Home / Forum / Fit & Gesund / Helft mir!!!

Helft mir!!!

17. Februar 2016 um 9:52

Ich habe schon lange so ein problem und das mit 16. Ich muss ständig auf die toilette. Immer und das oft und dringend. Eine Blasenentzündung ist es nicht da war ich beim arzt und da haben sie mir gesagt das es die nicht sein können. Jetzt habe ich trotzdem nioch das problem.. und es ist mir so unangenehm...

Mehr lesen

18. Februar 2016 um 7:49

---
Hallo!
Kommt mir sehr bekannt vor....plötzlich und unerwartet fing ich an aufs Klo zu rennen. Es brannte hinten und vorne.
Es ging im Dezember 2015 los, darauf folgten über 2 Monate Leiden bis jetzt.
Es wurden keine Bakterien etc im Urin gefunden und die gefühlten 100 x Ultraschall ergaben auch nichts. Blasenspiegelung war negativ.
Bei mir fehlt noch eine Untersuchung auf Interstitielle Cystitis, die unter Vollnarkose gemacht wird.
Ein Urologe hat einen Harnröhrenabstrich gemacht, siehe da-Bakterien. Ich habe meine Ärzte auch gewechselt, davon mal ab.

Nächste Woche gehe ich (von miener Gyn überwiesen)in ein Krankenhaus und lasse meinen ganzen Uterus untersuchen.
Und wenn es sein muss lasse ich mich vom Urologen auch noch ins Krankenhaus verfrachten.
Lieder kochen beide ihr eigenes Süppchen. Keiner will mit dem Metier des anderen was zu tun haben.

Ich hatte so etwas früher nie. Bin jetzt 48, Wechseljahre.
Die einzige Erklärung für mich: Eine hormonelle Schieflage, die Wachstum von Bakterien begünstigt hat, bzw. die Schleimhäute verändern sich.

Du bist 16. Hast du zufällig angefangen die Pille zu nehmen?
Dann könnte die Pubertät daran schuld sein, weil sich hormonell etwas geändert, oder es sind doch Bakterien.
Im übrigen hilft nicht jedes Antibiotikum bei jeder "Bazille".
Die Bakterien sollten schon bestimmt sein...und das pasende AB dazu.

Was ich so unfassbar finde ist, dass dieses Problem so weit verbreitet ist, aber man bei den Ärzten das Gefühl hat die einzige Person zu sein, die jemals mit so einer Sache die Praxis betreten hat. Die sind völlig übderfordert.

Sorry. War ein bissl viel
LG

Gefällt mir

18. Februar 2016 um 9:37
In Antwort auf cavequeen

---
Hallo!
Kommt mir sehr bekannt vor....plötzlich und unerwartet fing ich an aufs Klo zu rennen. Es brannte hinten und vorne.
Es ging im Dezember 2015 los, darauf folgten über 2 Monate Leiden bis jetzt.
Es wurden keine Bakterien etc im Urin gefunden und die gefühlten 100 x Ultraschall ergaben auch nichts. Blasenspiegelung war negativ.
Bei mir fehlt noch eine Untersuchung auf Interstitielle Cystitis, die unter Vollnarkose gemacht wird.
Ein Urologe hat einen Harnröhrenabstrich gemacht, siehe da-Bakterien. Ich habe meine Ärzte auch gewechselt, davon mal ab.

Nächste Woche gehe ich (von miener Gyn überwiesen)in ein Krankenhaus und lasse meinen ganzen Uterus untersuchen.
Und wenn es sein muss lasse ich mich vom Urologen auch noch ins Krankenhaus verfrachten.
Lieder kochen beide ihr eigenes Süppchen. Keiner will mit dem Metier des anderen was zu tun haben.

Ich hatte so etwas früher nie. Bin jetzt 48, Wechseljahre.
Die einzige Erklärung für mich: Eine hormonelle Schieflage, die Wachstum von Bakterien begünstigt hat, bzw. die Schleimhäute verändern sich.

Du bist 16. Hast du zufällig angefangen die Pille zu nehmen?
Dann könnte die Pubertät daran schuld sein, weil sich hormonell etwas geändert, oder es sind doch Bakterien.
Im übrigen hilft nicht jedes Antibiotikum bei jeder "Bazille".
Die Bakterien sollten schon bestimmt sein...und das pasende AB dazu.

