Forum / Fit & Gesund

Hilfe,bin schon 42/w und hatte noch nie das bedürfniss nach Liebe/Sex mit Partner

8. Dezember 2006 um 20:01 Letzte Antwort: 15. Dezember 2006 um 11:53

Ich hab folgende Frage:
Woran kann das liegen,wenn eine Frau keinerlei Bedürfnisse nach sexuellen Kontakten weder zu Männern noch zu Frauen entwickelt?(auch nicht in der Pubertät).Es liegt nicht an Schüchternheit oder so,eher daran,daß keinerlei Bedürfniss nach zwischenmenschlichen Kontakten besteht.Bin jetzt 42 und hatte noch nie das Bedürfniss (auch nicht nach Körperkontakt,mit Partner kuscheln,emotionale Nähe,geliebt werden).
Hab im Internet etwas über Autismus/Asperger gelesen,das sieht bei mir danach aus.Andererseits habe ich eine Vorgeschichte im Elternhaus mit schwerer körperlicher/seelischer Mißhandlung,emotionale Vernachlässigung/Misshandlung ,evtl auch sex. Mißbrauch als Baby (ist bislang nicht erwiesen),das könnte möglicherweise auch dazu geführt haben.Habe auch keinerlei emotionale Bindungen zu irgendeinem Menschen,auch nie gehabt,auch nicht zur Mutter (bei der ich aufgewachsen bin und die total unberechenbar war).(Vater gab es ab ca.1 Jahr nicht mehr).Was kann da schiefgelaufen sein?

Mehr lesen

8. Dezember 2006 um 20:56

So wie du das beschreibst...
hast du in deinem leben sehr viele schreckliche dinge erlebt und auch sehr wenig zuneigung bekommen. das könnte ein grund sein. ich bin kein psychologe aber könnte es sein, dass du mit der zeit eine art schutzschild aufgebaut hast um nicht von anderen emotional abhängig zu sein oder verletzt zu werden?
bin in meiner jugend auch jahre lang vergewaltigt worden. das ist nun schon eine ewigkeit her, dass man denken könnte, dass man das bereits überwunden hat. aber das führt nachwievor dazu, dass ich manchmal kühl und sehr distanziert anderen gegenübe bin. könnte das bei dir der fall sein? was ich mir auch vorstellen könnte ist, dass du vielleicht weil du seit du ein baby warst nie liebe richtig bekommen hast, auch nie gelernt hast zu lieben?

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 11:53

Asexualität
lieber blaubaer,
deine vorgeschichte kann einerseits der grund für deine unlust sein. auch ich bin kein psychologe, deswegen bin ich bei solchen aussagen vorsichtig.
was ich dir mit sicherheit sagen kann ist, dass es asexuelle menschen gibt, und davon gar nicht mal so wenige. google vielleicht mal danach. ich denke, ein symptom von autismus kann sicherlich sexuelle unlust sein, aber ich denke nicht, dass dies auf dich zutrifft. schließlich ist autismus eine ernstzunehmende persönlichkeitsstörung und du wirkst auf mich sehr normal und gefasst.
und wenn du bisher gut mit deiner "unlust" gelebt hast - stress dich nicht, vielleicht ist es einfach so. wie gesagt, du bist/wärst eine von vielen!
GLG sunny

Gefällt mir