Home / Forum / Fit & Gesund / Herpes im Intimbereich???

Herpes im Intimbereich???

14. März 2008 um 16:43

Hallo,
ich brauch mal euren Rat.
Montag vor 1 Woche bekam ich plötzlich heftiges Jucken im Intimbereich. Dann 2 Tage später habe ich 2 rote (offene) Punkte auf den außeren Schamlippen entdeckt. Habe dann gedacht ich hätte evtl. einen Pilz. Bin dann zur Apotheke und habe mir eine Salbe geholt. Die Punkte sind nun weg, aber in der Zwischenzeit kamen jetzt noch kleine Pickelchen oberhalb des Kitzlers, die nun aber schon eine Kruste haben und zwischen Scheide und After habe ich eine kleine geschwollene Stelle. Nach der Toilette fühl es sich beim Abwischen an als wäre alles aufgerissen. Was soviel heißt wie es brennt manchmal richtig heftig.
Wasche mich nun seit Tagen zusätzlich zur Salbe noch mit Sagella Med (Intimwaschlotion gegen Infektionen und Entzündungen.
Also ein wenig hat es sich verbessert, aber nun nach 5 Tagen behandlung Salbe plus Waschlotion ist das geschwollene immer noch da.
Wisst ihr irgend einen Rat?
Ja ich weiß, ab zum Arzt. Leider hat meiner heute geschlossen,also muss ich aufjedenfall noch bis Montag warten.

Mehr lesen

16. März 2008 um 11:34

Huhu
arzt ist wirklich eine gute idee. und hör bitte auf dir ständi was drauf zu schmieren und waschlotionen zu verwenden. das zeug trocknet nach ca 1 woher von alleine ab. tut war weh, ist aber so. am besten nicht anfassen, sondern einfach in ruhe lassen. und bloß nicht die kusten abkratzen oder sowas, damit verteilst du die hochansteckende flüssigkeit aus den bläschen nur noch mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2008 um 11:37

Ahaj
und auch die wäsche täglich wechseln (jka es gibt wirklich menschen, die tun das nicht..... voll eklig...) und auch die handtücher nach dem duschen nicht noch mal verwenden. am besten so heiß wie mödlich waschen (höschen und handtücher)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2008 um 22:01

Schnell zum Arzt
Hey du,

wenn ich deinen Text lese kommt mir das schon sehr bekannt vor, daher musste ich dir auch unbedingt antworten. Mein Verlauf war ähnlich...zuerst dachte ich es wäre ein Pilz (kräftig Salbe drauf)- nichts passierte...dann dachte ich es wäre vlt. ein eingewachsenes Haar... Nachdem es aber nach 6 Tagen anfing zu bluten, dick wurde, sich ausbreitete und schrecklich schmerzte, habe ich meinen Arzt aufgesucht! Diagnose: Herpes! Bis dahin wusste ich nicht mal dass es einen genitalen Herpes gibt. Aber heute weiß ich: Es gibt ihn Mein Ärztin hat mir Tabletten verschrieben: Aciclovir800. Die Einnahme ist einfach nur nervig. 5 Tabletten am Tag und das verteilt im 4-Stunden Rhytmus. Am Mittwoch war ich beim Arzt und bin noch immer total verzweifelt. Es hat sich irgendwie keine Besserung eingestellt, es schmerzt sehr und der Juckreiz macht das Ganze echt zum reinen Nervendisaster. Mittlerweile habe ich so Einiges gelesen, leider hat mich das alles sehr verunsichert, DENN klar ist wohl dass es definitiv kein dauerhaftes Heilmittel gibt... Na dann
Ich werde mich morgen auch nochmal beim Arzt melden weil ich den Verlauf schon sehr kritisch beobachte. Ich hoffe dass es dir besser ergeht und du bald wieder Beschwerde frei bist...

Grüße von der Mitleidenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 15:38

Hilfeeee
Hallihallo,

ich hab mich diese Woche leider auch mit dem Intimherpes angesteckt. Trotz Kondom
Hatte vorher auch nie Herpes, weder im Gesicht noch intim...
Momentan lieg ich daheim rum und versuch mich so wenig wie möglich zu bewegen.

Jetzt wollt ich mal nachfragen, wies euch so seit den letzten Beiträgen ergangen ist. Wie ist denn so der weitere Krankheitsverlauf wenns das erste Mal abgeheilt ist?

Ich hab total Angst, dass ich das jetzt jedes Mal bekomm, wenn ich mit meinem Freund Sex hab.

Danke schon mal für eure Antworten

lg moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook