Home / Forum / Fit & Gesund / Herzstolpern und Panikattacken

Herzstolpern und Panikattacken

11. Februar 2014 um 9:30 Letzte Antwort: 8. September 2014 um 11:06

Hallo zusammen, ich hoffe dass mir der ein oder andere einen tip/rat zu meinem problem geben kann. Im sommer hatte ich auf einmal herzstolpern , ging dann zum HA der mir erklärte dass das jeder hätte und durch das schwitzen der magnesium und kalium spiegel nicht so ausgeglichen werden würde usw usw, er gab mir tabletten (tromcardin complex) und nach 1 tag war alles ok. bis heute habe ich sehr viel stress , krankheit im familienkreis, probleme mit töchterchen , todesfälle im familien und bekanntenkreis usw usw, es hört einfach nicht auf und man macht sich jeden tag nur gedanken und frisst den ganzen kummer in sich rein. am mittwoch bekam ich nun ein anruf meiner schwester, unsere mutter liege im kh und es sieht nicht gut aus , ich also koffer gepackt und die 300 km hingefahren. dann fing es an , hatte das ganze wochenende bis heute herzstolpern vom feinsten, je mehr stolperer ich hatte umso mehr panik bekam ich und ende vom lied war dass ich auch noch eine panikattacke nach der anderen gemacht habe. war gestern beim HA der mich zum kardiologen überwiesen hat, muss morgen dahin und bekomme ein langzeit ekg gemacht. natürlich lese und suche ich mich jeden tag durchs netz was wie wo man da machen kann und je mehr ich lese umso mehr panik schiebe ich. da stehn dann sachen wie "damit muss man leben, nix schlimmes" ABER damit kann und will ich nicht leben, dieses unangenehme gefühl das man dauernd hat weil man diese stolperer spürt, die ganze lebendsfreude verschwindet doch . Habe das jetzt eine woche und bin jetzt schon zu tode betrübt und quäle mich nur durch den tag. bekam auch betablocker wo ich 1/2 nehmen soll, aber was man von dem medikament liest ist der hammer, von schwindel bis 20 kg gewichtszunahme , dauer schlafen bis neiiiiin um gottes willen nicht nehmen , die liste nimmt kein ende, traue mich gar nicht das aus der apotheke zu holen . wer hat das auch und kann mir vll. helfen ? dks

Mehr lesen

10. April 2014 um 12:46

Wie ich
Ich habe das auch. Was kam denn raus beim lz ekg?
Kommen die Extrasystolen bei Dir aus dem Vorhof oder aus der Kammer ?

Gefällt mir
15. Mai 2014 um 14:01

Herzstolpern und Panikattacken
Hast du dein Herz vielleicht mal gründlich untersuchen lassen?
Ansonsten kann es auch sein, dass du in manchen Situationen dir das ganze einbildest...
Manchmal habe ich auch komische Schmerzen am Herz, die nach einer Zeit wieder weggehen. Meistens liegt es auch daran, dass man in einer ungünstigen Position liegt

Gefällt mir
15. Mai 2014 um 17:45

Herzstolpern und Panikattacken
Leidest du vielleicht an irgendwelchen Herzproblemen? Wenn ja, solltest du unbedingt mal schauen, ob du vielleicht zu viel Stress hast und es vielleicht dadurch ausgelöst wird. Zum entstressen ist auch evtl. ratsam dir Massage Equipment zu holen, damit du dich richtig entspannen kannst. Wichtig ist auch, dass du deinen Blutdruck etc. beobachtest, denn ein zu hoher Blutdruck kann sich auch negativ auf das Herz auswirken. Das nötige Equipment kannst du z.B. auf vitastern.de/ finden.
Auf langer Sicht würde ich jedoch unbedingt einen Arzt aufsuchen und es gründlich untersuchen lassen!

Gefällt mir
22. Juli 2014 um 10:36

Keine sorgen machen
zunächst mal, darf ich fragen wie alt du bist?
ich möchte dich wirklich beruhigen, wenn ich habe das fast zehn jahren... und zwar in viel viel schlimmeren ausmaßen.. ich bin herzgesund und trotzdem stolpert und rast mein herz wie es will, mal mehr, mal weniger...
mal nur vereinzelt, mal auch mehrmals hintereinander.. ich hatte auch phasen, wo mein her fast 200 schläge aufgezeit hatte... so, ende der geschichte ist, du musst beim kardiologen abklären, dass dein herz gesund ist und dann musst du dich damit abfinden. es wird besser tage geben und auch schlechtere, aber es ist dann nix bedrohliches, wenn der kardiologe dir sagt dass u herzgesund bist...
herzgesund hat übrigens nix damit zu tun, ob man mal herzstolpern oder herzrasen hat, sondern ob im ultraschall alles in ordnung ist (also pumpfunktion etc..)
lass dich nicht unterkriegen und leb damit, mach den kopf frei.. und wenn es mal wieder stolpert, dannn lass es stolpern das geht wieder vorbei und kommt wieder...

und das mit den betablockern: du kannst einige ausprobieren.. bei ein paar war ich nur noch träge und müde, aber habe letztendlich einen gefunden, der mich nicht müde macht...

Gefällt mir
8. September 2014 um 11:06

Hilfe
Bitte informier dich mal hier: http://www.selbstheilung-online.de/index.php/das-therapie-konzept Es gibt viele Methoden die Symptome zu lindern und an die Ursache ranzugehen. Die Selbsthilfegruppe kann dir weiterhelfen. Wir sammeln ständig Infos zu unterschiedlichen Themen die hilfreich sind. LG und alles Gute.

Gefällt mir