Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Helft mir bitte! Ich bin wahrscheinlich in einem Vorstadium der Bulimie...

6. September 2009 um 20:02 Letzte Antwort: 7. September 2009 um 22:24

Es hat alles mit einer Gewichtsreduktion angefangen... ich war 161 cm gross und 64 kg schwer... jetzt bin ich noch 56 kg. Ich bin zwar jetzt normalgewichtig, will aber noch auf 53 kg runter.

Ich habe einfach weniger gegessen (nicht gekotzt!). Doch plötzlich bekam ich heisshungerattacken und ass 3 Tafeln Schokolade, 2 Bueno und 2 Kägifrett auf einmal!!! Ich kniete schon vor der toilette und wollte gerade den Finger hineinstecken... aber ich konnte mich zum Glück noch beherrschen und ich rannte wieder aus der toilette heraus (OHNE zu kotzen!). Ich will nicht mit dem Anfangen! Ich wechsle immer ab mit Diät und dann wieder vollfressen. Ich weiss, es ist ungesund... Ich habe auch schon im internet Erfahrungsberichte über Bulimie gelesen... und ich will nicht so Enden wie die! Deshalb will ich nicht mit dem Kotzen anfangen! Aber ich habe das Gefühl, dass ich irgendwann trotzdem damit anfange, wenn ich jetzt nicht aufhöre mich Vollfressen... kann mir jemand helfen? Lg Lara

Mehr lesen

6. September 2009 um 22:12

...
Ich find es schon mal sehr gut das du es nich hast dazu kommen lassen und wieder aus dem Klo rauß gerannt bist. Da kannst du echt stolzb auf dich sein.
denn wenn du einmal mit angefangen hast kann es sein ds du es nochmal machst und nochmal und irgendwann bist du dann ganz dadrin und kannst nich mehr mit aufhören.
Ich weiß wovon ich rede. Hab nun seit über 7 Jahren B und es geht einfach nciht mehr ohne bei mir. MAch zur Zeit au mal wieder ne Tehrapie weil ich halt einfach ncih mehr kann.
Um diesen Heißhungerattacken zu entkommen musst du versuchen regelmäßig und ausreichend zu essen. Morgens, mittags und abends und vielleicht auch noch Zwischendurch wenn du da hunger bekommst. Du solltest dir dann auch ncih unbedingt was verbeiten weil es sein kann das du dann erst recht Heißhunger drauf bekommst.
Vielleicht konnt ich dir ja ein wenig helfen. Wenn noch Fragen hast dann meld dich wieder.
LG

Gefällt mir

7. September 2009 um 10:14

Re
das war bei mir auch anfangs genauso. dann kam ich in die magersucht, jetzt ist es so ein mischmasch aus MS und Bulimie. du solltest zu einem therapeuten gehen, der dir dabei hilft diesen wunsch unbedingt dünner sein zu wollen wegzukriegen. der ist der anfang von dem ganzen schrecken
dünn sein wollen ist eine sache, aber fast alles dafür in kauf zu nehmen macht sehr schnell krank. du musst lernen zu erkennen das das der ursprung, von dem heißhunger ist!
dieses gefühl das es bald soweit kommt hatte ich auch in meiner ms phase, irgendwie wusste ich das ich es irgendwann tun werde, obohl es wiederlich und abstoßend ist die brecherei.
aber glaub mir von selbst verschwindet das nicht, lass dich nicht täuschen, wenn es mal ein paar wochen besser wird, bei mir hat sich das über jahre hingezogen bis die ES voll ausgebrochen ist! such dir bitte hilfe, es allein zu überwinden ist sehr schwierig!

Gefällt mir

7. September 2009 um 10:17
In Antwort auf

...
Ich find es schon mal sehr gut das du es nich hast dazu kommen lassen und wieder aus dem Klo rauß gerannt bist. Da kannst du echt stolzb auf dich sein.
denn wenn du einmal mit angefangen hast kann es sein ds du es nochmal machst und nochmal und irgendwann bist du dann ganz dadrin und kannst nich mehr mit aufhören.
Ich weiß wovon ich rede. Hab nun seit über 7 Jahren B und es geht einfach nciht mehr ohne bei mir. MAch zur Zeit au mal wieder ne Tehrapie weil ich halt einfach ncih mehr kann.
Um diesen Heißhungerattacken zu entkommen musst du versuchen regelmäßig und ausreichend zu essen. Morgens, mittags und abends und vielleicht auch noch Zwischendurch wenn du da hunger bekommst. Du solltest dir dann auch ncih unbedingt was verbeiten weil es sein kann das du dann erst recht Heißhunger drauf bekommst.
Vielleicht konnt ich dir ja ein wenig helfen. Wenn noch Fragen hast dann meld dich wieder.
LG

@ pussy
ich finde das mit den mahlzeiten schon logisch, aber ich schaffe es einfach nicht dann nur eine normale portion zu essen, hunger/sättigung kenne ich gar nicht mehr, nur das völlegefühl und das finde ich unerträglich. wie schaffst du das nur wirklich dann diese eine portion zu essen?
lg, miamidoll

Gefällt mir

7. September 2009 um 11:13
In Antwort auf

@ pussy
ich finde das mit den mahlzeiten schon logisch, aber ich schaffe es einfach nicht dann nur eine normale portion zu essen, hunger/sättigung kenne ich gar nicht mehr, nur das völlegefühl und das finde ich unerträglich. wie schaffst du das nur wirklich dann diese eine portion zu essen?
lg, miamidoll

@ miamidoll
Trotz der Therapie zur Zeit steck ich immer noch sehr sehr tief drin. Bei mir is es asuch ein mix aus beidem, Ms und B. Entweder hungern oder zu viel essen und dann sich übergeben.
Selten schaff ich es mal ne Kleinigkeit drin zu behalten, alles andere muss weider rauß.
Hunger und Sättigung kenn ich auch gar ncih mehr. Und das Völlegefühl find ich schrecklich und nich aushaltbar. Deshalb muss au alles wieder rauß.
Und wenn ich mal ne Kleinigkeit ess muss ich mich dann au sehr zurückhalten das es nich mehr
wird und glei danach ablenken.
Schaffst du es gar nichts mehr drin zu lassen? Wie lang hast das alles schon?
Machst du ne Therapie oder hast schon mal eine gemacht?
LG

Gefällt mir

7. September 2009 um 19:05
In Antwort auf

@ miamidoll
Trotz der Therapie zur Zeit steck ich immer noch sehr sehr tief drin. Bei mir is es asuch ein mix aus beidem, Ms und B. Entweder hungern oder zu viel essen und dann sich übergeben.
Selten schaff ich es mal ne Kleinigkeit drin zu behalten, alles andere muss weider rauß.
Hunger und Sättigung kenn ich auch gar ncih mehr. Und das Völlegefühl find ich schrecklich und nich aushaltbar. Deshalb muss au alles wieder rauß.
Und wenn ich mal ne Kleinigkeit ess muss ich mich dann au sehr zurückhalten das es nich mehr
wird und glei danach ablenken.
Schaffst du es gar nichts mehr drin zu lassen? Wie lang hast das alles schon?
Machst du ne Therapie oder hast schon mal eine gemacht?
LG

Re
ich schaffe es auch nur ganz selten aber nur wenn es nicht anders geht und ich nicht die möglichkeit habe mehr zu essen - das es sich lohnt sozusagen. ich kann einfach nicht, ich möchte unbedingt wieder abnehmen, dünn sein ist mir momentan das wichtigste. ich steh auf der warteliste für ne klinik, die hatten schonmal einen platz für mich, aber ich hab abgesagt mit ner ausrede, ich kann da nicht hin, bevor ich nicht abgenommen hab, obwohl ich es gerne möchte... mach ne ambulante therapie, aber die war jetzt 6 wochen nicht da, in der zeit hab ich mich "umentschieden"
will gar nicht wissen was die dazu sagen wird
das ganze beschäftigt mich schon ungefähr 6 jahre, aber erst seit anfang des jahres ist es extrem geworden und mir bewusst. vorher hat es sich eher versteckt
wohngruppen nehmen mich nicht wegen meiner angeblichen suchtproblematik... aber ich weiß das das alles irgendwo ausreden sind und ich nicht von ganzem herzen etwas ändern will, deswegen hätte ich einen platz dort nicht verdient, andere wollen unbedingt, und ich?! ich wünschte ich hätte die ms nicht provoziert dann hätte ich vllt nie mit dem brechen angefangen
ich glaub um som länger man es hat umso mehr gewöhnt man sich daran und findet es normal
ich wünsch dir viel glück, vllt hilft dir die therapie ja diesmal! was für eine machst du denn genau?

Gefällt mir

7. September 2009 um 22:24
In Antwort auf

Re
ich schaffe es auch nur ganz selten aber nur wenn es nicht anders geht und ich nicht die möglichkeit habe mehr zu essen - das es sich lohnt sozusagen. ich kann einfach nicht, ich möchte unbedingt wieder abnehmen, dünn sein ist mir momentan das wichtigste. ich steh auf der warteliste für ne klinik, die hatten schonmal einen platz für mich, aber ich hab abgesagt mit ner ausrede, ich kann da nicht hin, bevor ich nicht abgenommen hab, obwohl ich es gerne möchte... mach ne ambulante therapie, aber die war jetzt 6 wochen nicht da, in der zeit hab ich mich "umentschieden"
will gar nicht wissen was die dazu sagen wird
das ganze beschäftigt mich schon ungefähr 6 jahre, aber erst seit anfang des jahres ist es extrem geworden und mir bewusst. vorher hat es sich eher versteckt
wohngruppen nehmen mich nicht wegen meiner angeblichen suchtproblematik... aber ich weiß das das alles irgendwo ausreden sind und ich nicht von ganzem herzen etwas ändern will, deswegen hätte ich einen platz dort nicht verdient, andere wollen unbedingt, und ich?! ich wünschte ich hätte die ms nicht provoziert dann hätte ich vllt nie mit dem brechen angefangen
ich glaub um som länger man es hat umso mehr gewöhnt man sich daran und findet es normal
ich wünsch dir viel glück, vllt hilft dir die therapie ja diesmal! was für eine machst du denn genau?

RE
Wenn ich irgendwo bin wo es aucvh was zu Essen gibt oder so muss ich immer erst "abchecken" ob da auch irhendwo ein Klo in der Nähe is bevor ich was esse. Das is doch echt schlimm, immer mit der Angst zu leben das man hinterher auch ja alles wieder raußbekommt und das es auch ja keiner mitbekommt. Ich find das oft so anstrengend. Kennst das auch?
Das mit dem dünn sein is mir in letzter Zeit au wieder sehr wichtig geworden. Meine Psychologin is davon natürlich nich so begeistert, denn wenn ich noch weiter abnehm will sie mich in ne Klinik stecken und das will ich natürlich nich allein schon wegen der Arbeit.
Darf ich mal fragen ob du UG oder NG hast?
Wohnst du eigentlich noch zu Hause oder alleine? Ich wohn schon lange alleine jetz und dann kannst dir ja vorstellen wie meine Tage so ungefähr ablaufen. Und ich hab einfach keine Kraft mehr. In ne Klinik will ich aber auch nich weil ich das nich 100 prozentig will. Ich kann mir ein Leben ohne nur schwer vorstellen aber mit kann ich auch nicht mehr.
Bei welcher Klinik stehst denn auf der Warteliste? Wie umentschieden? Dafür oder dagegen?
Ich hab das ganze nun auch schon über 7 1/2 Jahre und ich weiß gar nich mehr wie es is normal zu essen und das alles.
Ich mach ne ambulante Therapie. Geh also einmal die Woche zu ihr hin. Kann sie aber auch jeder Zeit anrufen und noch zusätzlich nen Termin haben wenn ich einen brauch. Bin mit ihr total zufrieden.

Gefällt mir