Home / Forum / Fit & Gesund / Herpes Genitalis...

Herpes Genitalis...

18. Oktober 2011 um 16:54

Hallo,

mein FA hat gestern bei mir Herpes Genitalis festgestellt.
Ich habe es zum ersten Mal. Hatte vorher noch nie Herpes weder dort wo jetzt, noch an der Lippe....
Ich war schon vor 2 Wochen beim FA weil ich in der Leiste (innen seite oberschenkel) kleine Bläschen hatte die aufgingen und ziemlich weh taten dann. Da wurde mir eine kordison/antibiotika Salba verschrieben, es ging auch weg, dann fing es jetzt vor paar Tagen direkt in der Scheide an un tut fürchterlich weh.
Also wieder zum FA und dieser sagte Herpes, eindeutig!

Mein Freund hat schon Herpes gehabt aber nur am Mund bzw Mundwinkel nur leicht und das aber das letzte Mal vor 2 Jahren.

Kann er mich wirklich angesteckt haben, obwohl er das letzte Mal Herpes vor 2 Jahren hatte??

Oder kann es sein, dass ich mich auf einer Toilette irgendwie angesteckt habe, denn ich muss leider jeden Tag mehrmals auf eine Toilette gehen, wo viele andere Leute drauf gehen und es nicht wirklich Hygienisch dort ist!?


Ich bekam nun Valaciclovir Bluefish verschrieben, wirkt meine Pille dann immernoch?
(also wenn ich unten rum wieder gesund bin, vorher wird da eh nix laufen...wg schmerzen und so)


Ich hoffe, dass ich das jetzt nicht ständig habe...

Mehr lesen

24. Oktober 2011 um 13:22


mein freund ist definitiv nicht fremd gegangen.. und wegen der öffentlichen toilette.. das ich gar nicht drauf gehe ist unmöglich wenn ich jeden tag 9 std dort bin- irgendwann muss man wohl mal auf toilette...

aber kann mir irgendjemand denn was zu sagen zu oben??

mittlerweile ist es auch fast weg, schmerzen hab ich keine mehr- gott sei dank!!


kann man auch herpes haben (mund) ohne es selbst zu bemerken??

Gefällt mir

27. Oktober 2011 um 17:39

Hey
fast 90 Prozent der Bevölkerung tragen den Herpesvirus Simplex 1 in sich (Lippenherpes) und wissen es oft nicht einmal, da er nicht bei jedem zu einem Ausbruch führt.

Da du sagst, dein Freund hatte bereits am Mund Herpes, kann es durchaus sein, dass er dich durch Oralverkehr angesteckt hat. Es ist durchaus möglich, dass er er wieder ein Herpes hatte, dies jedoch nicht gemerkt hat, da die Bläschen sehr klein und unauffällig waren.

Wegen der Toilettensache ist es eher unwahrscheinlich, dass du dich dadurch angesteckt hast.
Der Kommentar zuvor meinte, man setzt sich nicht AUF öffentliche Toiletten, sprich die Toilettenbrille. Dass du innerhalb 9 Std. auf die Toilette musst steht selbstverständlich ausser Frage. Lege wenn möglich Toilettenpapier auf die Brille oder setzte dich eben gar nicht drauf.

Die Tabletten sind wichtig, da sie die Vermehrung der Viren verhindern und der nächste Ausbruch sanfter verläuft.

Das Allerwichtigste jedoch ist, die Bläschen im akuten Fall NICHT zu berühren, da sie hochinfektiös sind!
UND: Selbst wenn du keine Symptome merken solltest ist der Virus auf deinen Partner übertragbar, daher verhüte immer mit Kondom!





Gefällt mir

4. Februar 2012 um 1:21


Also ich habe auch schon böse Erfahrungen gemacht und kann von daher sagen..
bei mir war es damals ähnlich..
er hatte auch kein Herpes..noch nie..auch keinen herpes simplex...und trotzdem hatte ich nach dem Geschlechtsverkehr damals Herpes Genitales.. es war grauenhaft!
Aber ich kann dich beruhigen: der erste Ausbruch soll der schlimmste sein!

