Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe bei Essstörung! wie und wo bekomme ich Hilfe

Hilfe bei Essstörung! wie und wo bekomme ich Hilfe

1. Juni 2012 um 22:01

ich bin 22 jahre alt und habe seitdem ich 15 jahre alt bin komplexe wegen meiner figur- damals war ich wirklich dick.momentan bin ich 1,73 und wiege 54kg. ich habe schon seit vielen jahren ein gestörtes essverhalten,kann das aber sehr gut vor der aussenwelt verstecken. diese woche hatte ich wieder besonders viele fressattaken, ich habe ein neues kariesloch,ich habe zeitweise muskelzucken und breche früh oft magensaft - das zittern ist für mich besonders schlimm.ich habe angst um meine gesundheit - und ich weiß nicht wie ich mir am besten hilfe holen kann. ich will defintiv nicht krankgeschrieben werden,den ich will nicht auf arbeit fehlen. muss ich zu einem arzt gehen oder kann man sich auch so an beratungsstellen wenden, und wenn ja, können die einem auch richtig helfen?...

Mehr lesen

2. Juni 2012 um 8:54

Hallo Ediekarina,
ein erster Behandlungsversuch kann mit Hilfe einer Beratungsstelle oder auch durch Unterstützung in diesem Forum im Wege der Selbsttherapie versucht werden. Dabei geht es um eine Normalisierung deines Essverhaltens und auch, da du im Untergewicht bist, um eine leichte Gewichtszunahme, was dir jetzt sicherlich nicht gefallen wird. Eine Behandlung ist langwierig und wird dir viel Kraft und Überwindung abverlangen. Sobald du erkennst, dass du allein keine Besserung deines bulimischen Essverhaltens erzielen kannst, käme die Durchführung einer Psychotherapie in Betracht. Dazu müsstest du dir einen Psychotherapeuten in deiner Nähe suchen und einen Termin vereinbaren. Du wirst allerdings mit längeren Wartezeiten rechnen müssen.

LG Nus

Gefällt mir

2. Juni 2012 um 12:05

Ich hoffe, ich kann dir ein bisschen weiter helfen
Hallo Ediekarina, mir geht es so ähnlich wie dir. Ich habe Bulimie und Magersucht und gehe zum Psychologen, der aber leider kaum etwas bringt, weil ich der Meinung bin, dass er mich nicht verstehet. Dieses Musklezucken habe ich auch und bei mir ist es mit der Zeit schlimmer geworden. Eine Beratungsstellen weiß ich leider keine, aber ich war beim Arzt und richtig helfen konnte der mir auch nicht. Er meinte das es von meinen Nerven kommt und ich Stress sowie Ärger vermeiden soll. Ich merke auch das es meinem Körper immer schlechter geht und natürlich habe ich auch Angst um meine Gesundheit. Ich weiß, die Arbeit geht vor, weil die einen ablenkt, aber die Gesundheit geht vor. Auch das habe ich jetzt erst begriffen. Ich glaube aber trotzdem das du mal einen Arzt aufsuchen solltest, mir konnte er kaum helfen, aber vielleicht dir Da du ja auch nicht krankgeschrieben werden möchtest, möchtest du auch bestimmt nicht in eine Klinik.
Würde mich freuen, wenn du mir schreiben würdest wie es bei dir weiter geht.
Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Plötzlicher Hautausschlag am Po und im Gesicht.. was ist das?!
Von: juliacoonie
neu
2. Juni 2012 um 11:42

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen