ich seit August wieder abzunehmen, aber kaum habe ich es eine Woche geschafft durchzuhalten, fresse ich wieder! Ist das schon eine Krankheit?? WIe kann ich das in den Griff kriegen??

Gefällt mir

K
katy_11869538
16.12.07 um 20:33
In Antwort auf zenia_12522519

!
Das kenne ich!!! Ich habe sowas ähnliches!! Seit etwa August versuche ich wieder abzunehmen...Ich hatte mal 8 Kilo angenommen, aber dann in den Sommerferien alles wieder draufgefressen! Ich lag oft tagelang mit Bauchkrämpfen im Bett, weil ich zu viel gegessen hatte! Jetzt versuche ich seit August wieder abzunehmen, aber kaum habe ich es eine Woche geschafft durchzuhalten, fresse ich wieder! Ist das schon eine Krankheit?? WIe kann ich das in den Griff kriegen??

@mickymaus
naja also ich bin ja keine expertin oder ärztin,aber ich finde sobald man täglich ans essen und nicht essen,ans kalorien zählen denkt und sich täglich mit dem essen beschäftigt,ist man zwar nicht gleich essgestört,aber man hat miener meinung nach ein gestörtes verhalten zum essen.
ich denke bei jedem,der nun richtige essstörungen hat,hat es mal so angefangen.
JETZT ist der zeitpunkt an dem man noch einiges drehen kann um nicht richtig in die scheiße reinzurutschen. wie man das allerdings am besten in angriff nimmt,kann ich ja leider auch ncith so wirklich beantworten,weil ich es damals ja nicht gemacht hab und somit in die magersucht und jetzt in die bulimie gerutscht bin.
man sollte auf jeden fall mit nichts übertreiben,weder mit sport,noch mit hungern oder mit zu viel essen. man muss sein eigenes gleichgewicht finden,was durchaus schwierig sein kann.

ich wünsch euch trotzdem alles gut eund bitte versucht einen anderen weg einzuschlagen,asl diesen auf dem ihr euch momentan schon befindet.

lg Anni

Gefällt mir