Was ich so unfassbar finde ist, dass dieses Problem so weit verbreitet ist, aber man bei den Ärzten das Gefühl hat die einzige Person zu sein, die jemals mit so einer Sache die Praxis betreten hat. Die sind völlig übderfordert.

Sorry. War ein bissl viel
LG

-.-
Hey,
Ja also bei mir wurde halt ultraschall und alles drumherum schon gemacht, also war im Krankenhaus und da wurde ich halt zum frauenarzt geschickt. da wurde nichts gefunden. Wenn ich zu meiner mutter sage, das es mir unangenehm ist, sagt sie mir ich bilde es mir ein.Mein arzt sagt, das ich es vom stress bekomme. Aber keiner kann mir sagen, wie ich es wegbekommen könnte. Es K***z mich so an. Jede Stunde auf die toilette zu gehen ( meistens auch jede halbe stunde). Und ich drehe schon durch. ich gehe noch nicht mal oft raus deswegen....
LG

Gefällt mir

18. Februar 2016 um 13:10
In Antwort auf samelrah

-.-
Hey,
Ja also bei mir wurde halt ultraschall und alles drumherum schon gemacht, also war im Krankenhaus und da wurde ich halt zum frauenarzt geschickt. da wurde nichts gefunden. Wenn ich zu meiner mutter sage, das es mir unangenehm ist, sagt sie mir ich bilde es mir ein.Mein arzt sagt, das ich es vom stress bekomme. Aber keiner kann mir sagen, wie ich es wegbekommen könnte. Es K***z mich so an. Jede Stunde auf die toilette zu gehen ( meistens auch jede halbe stunde). Und ich drehe schon durch. ich gehe noch nicht mal oft raus deswegen....
LG

---
Hey.
Also eines kann ich von den Ärzten und Leuten bald nicht mehr hören. So etwas kommt nicht vom Stress.
Ich hatte schon so viel Stress und war nicht krank.

Ich denke, dass das alles mit hormonellen Veränderungen bw. Schleimhautveränderungen zu tun hat.
Auf geschwächter Schleimhaut vermehren sich Bakterien ganz gerne mal. Also gibts schön Antibiotika, welches wieder die Haut angreift (bei mir z.B.) ohne die Ursache in den Griff zu bekommen.
Lass dir mal einen Abstrich vom Urologen aus der Harnröhre machen.

Mir ist noch aufgefallen, dass meine Harnröhre so 2 Stunden nach dem Essen anfängt zu Brennen und irgendwann lässt es wieder nach.
Sieht fast so aus als würde der Harn meine Schleimhaut angreifen.
Trinken tu ich normal, sonst käme ich auch vom Topf nicht mehr runter..

Nimmst du denn nun die Pille?

Gefällt mir

18. Februar 2016 um 13:41
In Antwort auf cavequeen

---
Hey.
Also eines kann ich von den Ärzten und Leuten bald nicht mehr hören. So etwas kommt nicht vom Stress.
Ich hatte schon so viel Stress und war nicht krank.

Ich denke, dass das alles mit hormonellen Veränderungen bw. Schleimhautveränderungen zu tun hat.
Auf geschwächter Schleimhaut vermehren sich Bakterien ganz gerne mal. Also gibts schön Antibiotika, welches wieder die Haut angreift (bei mir z.B.) ohne die Ursache in den Griff zu bekommen.
Lass dir mal einen Abstrich vom Urologen aus der Harnröhre machen.

Mir ist noch aufgefallen, dass meine Harnröhre so 2 Stunden nach dem Essen anfängt zu Brennen und irgendwann lässt es wieder nach.
Sieht fast so aus als würde der Harn meine Schleimhaut angreifen.
Trinken tu ich normal, sonst käme ich auch vom Topf nicht mehr runter..

Nimmst du denn nun die Pille?

-
Ja ich nehme die pille seit 2 monaten. aber das problem habe ich ja schon viel länger als 2 monate. ja vielleicht sollte ich es mal versuchen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kalium mindert Pickelbildung, aber...
Von: daan20
neu
18. Februar 2016 um 1:00
Was ist mit meiner Haut los?
Von: neeka2
neu
18. Februar 2016 um 0:41
Fressanfälle nach Magersucht
Von: lafayettepinguin
neu
17. Februar 2016 um 20:25
Abnehmzwilling
Von: theweirdgirl1
neu
17. Februar 2016 um 19:42
Suche Stadionbegleitung
Von: nettabernichlangweilig
neu
17. Februar 2016 um 19:16

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen