Home / Forum / Fit & Gesund / Heißhunger nach (Abend)essen extrem

Heißhunger nach (Abend)essen extrem

21. Februar 2018 um 12:00 Letzte Antwort: 26. Februar 2018 um 12:01

Hallo,

ich möchte gerne  abnhemen bzw durch 2-4x die Woche Sport/Workouts/Joggen wieder etwas "straffer" werden. Ich bin 1.73 groß und wiege momentan um die 68 kg.
Ich trnke tagsüber 1,5-2 Liter Wasser, esse morgens Müsli mit Milch (mal Schoko, mal Früchte, mal Kornflakes), vormittags Obst (1 Apfel oder Banane), mittags mit den Kindern je nach dem was ich gekocht habe und nachmittags nochmal 1 Portion Obst und daaaaaaaaaann kommt es zu meinem Problem, das ich nicht verstehe:

Warum komme ich besser damit klar-vor allem abends-gar nichts zu essen, als wenn ich eine Kleinigkeit esse? Ich habe das Gefühl der Heißhunger kommt erst so richtg wenn ich abends etwas esse (meist 1 Aufstrichbrot oder Wurstbrot)... und hab MUSS ich noch was essen und nachgeben sonst werde ich irre. Manchmal plündere die Naschlade... danach bereue ich es wieder...
Lass ich das Abendessen aus... Dann denke ich zwar auch dran, dass ich was essen könnte, aber so einen Heißhunger habe ich nicht.

Woran liegt das? Kennt das jemand oder kennt sich damit jemand aus und kann mir das erklären??

Danke!
LG Jasmin

Mehr lesen

21. Februar 2018 um 12:35

Das kann einfach mit deinem Blutzuckerspiegel zutun haben. Wenn man etwas isst geht der Blutzucker hoch dann produziert der Körper Insulin und der Blutzucker sinkt wieder. Je nachdem was du isst steigt der Blutzucker stark/ weniger stark und dementsprechend viel/wenig Insulin wird auch ausgeschüttet. Wenn der Blutzucker sinkt kann das diesen von dir genannten "Heißhunger" verursachen.

Gefällt mir
21. Februar 2018 um 12:41

Also wenn man etwas sehr süsses isst steigt der BZ stark und dementsprechend viel Insulin wird produziert um den BZ zu senken. Dieser starke Anstieg hat im Verlauf einen (natürlich muss ja) starken Abfall zu bedeuten dieser starke Abfall verursacht diesen Hunger. Iss etwas was den BZ nicht so stark ansteigen lässt dann kann er auch nicht abfallen und dir "vorgaukeln" du müsstest noch etwas essen. Brot hat viel Stärk die wird vom Körper in Zucker umgewandelt und TADAAA...da is der hohe BZ-Wert. Also abends vllt kein Brot sondern mal Rührei oder verschiedene Salate.

Gefällt mir
21. Februar 2018 um 15:46
In Antwort auf jasmin210189

Hallo,

ich möchte gerne  abnhemen bzw durch 2-4x die Woche Sport/Workouts/Joggen wieder etwas "straffer" werden. Ich bin 1.73 groß und wiege momentan um die 68 kg.
Ich trnke tagsüber 1,5-2 Liter Wasser, esse morgens Müsli mit Milch (mal Schoko, mal Früchte, mal Kornflakes), vormittags Obst (1 Apfel oder Banane), mittags mit den Kindern je nach dem was ich gekocht habe und nachmittags nochmal 1 Portion Obst und daaaaaaaaaann kommt es zu meinem Problem, das ich nicht verstehe:

Warum komme ich besser damit klar-vor allem abends-gar nichts zu essen, als wenn ich eine Kleinigkeit esse? Ich habe das Gefühl der Heißhunger kommt erst so richtg wenn ich abends etwas esse (meist 1 Aufstrichbrot oder Wurstbrot)... und hab MUSS ich noch was essen und nachgeben sonst werde ich irre. Manchmal plündere die Naschlade... danach bereue ich es wieder...
Lass ich das Abendessen aus... Dann denke ich zwar auch dran, dass ich was essen könnte, aber so einen Heißhunger habe ich nicht.

Woran liegt das? Kennt das jemand oder kennt sich damit jemand aus und kann mir das erklären??

Danke!
LG Jasmin

 Meiner Meinung nach isst du Abends einfach nichts vernünftiges. Ich würde nach einer Schreibe Brot (gerade Weißbrot ist besonders schlimm) mit Wurst auch heißhunger bekommen.

Ich hab letztens Mittags ein Weißbrot gegessen.. ich bin fast ausgeflippt nach 3 Stunden weil ich richtig Heißhunger bekomomen habe. Nach einer großen Schüssel Salat etc. kenne ich sowas gar nicht.

Wie wäre es Abends mit einem Eintopf, Suppe, Fisch und Gemüse, Rühreier, Salat, Kartoffeln mit Quark? etc.?
 

Gefällt mir
21. Februar 2018 um 16:00
In Antwort auf goldschatz89

 Meiner Meinung nach isst du Abends einfach nichts vernünftiges. Ich würde nach einer Schreibe Brot (gerade Weißbrot ist besonders schlimm) mit Wurst auch heißhunger bekommen.

Ich hab letztens Mittags ein Weißbrot gegessen.. ich bin fast ausgeflippt nach 3 Stunden weil ich richtig Heißhunger bekomomen habe. Nach einer großen Schüssel Salat etc. kenne ich sowas gar nicht.

Wie wäre es Abends mit einem Eintopf, Suppe, Fisch und Gemüse, Rühreier, Salat, Kartoffeln mit Quark? etc.?
 

Hallo

grundsätzlich sehe ich an meinem bisherigen Abendessen nichts unvernünftigesRoggen-Weizenbrot mit Wurst/Käse je nach Jahreszeit Gurken/Tomaten/PaprikaSehe ich grundsätzlich nicht schlecht an
Aber dennoch werde ich den "Rat" aller hier versuchen zu befolgen und mein Abendessen mal umstellen
Danke euch allen!

Gefällt mir
21. Februar 2018 um 16:48

Bestimmte Nahrungsmittel halten "länger satt" bzw. werden langsamer verdaut. Auch das kann dazu beitragen den "Heißhunger" zu verhindern. Es ist nicht unbedingt die Menge entscheident sondern das Nahrungsmittel selbst und seine "Eigenschaften". Am abend ist es nicht gut große Mengen zu essen da das negative Auswirkungen auf den Schlaf hat und der Energieverbrauch in der Nacht auch nicht so hoch ist wie am Tag- also das Abendbrot wandert direkt auf die Hüften. Brot am Abend ist nicht unbedingt für jeden empfehlenswert, jeder verstoffwechselt anders. Daher:  finde heraus welches Lebensmittel für dich am Abend ausreichend und bis zur Schlafenszeit sättigend ist.

Gefällt mir
26. Februar 2018 um 12:01

Wenn du die Erfahrung gemacht hast, dass du abends nichts mehr essen brauchst, dann musst du doch auch nichts essen.
Wenn du das jedoch möchtest, dann empfehle ich kohlenhydratarme Lebensmittel bzw. solche mit einem geringen Glykämischen Index, die deinen Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigen lassen.
Bei Brot ist Vorsicht geboten, in vielen Broten (vor allem in den besonders dunklen) sind Zuckersirups oder ähnliches zugesetzt, bspw. um die dunkle Farbe zu erreichen. Da solltest du vielleicht mal einen Blick auf die Zutatenliste werfen.
Vollkornprodukte lassen den Blutzuckerspiegel weniger schnell ansteigen, als die klassichen (WeißMehlprodukte.

Gefällt mir