Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe, bauchkrämpfe, blähungen usw..

Hilfe, bauchkrämpfe, blähungen usw..

19. Februar 2010 um 14:38 Letzte Antwort: 16. April 2011 um 23:48

Hey!
Also ich hab da ein Problem was mich schon seit sehr langer zeit stört. Vielleicht kann mir hier jemand helfen , dem es genauso geht.
Hier mein Problem : Ich hab seit langer Zeit ständig Bauchkrämpfe mit damit verbundenen Blähungen bei egal was ich esse. Ich hab schon vieles ausprobiert wie kein obst essen oder kein getreide ..war auch schon beim arzt der konnte aber nichts feststellen dass ich eine Allergie hätte oder ähnliches. Nur dass ich etwas Eisen und Calciummagel hätte. Aber mein Dauerzustand ist dass mein Darm (Dickdarm) immer mit Luft gefüllt ist. Hat jemand ähnliche Erfahrungen ? Auf jeden Fall schlägt das sehr auf die Nerven und das Wohlgefühl. Es ist nicht zum Aushalten.

WÜrde mich über antworten freuen

Mehr lesen

15. Mai 2010 um 20:05

Nahrungsmittelunverträglichkei t
Hast du dich schon auf Unverträglichkeiten testen lassen?
Da gibt es so einige, z.B. Milchzuckerunverträglichkeit, Fruchtzuckerunverträglichkeit, Histaminunverträglickeit, etc.
Man kann es anhand eines ganz einfachen Tests beim Gastroentrologen bestimmen.

dann hast du Gewissheit.

Lg

Gefällt mir
18. Mai 2010 um 9:38
In Antwort auf nuria_830416

Nahrungsmittelunverträglichkei t
Hast du dich schon auf Unverträglichkeiten testen lassen?
Da gibt es so einige, z.B. Milchzuckerunverträglichkeit, Fruchtzuckerunverträglichkeit, Histaminunverträglickeit, etc.
Man kann es anhand eines ganz einfachen Tests beim Gastroentrologen bestimmen.

dann hast du Gewissheit.

Lg


die glutenunverträglichkeit nicht vergessen
die kann man auch mit nem glutencheck selbst bestimmen!

Gefällt mir
14. Juni 2010 um 20:27

Blähungen von der Galle?
Versuch es mal mit Curcu-Truw. Ich habe schon etliche Mittel ausprobiert, aber dieses war mit Abstand das beste. Es wirkt auf die Galle, da Blähungen oft dorther kommen.

Es gibt auch homöopathische Mittel. Schau mal in das Buch Quickfinder Homoöpathie von GU. Falls die Blähungen riechen ( das deutet übrigens auf eine träge Verdauung hin ), hilft dir vielleicht auch Carbo vegetalis D12, 1 Tablette 2 mal am Tag im Mund zergehen lassen. Eine halbe Stunde vorher und nachher nichts in den Mund tun, da das Mittel über die Mundschleimhaut wirkt.

Falls nichts hilft, kannst du noch eine Stuhlprobe auf einen Pilzbefall testen lassen. Kommt ganz oft vor durch viel Zucker in der Nahrung und nach Antibiotika-Behandlung. Dadurch entstehen auch Blähungen und die kriegst du auch nicht weg, solange der Pilz da ist.

Ich bin sehr gut mit einer homöopathischen Behandlung klargekommen. Vielleicht gibt es ja einen in deiner Stadt.

Gefällt mir
16. April 2011 um 23:48

Hilft
sab simplex kautabletten!

Gefällt mir