Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe beim Abnehmen

Hilfe beim Abnehmen

1. August 2012 um 14:13 Letzte Antwort: 16. August 2012 um 23:28

Hallo ihr Abnehmeiffrigen,

zu meinem "Problem"...ich versuche nun schon seit gut fast 2 Monaten mein Gewicht zu reduzieren. Weitere 7 kilo sollen noch purzeln.
Bereits im Winter habe ich angefangen mit schwimmen, mehrmals die Woche min. 1 Stunde und mehr. Habe somit auch schon können mein Gewicht um 8 kilo verringern.
Momentan wiege ich bei einer Grösse von 1,73 m 65 kilo....weiter 7 kilo sollen noch weichen.
Zur zeit fahre ich viel Rad min 3 mal die Woche 1 -1 1/2 Stunden ...teils auch jeden Tag von Montag bis Freitag bergrauf und bergrunter, nciht nur in der Ebene.
Zudem bewege ich mich das Wochende am Samstag und Sonntag auch noch, gehe auf den Berg Gehzeit hin und retour min 6 Stunden oder gehe schwimmen. Also ich habe denke ich genug Bewegung...oder wie seht ihr das?

Zudem ernähre ich mich auch gesund und esse bewusst, nicht zu wenig.
Zur zeit habe ich wieder eine Phase wo ich seit gut 2 Tagen starke Heisshungerattacken habe, weshalb??? Keine Ahnung.

Weiters gelingt es mir nicht seit 2 Monaten mein Gewicht zu verringern. Mein Körper jedoch verändert sich...das Fett weicht und ich werde immer förmiger und straffer.

Kann mir jemand Tipps geben wie ich mein Gewicht weiter verringern kann....habe versucht mit den Schüssler Salzen 4, 9 und 10 den Körper weiter in der Fettverbrennung zu aktivieren aber nichts.

Wäre um ein Paar Tipps dankbar.

Mehr lesen

1. August 2012 um 21:12

Hi,
wenn du sagst, dass du merkst, dass dein Körper straffer wird, ist das doch gut. Das ist doch viel wichtiger, als das was die Waage anzeigt.
Ich würde einfach so weiter machen. Nach meinen Beobachtungen ist es normal, dass abnehmen phasenweise verläuft: Also erst nimmst du ab, dann stagniert es etwas, dann geht es wieder weiter und so. Man darf nur die Geduld nicht verlieren und je niedriger dein Gewicht ist, desto schwieriger ist das abnehmen.

Bez. der Heißhungerattacken: Kann es sein, dass diese nichts mit deinem Abnehmen zu tun haben, sondern eher hormonell/ zyklus bedingt sind? Ich kenne das von mir, dass ich Wochen habe, da habe ich keinen ausgeprägten Hunger und in anderen Wochen könnte ich ohne Unterbrechung dauernd essen. (Dazwischen gibt es natürlich noch durchschnittliche Phasen ) Ich denke, das ist ok so lange man nicht dauerhaft in einem der beiden Extreme bleibt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. August 2012 um 12:01
In Antwort auf coquette164

Hi,
wenn du sagst, dass du merkst, dass dein Körper straffer wird, ist das doch gut. Das ist doch viel wichtiger, als das was die Waage anzeigt.
Ich würde einfach so weiter machen. Nach meinen Beobachtungen ist es normal, dass abnehmen phasenweise verläuft: Also erst nimmst du ab, dann stagniert es etwas, dann geht es wieder weiter und so. Man darf nur die Geduld nicht verlieren und je niedriger dein Gewicht ist, desto schwieriger ist das abnehmen.

Bez. der Heißhungerattacken: Kann es sein, dass diese nichts mit deinem Abnehmen zu tun haben, sondern eher hormonell/ zyklus bedingt sind? Ich kenne das von mir, dass ich Wochen habe, da habe ich keinen ausgeprägten Hunger und in anderen Wochen könnte ich ohne Unterbrechung dauernd essen. (Dazwischen gibt es natürlich noch durchschnittliche Phasen ) Ich denke, das ist ok so lange man nicht dauerhaft in einem der beiden Extreme bleibt.

Hm
Hört sich doch gut an.

A propos Heißhunger verzichtest du auf Dinge, die du sonst umheimlich gerne isst? Wenn ich wochenlang kaum Schoki oder so esse - dann kann es sein, dass ich ne Tafel auf einmal verputze. Und natürlich bestimmte Zyklusphasen - bei mir ist es so dass ich ca. 3 Tage im Monat Heißhunger auf fettes ungesundes Essen habe - keine Ahnung warum.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. August 2012 um 23:28
In Antwort auf linlaluna

Hm
Hört sich doch gut an.

A propos Heißhunger verzichtest du auf Dinge, die du sonst umheimlich gerne isst? Wenn ich wochenlang kaum Schoki oder so esse - dann kann es sein, dass ich ne Tafel auf einmal verputze. Und natürlich bestimmte Zyklusphasen - bei mir ist es so dass ich ca. 3 Tage im Monat Heißhunger auf fettes ungesundes Essen habe - keine Ahnung warum.


So nachdem ich mich jetzt länger nicht gemeldet habe bin ich wieder da. Also mein Gewicht verändert sich nicht, mein Körper bzw die Formen meines Körpers ändern sich. Man sieht Anzeichen von Bauchmuskeln bzw man sieht bereits wie die Muskelstränge verlaufen. Ich bin ziemlich zufrieden, da mein Körper auch schön straff geworden ist.
Mache weiterhin Sport und esse normal. Trinke jetzt aber zusätzlich meine Maiteekur einfach da dieses den Stoffwechsel ziemlich ankurbelt. Ich will noch weiter abnehmen, mein Zeil sind 58 Kilos, aber momentan geht nichts. Ich hoffe langsam beginnt mein Körper wieder das Fett zu verbrennen. Ich kann es kaum erwarten weniger zu wiegen.

Die Heisshungerattacken sind wieder weg und jetyt habe ich so eine Pahse wo ich Tageweise ohne Essen auskomme, bzw ziemlich wenig esse weil ich einfach keinen Hunger habe. Wahrscheinlich auch weil es einfach ziemlich heiss ist.

Vielleicht hat trotzdem jemand Tipps um leichter abzunehmen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Er will und will einfach nicht *summertime sadness*
Von: carry_12149408
neu
|
16. August 2012 um 19:36
Teste die neusten Trends!
experts-club