Dass du immer wenn du mit deinem Freund schläfst n Kondom benutzen solltest ist vlt am sichersten, dennoch auch quatsch...du kannst ihn nur durch direkten Kontakt anstecken..sprich wenn der Herpes Genitales bei dir wieder ausgebrochen ist und ihr dann ungeschützten Verkehr habt!

Und ja man kann sogar Herpes haben ohne es wirklich zu merken..manchmal ist es nur so ein kleines Bläschen, dass man es gar nicht beachtet..und man kann auch IM Mund Herpes bekommen, ohne es zu bemerken..so schnell es da ist, kann es auch wieder weg sein und man kann den Virus verbreitet haben, ohne es zu merken...

Gefällt mir

21. Februar 2015 um 15:42

Herpes Genitalis - Meine Erfahrung
Hallo
Mir geht es ähnlich wie dir.. Mein Herpes kann auch nicht von meinem Freund kommen, da ich schon seit 2 Wochen vor dem Ausbruch keinen Geschlechtsverkehr hatte.
Meine FA meinte ich könnte mich an einer öffentlichen Toilette angesteckt haben.
Ich habe zuerst nur ein Bläschen gehabt, welches ich nur beim Wasserlassen bemerkt habe. Danach habe ich ein bisschen gegoogelt und dann entschieden erst einmal abzuwarten- Das war der größte Fehler, den ich hätte machen können. Der Herpes hat sich innerhalb von zwei Tagen mehr als verfünfacht!!
Ich habe nicht nur sehr große Schmerzen beim Wasserlassen, sondern auch beim Laufen dazu habe ich hohes Fieber und meine Lymphknoten sind angeschwollen.
Meine FA hat mir Aciclovir verschrieben und zusätzlich Tannolact (für Sitzbäder).
Ich hoffe sehr, dass es bald besser wird, da ich nächste Woche meine Vorabiklausuren schreibe und die ungern nachschreiben will..
Außerdem habe ich große Angst, dass die Beziehung zu meinem Freund darunter leidet (da der herpes ja immer wiederkommt).
Bisher reagiert er ganz offen und verständnisvoll, sowie meine ganze Familie.
Ein Tipp von mir informiert die Mitglieder eures Haushaltes, da die Ansteckungsgefahr sehr hoch ist! Wascht eure Unterwäsche und eure Handtûcher bei 60 und trinkt gaanz viel Wasser, auch wenn das Wasserlassen schmerzt.
Eine Sache beunruhigt mich jedoch: Ich habe kein Hungergefühl und habe schon seit gestern Mittag nichts mehr gegessen. Muss ich mir da Sorgen machen oder teilen andere diese Erfahrung?

Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen und wünsche allen gute Besserung!

Gefällt mir

20. März 2015 um 7:44

Herpes
Herpes ist leicht ansteckbar.

Ob du es nun von dort oder von dort hast spielt eigentlich keine Rolle. Denn nun hast du es nunmal.

Komisch, dass dein FA auf Grund der Bläschen nicht schon vorher auf Herpes gekommen ist, wundert mich ein bisschen.

Denn das sind bei Herpes eindeutige Zeichen.
Bei den Symptomen würde ich zuerst an Herpes denken.

Aber ist ja auch egal.

Da kannst du jetzt nichts mehr machen. Den Virus behälst du jetzt nunmal in dir.

Du kannst eben nur die entsprechenden Medikamente bei Herpesschüben nehmen.

Herpes ist nicht schön, aber man kann mit leben.

Wichtig für dich und seinen Freund.... wenn du einen Herpesschub hast, solltet ihr auf Kondom umsteigen. Denn wenn Herpes bei dir mal wieder ausbricht bist du hochinfektiös und würdest deinem Freund mit einem zusätzlichen Herpesvirus infizieren.

Gefällt mir

24. März 2018 um 14:22

hallo ihr lieben 💁🏼‍♀️ 

Ich bin 23 Jahre alt und habe am Mittwoch Abend beim Notdienst meine Diagnose bekommen : Genital Herpes!

Die Tage zuvor habe ich ein Jucken und brennen verspürt und ich bin gleich zur Apotheke gelaufen und habe mir eine Scheidenpilzcreme gekauft.
die mr natürlich nicht wirklich weiter half  
das arbeiten war kaum noch möglich, da das laufen eine Qual war, jeder Toilettengang die Hölle, selbst das Tragen von Unterwäsche unmöglich. Ich stöberte viel im Internet rum und habe mir es schon fast denken können, dass es doch kein Pilz ist.
Zuvor hatte ich noch nie einen Herpes in irgendeiner Körperregion, litt die Wochen jedoch sehr unter psychischen Stress, da ich mich für eine Abtreibung entschied. Erst war das eine Problem bekämpft, kam gleich das nächste .. 
Die Ärtzin aus dem Notdienst verschrieb mir Aciclovir, eine Zinksalbe zum Auftragen ( bitte immer mit Wattestäpchen direkt auf die Stelle Aufträgen, wegen der hohen Infektionsgefahr!!! Und ein Spiegel hilft auch gut dabei ) Ibuprofen 3x tägl. Und eine Creme mit Liducain zum Betäuben. Am nächsten Tag ging ich jedoch gleich zu meinem Frauenarzt, der mir ein stärkeres Mittel gab, welches sich Valaciclovir Bluefish nennt. Außerdem sollte ic für die schon aufgeplatzten stellen Betaisadonasalbe nehmen sollte. Gaaaanz viel Zink einnehmen ( bitte drauf achten das die Tabletten 25g Zink beinhalten) und dazu kam noch ein toller Tipp von dem Apotheker zur Vorbeugung und Begleitung zum Virustatika : Lyranda Kautabletten. Mein zuhause sah schon fast selbst aus wie eine Apotheke  außerdem ist sehr auf die Desinfektion zu achten vor und nach dem toilettengang!!!! Ich hätte das große Glück das mein erster Ausbruch wohl nicht viel viel schlimmer sein könnte, welchen ich schon wie die Hölle empfund. Als kleinen Tipp gebe ich noch gerne mit: vieeel Kamillentee trinken!! Bei mir hat es das Wasserlassen um ein Vielfaches erleichtert. 
Öfters habe ich jetz auch schon gelesen, das welche beim Wasserlassen unter die Dusche gehen, soll den Schmerz etwas lindern 🤷🏽‍♀️ .. 
jeder Toilettengang dauert fast länger als 20 min, es war immer eine große Prozedur 🙄.. abends bekam ich Fieber und Schüttelfrost. 
Jedoch ist schon nach 2 Tagen eine deutliche Besserung zu sehen, was mich sehr freut da in 4 Tagen mein heissgeliebter Floridaurlaib ansteht, wo ich wohl erstmal auf den Pool verzichten muss und mich mehr vor den Sonnenstahlen laut meiner FA schützen solle .. was ein Jammer aber naja 🙄 wo genau und wann ich mich angesteckt habe, kann ich mir nicht beantworten. Es kann Jahre zuvor passiert sein und erst jetz ausgebrochen vllt durch den ganzen Stress. Angst vor dem 2. Ausbruch habe ich natürlich, ich hoffe er kommt so schnell nicht wieder. Aber da steckt man leider nicht drin 🙍🏼‍♀️ Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen und drücke allen die Daumen, das man sowas nicht allzu schnell wieder erleben muss 🍀

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Vaginose, Menstruation, Wochenende
Von: joeee96
neu
23. März 2018 um 17:03
Abnehmen mit 13
Von: slifeee
neu
22. März 2018 um 21:11
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen