Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe: 2h Sport am Tag - Po immer noch wabbelig!!!!

Hilfe: 2h Sport am Tag - Po immer noch wabbelig!!!!

16. Februar 2010 um 21:25 Letzte Antwort: 18. Februar 2010 um 20:07

Hallo Ihr Lieben,

Beiß mir schon in die Faust vor Verzweiflung. Früher (also letzten Sommer) reichten noch 5 -10 Tage bisschen Steppen und ich habe sofort am ganzen (!) Körper kleine Erfolge gesehen. Jetzt gehe ich seit 6 Wochen ins Fitness Studio und sehe nichts!

Ich mache 45 min Cardio (jeden Tag) und 45 min Geräte. Dabei wechsel ich aber immer die Muskelgruppen ab, damit kein Muskel zwei Tage hintereinander schuften muss.
Ich spüre zwar wachsende Muskeln, u.a. am Po. Aber nur beim ranfassen, denn da eine hartnäckige Fettschicht (mit richtig viel Cellulite am hinteren Oberschenkel) einfach nicht runter will, sieht man vom Muskel zuwachs nicht viel.

Ach ja, Ernährung ist auch umgestellt. Morgens Proteine und Kohlenhydrate, Zwischenmahlzeit Obst. Mittags Salat mit Huhn, Abends Gemüse Suppe, als Betthupferl Yogurt (naturbelassen). Süßes ist komplett gestrichen. Daher auch die schlechte Laune http://www.gofeminin.de/world/communaute/forum/imforum/smiley/g30.gif

Pille:ja Rauchen:a bisserl - war aber vorher auch kein Problem.

Reicht das alles nicht?? Kann man noch mehr machen?? Wenn ja was? Ich freu mich über jede Hilfe.

Vieelen Dank schonmal

Mehr lesen

18. Februar 2010 um 20:07

Oh jee
hm... fürs Laufen bin ich zu kurzatmig, um länger als 25 bis 30 min auszuhalten - habe mich daher immer auf das Fahrrad oder den Crosstrainder verdrückt. Aber wenn das mit dem Laufen so viel ausmacht, taste ich mich da mal minute für minute vor

Ach und das mit der Pille ist ja total ernüchternd... absetzen geht leider nicht. Hätte nicht gedacht, dass das soo viel ausmacht. Echt blöd.

Mit dem Grund- und Leistungsumsatz muss ich nochmal nachhaken. Also angenommen mein GU ist 1100 und mein LU wäre 1500 --> also sollte ich dann ca 1300 kcal zu mir nehmen? Ich dachte immer: bloß weniger als ich verbrauche also unter 1000, damit durch negative Energiebilanz das Fett purzelt? Dass die Muskeln da evtl mitpurzeln, hab ich nicht bedacht...
Aber die Geschichte gehört dann wohl eher in den Ernährungs-thread.

Vieelen Dank schonmal für die Tipps.

Gefällt mir