Forum / Fit & Gesund

Herzrhythmusstörungen

22. April 2005 um 17:14 Letzte Antwort: 22. April 2005 um 22:13

Hallo, ich bin 24 und leide seit 7 Jahren unter ventrikulären herzrhythmusstörungen, die derzeit mit einem betablocker und einem Antiarrythmikum behandelt werden (mexitil). 3 Ablationsversuche habe ich auch schon hinter mir, nur einer war erfolgreich, der abladierte Fokus erholt sich allerdings derzeit wieder. Das einzige, was wirklich geholfen hat, war eine Akupunkturbehandlung, die ich mir allerdings nicht mehr leisten kann, da ich kein Geld mehr dafür habe. Kann mir eventuell jemand von Euch etwas empfehlen, was ich noch ausprobieren könnte? Organisch ist nämlich alles in Ordnung, es ist "Nur" ein Nerv an meinem Herzen, der sich da nicht benehmen kann. Für Vorschläge bin ich sehr dankbar.

Mehr lesen

22. April 2005 um 22:13

Rosmarin
Ich leide auch unter Herzrythmusstörungen, bei mir liegt es allerdings am niedrigen Blutdruck.

Was ich allerdings sagen kann ist, das Rosmarin gut fürs Herz ist. Also, viel mit Rosmarin würzen.

Ansonsten kann ich nicht weiterhelfen. Mit Stress hat das ja nichts zu tun, sonst hätte ich Dir noch zu einem autogenen Training angeraten...

Vielleicht kannst Du Dir die Akupunktur vom Arzt verschreiben lassen, dann zahlt die Krankenkasse.

Gefällt mir