Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe brauche Zahnersatz

Hilfe brauche Zahnersatz

15. Februar 2018 um 12:59 Letzte Antwort: 23. Februar 2018 um 11:08

Hallo an Alle.
Schon sehr peinllich,
aber ich hatte früher unheimlich Angst vor dem Zahnarzt.
Es ging so weit, dass ich wirklich 3 Jahre in Folge nicht gehen konnte. Natürlich wurde ich irgendwann durch starke Schmerzen am Backenzahn gezwungen zu gehen. Davon mal abgesehen, dass ich wenige kleine Löcher in den Zähnen hatte, die schnell behoben wurde, musste mir ein kompletter Zahn entfernt werden. Auch der Nerv war entzündet und alles, nachdem der Nerv abgestorben war, kam der Backenzahn raus. Seither habe ich eine Lücke im Gebiss und schäme mich unendlich dafür. Man sieht die Lücke Gott sei Dank nicht so oft, jedoch traue ich mich kam herzlich zu lachen. Mittlerweile verliere ich dadurch an Lebensqualität und möchte es ändern.
Der Zahnarzt zeigte mir verschiedene Möglichkeiten und riet mir zum Implantat. 
Aber wie viel sowas kostete?!?!?!? Vermutlich gibt es jetzt hier nicht so viele die diese Erfahrung gemacht haben, aber kann mir vielleicht jemand noch raten was ich machen soll? Ich bin auch etwas misstrauisch und denke mir: "gibt es nicht noch andere Möglichkeiten, die vllt kostengünstiger sind?" und darauf könnte ich ja den Zahnarzt dann ansprechen.

Please help me!!

Mehr lesen

23. Februar 2018 um 11:08

Hey Leute, vielen Dank für eure Antworten und interessanten Anregungen.

Der Tipp, den Zahnarzt genauer unter die Lupe zu nehmen- inwiefern er für diese Implantologie ausgebildet ist, ist schon mal sehr hilfreich.
Und natürlich sollte ich mir Zweitmeinungen anderer Zahnärzte einholen, was ich auch mit Sicherheit tun werde (zumindest habe ich schon einen Termin in einer sehr guten Praxis, Jameda zufolge). Allerdings finde ich es immer sehr hilfreich zu hören, was andere so bekommen haben. Manchmal erlebt man es ja auch: 20 Ärzte- 20 Meinungen (übertrieben) und dann erfährt man wiederrum von Freunden, womit sie behandelt worden und damit sehr gut gefahren sind. Diese Informationen kann man ja dann auch an den jeweiligen Arzt weitertragen und fragen, wie es damit aussieht. Also mir ist das schon x-fach passiert wie z.B: ich gegen meine Flugangst immer Tavor verschrieben bekommen habe, weil mein Hausarzt der Meinung war, er ist immer sehr gut damit gefahren. Jedoch hatte ich die mehrfach nicht vertragen.. bis mir jemand andere angstlösende Mittel empfohlen haben und als ich meinen Hausarzt darauf angesprochen hatte, war er zwar überrascht aber hat es eben erst auf meine Anfrage versucht. Jetzt kann ich beschwerdefrei fliegen
Das ist keinesfalls vergleichbar mit der Zahnarzt-Sache. Aber ich denke es ist schon sehr gut, verschiedene Erfahrungsberichte zu lesen.
Wie oft ich jetzt auch in anderen Foren gelesen habe: Brücke- nie wieder!!
Also es ist schon interessant, wo Menschen Probleme hatten mit diesen ZahnersatzDingern.

Fühlt sich so ein Implantat im Mund dann eigentlich natürlich an? Also auch bei den alltäglichen Dingen wie: putzen, kauen, beißen...

Gefällt mir