Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Hilfe!! Anfang Essstörung????

Hilfe!! Anfang Essstörung????

26. Mai 2011 um 3:33 Letzte Antwort: 26. Mai 2011 um 16:59

Hilfe.. ich bin total verzweifelt...
ich bin seit ca. 10 Monaten im Ausland (USA) und einige meiner Freundinnen hier, die auch nur ein Auslands jahr machen, haben ziemlich zugenommen.
Ich habe eigentlich gar nicht zugenommen, bin aber mitten drin in diesen verrückten Abnehmwarn meiner freundinnen !! Seit einiger Zeit esse ich ziemlich unnormal. Ich bin ca. 172 cm groß und wiege 64 kg. Ich weiß, dass es nicht zu viel ist... ich habe auch eine Ausbildung im gesundheitsbereich und kenne mich sehr gut mit sportmedizin aus, da es 3 jahre eines meiner Hauptfächer war. Und trotzdem mache ich alles falsch... ich esse untypisch und bekomme dadurch heißhungerattacken...

Das eigentliche Problem:

In den letzten 3 wochen habe ich mich ca. 4 mal nach dem essen übergeben und mich so auch besser gefühlt... allerdings habe ich totale kopfschmerzen danach, kalten schweiß und könnte einfach nur heulen... ich wollte nie jemand sein, der dazu gehört... jemand mit bulimie... aber ich kann es nicht lassen... die gedanken rund ums essen beherrschen mich... es war zwar nur 4 mal bis jetzt... grade eben war es das 4. mal... aber was, wenn es immer öfters passiert???? Ich will nicht und all meine Kenntnisse der sportmedizin und die kentnisse, die ich erworben habe im Umgang mit Essgestörten Leuten (habe welche betreut) müssten mich doch grade davon abhalten!! Ich bin fast 23 jahre alt und weiß nicht mehr weiter...
ich will da wieder raus nur weiß ich nicht wie... ich kann mti keinem darüber reden.. ich will auch nicht... ich schäme mich so sehr dafür,. dass ausgrechnet mir das passiert... villeicht ist ja auch noch gar nichts passiert... villeicht bin ich noch gar nicht drin,weil ich ja weiß,dass es falsch ist??? Das verwirrt mich alles so sehr , ich kann gar nicht klar denken...

hat jemand ähnliche erafahrungen?????

Mehr lesen

26. Mai 2011 um 9:32

Hi
ich habe auch bulimie und verstehe, dass du dich schämst. das tue ich heute noch trotz vieler gespräche.
das erste was du tun solltest, ist aufhören, dich zu übergeben, denn das macht alles schlimmer. jetzt wo du sage ich mal noch am anfang bist, sollte es leichter sein auszusteigen. du weißt ja, dass es keine lösung ist.
such dir jemanden, mit dem du reden kannst, vielleicht gibt es eine jugendberatungsstelle irgendwo, an die du dich wenden kannst (auch wenn du 23 bist)

dieses sich schämen ist es, was einen noch mehr zur geheimhaltung zwingt und dann nimmt alles seinen lauf.
versuch doch einfach auf deinen körper zu hören, bis jetzt hat es ja auch geklappt oder
esse, wenn du hunger hast und lass es nicht zu heißhunger kommen. und auch wenn du heißghuinger hast, das ist auch okay. esse ein bisschen von dem was du magst aber übergebe dich nicht! du hast den heißhunger ja nur, weil dein körper sich genau danach sehnt. vertrau ihm ruhig, er weiß schon was er macht.
ich denke nicht, dass du dich ungesund ernähren wirst, vorallem wenn du wie du sagst bis jetzt auch nicht zugenommen hast.
ich wünsch dir viel glück, wenn was ist oder du irgendwelche fragen hast kannst du sie immer hier stellen.
Liebe Grüße und alles gute

Gefällt mir
26. Mai 2011 um 16:59

...
danke für eure antworten... ich werde es so versuchen, wie ihr es gesagt habt... heute denk ich irgendwie auch schon wieder ganz anders.. als wäre ich das gestern nicht gewesen, als ich mich übergeben hab... manchmal denk ich - ach das war ja gar nicht so schlimm, so lang ich es nicht jeden Tag mach - dabei weiß ich genau, dass es schlimm ist...
ich weiß einfach nicht mehr wer ich bin...ich fühl mich so fremd in meinem körper... ich war immer so aufgeschlossen und würde sagen ich bin es immer noch, aber es kommt mir so vor, als wäre das alles immer nur gespielt gewesen.. ich erkenn mich selbst nicht wieder und weiß nicht was ich denken, glauben und machen soll

Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook