Home / Forum / Fit & Gesund / Hey wiege ich zu wenig?

Hey wiege ich zu wenig?

24. August 2009 um 19:46

hey ich bin 1.64m und wiege 45kg sollte ich für die Gesundheit besser zunehmen??lg

Mehr lesen

26. August 2009 um 22:37


ich bin auch 1.64 un wiege 45 kg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 11:30

Wahrscheinlich
Ihr beide habt ein Untergewicht, dass kritisch sein kann. Man sollte schon drauf achten in einen vernünmftigen Bereich zu kommen, allerdings ist der BMI auch nur eine Richtlkinie, die auf dich individuell nicht eingehen kann. Besonders schlank gebaute Frauen fallen nach unten durch, obwohl es -manchmal! - doch schon reicht. Frage ist also auch ob duch regelmäßig und gut ernährst, dennn das selbe Gewicht mit drei Mahlzeiten am Tag gehalten ist viel mehr wert als mit einer Mahlzeit alle zwei Tage, weil dein Körper viel besser versorgt wird.
Im Zweifelsfall würde ich aber einen - guten! - Arzt zu Rate ziehen, viele halten sich auch nur an den BMI oder an Klischeees wie "die muss doch zunehmen" oder "Die soll bloß nicht fett werden". Die ganze Sache ist schon etwas vertrackter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 18:55

Wie fühlst du dich?
die frge ist doch vor allem, wie du dich selber fühlst.. Wenn du sowieso immer schon schlank warst und auch keine diät gemacht hast und dich normal ernährst (wie schon erwähnt) und dich fitt fühlst, denke ich, musst du dir keine gedanken machen.

Aber fühlst du dich schwach und beschäftigst du dich andauernd mit dem Essen und den Kalorien: DANN SCHON!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 22:03

Also
ich bin ebenfalls 1.64 groß und fand mich mit 43-45 sehr knochig und sah sehr ungesund aus. 46 ist das aktuelle gewicht und ich weiss das es wenig ist und ich arbeite auch dran.
für mich selber hab ich festgestellt das alles um 47 immer okay ist. 48 ist dann mal ein "süßer" tag und ab 50 sieht mein gesicht sehr kindlich aus und man bekommt zu hören von wegen "hast aber ganz schöne pausbäckchen bekommen". das muss nicht wirklich sein. aber wie auch schon gesagt wurde, ich glaube das muss jeder selber für sich wissen, aber sobald deine periode weg ist oder deine haare ausfallen o.ä solltest du vllt gedanken machen.

ich bin mittlerweile in der bulimischen phase und schwanke daher sehr mit meinem gewicht. aber letzten als ich eine fa hatte bin ich den tag danach mit dem rad los und habe auf dem weg eine frau getroffen, die bestand nur aus knochen. sie trug ein top was weit ausgeschnitten war und man sah jede einzelne rippe. die beine bestanden nur noch aus knochen und das gesicht war eingefallen und darauf hin hab ich mich selbst gefragt: willst du so auch enden?
ganz klar, nein! ich weiss nicht, aber wenn man betroffen ist, fällt einem das irgendwie immer extremer auf. deswegen versuch ich jetzt ganz normal zu essen und denke mir, lieber mal ein stück mehr auf der rippe und ein bisschen kuchen, als nur noch als skelett in der gegend rumzulaufen, denn das findet doch keiner mehr schön. ne zeitlang war ich zu denken dünn ist immer gleich schön, doch ich habe eine freundin die ist ein bisschen kräftiger, aber dafür glücklich, vergeben, selbstbewusst und immer gut drauf. und wenn ich mich dann angucke, die dünn ist und oft depri phasen hat, gern einen freund hätte etc, dann kommt man ins grübeln.
ich werde das langsam angehen. und eines tage, werden auch wir lernen uns nicht mehr soviel gedanken darüber zu machen, sondern einfach zu leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook