Home / Forum / Fit & Gesund / Herpes oder doch "harmloser" Pilz?

Herpes oder doch "harmloser" Pilz?

20. Januar 2011 um 0:38

Hallo!

Ich versuche mich kurz zu fassen - in Hoffnung, dass jemand hier vielleicht mir hilft meine Situation ein wenig zu klären.
Mir wurde noch vor 10 Jahren Herpes diagnostiziert, seitdem habe ich ziemlich häufig diese Ausschläge. Was mich aber gerade in letzter Zeit beunruhigt oder doch freut , dass meine Ärztin kein Herpes bei mir feststellen will, denn es gäbe keine Merkmale, die auf die Krankheiten deuten würden... Also keine Bläschen, nichts. Nur halt diese röten, ein wenig geschwollenen Stellen bis zu 2cm breit da unten. Es brennt und wird vom komischen Ausfluss begleitet... Diese Rötungen bekomme ich ca. jeden Monat, Dauer bis zu einer Woche.

Ich habe mir noch Bilder von Herpes im Internet angeschaut, ich hatte nie so etwas! Also keine Bläschen!
Und wenn ich mich richtig erinnere, hat noch kein Arzt, der bei mir Herpes diagnostiziert hat, eine Probe genommen und sie dann ins Labor geschickt... Konnten sich diese Ärzte täuschen? Hatte ich die ganze Zeit nur Vaginalpilz?

Mehr lesen

20. Januar 2011 um 10:18

Hi,
wie haben sich deine beschwerden immer geäußert?
Weil nachdem was ich übe Herpes hehört habe (Von freundin)
tut der höllisch weh!
Also nicht nur brennen und jucken, sondern richtig schmerzen das sie nicht mehr sitzen konnten, und pipi machen war wohl auch die hölle.
Benutzt du intimwaschlotion oder normales duschgel?
An deiner Stelle würde ich mal ein paar unterstüzende Präparat was deine scheidenflora unterstützt benutzen.
z.B.gibt es in der Apo Milchsäurezäpfchen und Tampons.
Wäre ein versuch wert, oder?
Zusätzlich würde ich mir an deiner Stelle ein neuen guten Arzt suchen, und mit ihm besprechen das du kurzfristig vorbeikommst wenn du aktuell unnd akut deine Beschwerden hast, um mal einen Abstrich zu nehmen und untersuchen zu lassen was es wirklich ist.
Hast du einen freund? wegen evtl. PINGPONG effekt?
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2011 um 18:23
In Antwort auf leonie3103

Hi,
wie haben sich deine beschwerden immer geäußert?
Weil nachdem was ich übe Herpes hehört habe (Von freundin)
tut der höllisch weh!
Also nicht nur brennen und jucken, sondern richtig schmerzen das sie nicht mehr sitzen konnten, und pipi machen war wohl auch die hölle.
Benutzt du intimwaschlotion oder normales duschgel?
An deiner Stelle würde ich mal ein paar unterstüzende Präparat was deine scheidenflora unterstützt benutzen.
z.B.gibt es in der Apo Milchsäurezäpfchen und Tampons.
Wäre ein versuch wert, oder?
Zusätzlich würde ich mir an deiner Stelle ein neuen guten Arzt suchen, und mit ihm besprechen das du kurzfristig vorbeikommst wenn du aktuell unnd akut deine Beschwerden hast, um mal einen Abstrich zu nehmen und untersuchen zu lassen was es wirklich ist.
Hast du einen freund? wegen evtl. PINGPONG effekt?
Liebe Grüße

Hallo
Hallo,

erst mal danke für die Antwort!

Nein, es tut gar nicht weh. Eigentlich stört mich das Ganze nicht so wirklich, denn ich kann das meistens nur dann spüren, wenn ich die betroffene Stelle direkt anfasse. Das Einzige was mich an der Sache richtig stört, ist dieses leichte Brennen im ganzen Bereich (nicht nur an den Stellen) und natürlich der Verzicht auf Sex wenn ich gerade einen Ausschlag habe. Ja, ich passe schon auf, dass ich niemanden anstecke. Seit 10 Jahren habe ich auch niemanden angesteckt, obwohl ich 5 Partner insgesamt hatte. Jetzt habe ich keinen Freund, aber das macht die Sache nicht leichter, denn der nächste kommt bestimmt und ich muss ihm natürlich das auch erzählen wenn es soweit bei uns ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2011 um 9:43
In Antwort auf dorit_12763277

Hallo
Hallo,

erst mal danke für die Antwort!

Nein, es tut gar nicht weh. Eigentlich stört mich das Ganze nicht so wirklich, denn ich kann das meistens nur dann spüren, wenn ich die betroffene Stelle direkt anfasse. Das Einzige was mich an der Sache richtig stört, ist dieses leichte Brennen im ganzen Bereich (nicht nur an den Stellen) und natürlich der Verzicht auf Sex wenn ich gerade einen Ausschlag habe. Ja, ich passe schon auf, dass ich niemanden anstecke. Seit 10 Jahren habe ich auch niemanden angesteckt, obwohl ich 5 Partner insgesamt hatte. Jetzt habe ich keinen Freund, aber das macht die Sache nicht leichter, denn der nächste kommt bestimmt und ich muss ihm natürlich das auch erzählen wenn es soweit bei uns ist.

LG

Ich nochmal,
hab mal mit meiner freundin gesprochen die ist PTA in der Apo.
Sie meinte das der säurehaushalt nach der Regelblutung absteigt. Vielleicht ist das der Grund dann bei dir für den Ausschlag und das brennen.
Sie empfiehlt ebenfalls Milchsäurezäpfchen nach der regel für ein paar tage zu verwenden.
Ich würde es versuchen, schaden können diese auf gar keinen fall.
Vielleicht braucht deine MU ein bißchen unterstützung n diesen Tagen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2011 um 13:58
In Antwort auf leonie3103

Ich nochmal,
hab mal mit meiner freundin gesprochen die ist PTA in der Apo.
Sie meinte das der säurehaushalt nach der Regelblutung absteigt. Vielleicht ist das der Grund dann bei dir für den Ausschlag und das brennen.
Sie empfiehlt ebenfalls Milchsäurezäpfchen nach der regel für ein paar tage zu verwenden.
Ich würde es versuchen, schaden können diese auf gar keinen fall.
Vielleicht braucht deine MU ein bißchen unterstützung n diesen Tagen.
LG

Auf jeden Fall
...werde ich mit den Milchsäurezäpfchen usw probieren. Aber ich glaube, die Ausschläge haben nicht viel mit meiner Menstruation zu tun, ich habe es zumindest nicht gemerkt, ich habe diese Ausschläge mal mitten, mal am Ende eines Zyklus, mal 2-3 Mal hintereinander sogar, an verschiedenen Stellen.

Ich denke mir, dass ich beides habe, Herpes und noch diese Krankheit, denn es konnte nicht sein, dass sich verschiedene Ärzte gleich irren konnten. Aber im Moment habe ich vielleicht keinen Herpes.... Hoffentlich.

Aber auf jeden Fall danke für die Hinweise!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram