Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe!! Au Pair Abbruch, Stress mit Eltern

Hilfe!! Au Pair Abbruch, Stress mit Eltern

3. Oktober 2013 um 10:06

Hallo ihr da draußen, ich bräuchte mal einen Rat!
Zu mir, ich bin 17 und habe dieses Jahr mein Abitur gemacht. Da ich mir noch nichts sicher war, habe ich mich noch nicht um einen Studienplatz bemüht. Ich wollte jobben und Geld verdienen, um mit 18 von zu Hause ausziehen zukönnen, da das Verhältnis mit meinen Eltern ziemlich...bescheiden...ist. Meine Eltern waren der Meinung, dass einfach nur jobben vertane Zeit sei(und das, obwohl ich gerade mal 17 bin) und haben mich mehr oder weniger zu einem AU PAir aufenthalt überedet. Ich habe mich mit der Zeit auch mit dem Gedanken angefreundet, eine neue Sprache zu lernen und mal etwas Neues auszuprobieren.
Innerhalb von drei Wochen habe ich eine Familie in Stockholm gefunden und bin seit letzter Woche Freitag da.
So, nun bin ich da, habe aber arges Heimweh nach meinen Freunden und meinem Freund, mit dem ich seit über zwei Jahren zusammen bin. Hinzu kommt, dass ich eine Essstörung habe, die es mir nicht gerade leicht macht. Sie pendelt zwischen Hungern, Erbrechen und das Essen einfach nur zu kauen und dann wieder auszuspucken(ich weiß, dass das ungesund ist und euch eckeln wird, aber bitte sagt mir das nicht, mir geht es schlecht genug damit).
Ich habe mit meinen Gasteltern darüber geredet und ihnen gesagt, dass es für mich keinen Sinn hat und ich wieder nach Hause möchte und mich dann in eine Klinik zur Heilung begeben werde. Ich hab mich zwei Jahre gegen dieses Aufenthalt in einer Tagesklinik gestäubt, aber mir ist bewusst geworden, dass ich mit diesem Essverhalten später nicht leben kann. So weit so gut, ich werde heute mein Ticket nach Hause kaufen und am 11.10.2013 wieder in Hamburg sein!!! Mein Problem ist nun das Verhältnis mit meinen Eltern...
Ich habe ihnen bereits am Sonntag gesagt, dass es irgendwie doch nicht so das Wahre ist. Ihre Reaktion darauf war ziemlich bescheiden..sie meinten, es läge nur an meinem Freund und wenn ich tatsächlich früher nach Hause käme, ginge ich durch eine harte Schule`` und könne auf deren Unterstützung nicht mehr bauen. Ferner wollen sie mir verbieten, meinen Freund zu sehen und auch bei seinen Eltern anrufen...nun weiß ich nicht, wann, wie und was ich meinen Eltern sagen soll. Natürlich habe ich wahnsinniges Heimweh nach ihm, aber bei ihm geht die Uni los und da werden wir uns ohnehin kaum sehen! Und mir geht es wirklich darum, in Therapie zu kommen, damit ich in nem halben Jahr ausziehen kann und gesund bin!!! Meine Eltern sagen mir zusätzlich, wie enttäuscht alle von mir sind und das es komplettes Versagen ist. Aber naja, ich bin der Meinung, dass es mir doch nicht liegt, mit den Kindern zu arbeiten, da ich schnell genervt bin, wenn sie rumbrüllen. Außerdem heißt es nicht, dass ich in einem Leben versagen werde, nur weil ich das hier nicht durchziehe.
Nun meine Frage an die, die so lieb waren und sich die Mühe gemacht haben, diesen Beitrag zu lesen:
Wie würdet ihr es machen? Wann würdet ihr es euren Eltern sagen? Und können sie mich zu einem FSJ zwingen? Und können sie mir verbieten, meinen Freund zu treffen? :|
Ich habe mir gedacht, dass ich von Freitag bis Sonntag bei meinem Freund schlafe und dann am Montag gleich zu meinem THerapeuten gehe und mit ihm über die Einweisung rede, dann wissen sie, dass es mir wirklich ums Gesund werden und nicht um meine Freunde geht!
Ich bin für jeden Rat und jede Meinung überaus dankbar !!!

Mehr lesen

3. Oktober 2013 um 13:54

Hey
Ich habe deinen text durchgelesen, Ich sage jetzt einfach mal meinem Meinung dazu, ich verstehe es dass du den aufenthalt in der Familie abbrechen möchtest, und nein es hat nichts mit versagen zu tn, ich finde es richtig stark dass du eine Therapie machen möchtest um gesund zu werden, und ich würde auch von freitag auf sonntag bei deinem freund bleiben und fdanach dich um einen therapieplatz bemühen. leider da du noch nicht 18 bist können deine eltern dir das treffen mit deinem freund verbieten, obwohl ich das völlig sinnlos finden würde da dir dein freund ja offensichtlich gut tut.
auf jeden fall denke ich deine entscheidung ist die richtige und ich wünsche dir viel kraft und du wirst es schaffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 15:46
In Antwort auf firmin_12752524

Hey
Ich habe deinen text durchgelesen, Ich sage jetzt einfach mal meinem Meinung dazu, ich verstehe es dass du den aufenthalt in der Familie abbrechen möchtest, und nein es hat nichts mit versagen zu tn, ich finde es richtig stark dass du eine Therapie machen möchtest um gesund zu werden, und ich würde auch von freitag auf sonntag bei deinem freund bleiben und fdanach dich um einen therapieplatz bemühen. leider da du noch nicht 18 bist können deine eltern dir das treffen mit deinem freund verbieten, obwohl ich das völlig sinnlos finden würde da dir dein freund ja offensichtlich gut tut.
auf jeden fall denke ich deine entscheidung ist die richtige und ich wünsche dir viel kraft und du wirst es schaffen

Danke!
Erstmal vielen Dank für deine Antwort!!
Ja ich möchte auch nicht gleich nach Hause und für mich ist es so, dass mich zu Haus einfach die Hölle erwartet. Bevor ich gegangen bin, hat man mich immer zu einer Therapie zwingen wollen. Nun da ich hier bin und anklingen lassen hab, dass ich lieber eine Therapie machen möchte, kam von seiten meiner Eltern nur, dass wir Weihnachten mal schauen werden. Total doof!
Nun meinten mein Freund, dass ich von seinen Eltern aus erst da schlafen darf, wenn meine Eltern in Deutschland sind. Aber wenn ich es ihnen vorher sage, holen sie mich sicher ab. Hast du vielleicht eine Ahnung, wie ich das machen soll? Wann und was ich ihnen sage?
Nochmal danke für deinen Beistand!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 12:09

Danke!
Hallo! ! DANKE für deine Antwort, es tut sehr gut, wenn man hört, wie es anderen Leuten so damit geht!!
Ich hab jetzt auch mein Ticket und komme am Freitag endlich heim! Meine Eltern werden heute informiert und ich bin gespannt, wie sie reagieren werden.
Deine Worte sind echt liebt und ich wünschte, meine Eltern würden es ähnlich sehen! Vielen lieben Dank!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest