Forum / Fit & Gesund

Heilfasten = Reinigung des Körpers

2. Mai 2004 um 21:12 Letzte Antwort: 28. April 2006 um 9:17

Hallo, wer hat von Euch schon mal das Heilfasten durchgezogen.
Es soll den Körper entgiften und entschlacken.
Wie funktioniert das genau und welchen Erfolg habt Ihr erzielt? Abzunehmen spielt wohl eher eine untergeordnete Rolle,
danke für Eure Antworten


Passionata

Mehr lesen

5. Mai 2004 um 15:05

Probiert
hab ich das leider noch nicht. Ich wollte vor einiger Zeit eigentlich mal sowas machen, aber dann hab ich mich bisschen informiert und im Internet geschaut und dabei erfahren, dass das gar nicht unbedingt für jeden zu empfehlen ist. Wenn man wie ich nicht ganz normalgewichtig ist, also sozusagen unter der Untergrenze liegt, sollte man wohl besser ganz die Finger davon lassen.

Wetterfee80

Gefällt mir

10. Mai 2004 um 16:00

Biotta-Wellness Woche
Hallöchen!
Also richtig Heilfasten, d.h. Nulldiät würd ich nur unter ärztlicher Aufsicht machen!
Du brauchst z.B. Bittersalz um die Verdauung weiter in Gang zu halten und der Arzt muss Dich vorher durchchecken, ob das Dein Körper überhaupt aushält.

Gute Alternative: da gibt es jetzt von einem Schweizer Hersteller, BIOTTA, ein Package - die Wellness-Woche.
Im Prinzip eine Woche Heilfasten, aber nicht totale Nulldiät.
Meine Schwiegermutter hats schon gemacht und war total begeistert.
Ich fange nächste Woche damit an!!

Das Package gibts (zumindest in der Schweiz) im Reformhaus oder in der Apotheke. Vielleicht kann man es ja auch im Internet bestellen: www.biotta.ch (?) - musst einfach ausprobieren.

Man hat nen Vorbereitungstag und einen Nachbereitungstag (wegen Darmtätigkeit) und dazwischen gibts jeden Tag ne Flasche Gemüse- oder Fruchtsaft und mind. 2 Liter Kräutertee, sowie morgens einen Löffel Leinsamen. Ist alles in diesem Paket! Kostet ca. EUR 35,--

Viel Spass damit!

Gefällt mir

10. Mai 2004 um 18:09
In Antwort auf

Biotta-Wellness Woche
Hallöchen!
Also richtig Heilfasten, d.h. Nulldiät würd ich nur unter ärztlicher Aufsicht machen!
Du brauchst z.B. Bittersalz um die Verdauung weiter in Gang zu halten und der Arzt muss Dich vorher durchchecken, ob das Dein Körper überhaupt aushält.

Gute Alternative: da gibt es jetzt von einem Schweizer Hersteller, BIOTTA, ein Package - die Wellness-Woche.
Im Prinzip eine Woche Heilfasten, aber nicht totale Nulldiät.
Meine Schwiegermutter hats schon gemacht und war total begeistert.
Ich fange nächste Woche damit an!!

Das Package gibts (zumindest in der Schweiz) im Reformhaus oder in der Apotheke. Vielleicht kann man es ja auch im Internet bestellen: www.biotta.ch (?) - musst einfach ausprobieren.

Man hat nen Vorbereitungstag und einen Nachbereitungstag (wegen Darmtätigkeit) und dazwischen gibts jeden Tag ne Flasche Gemüse- oder Fruchtsaft und mind. 2 Liter Kräutertee, sowie morgens einen Löffel Leinsamen. Ist alles in diesem Paket! Kostet ca. EUR 35,--

Viel Spass damit!

Hallo sunsista!!
danke für deinen tipp mit biotta.
ich habe heute meinen 4.!!! fastentag.
angefangen mit 2 vorbereitungstagen
dann 5 tage obst/gemüsesaft oder brühe und viel viel tee und wasser.
das mit dem glaubersalz war ekelig.
hab meine ärztin zuvor gefragt.
dann folgen 3 aufbautage.
ausser meinem kreislaufproblem, welches massiv ist. gehts mir gut und ich habe keinen hunger.
war aber auch zu hause und nicht beim arbeiten. das buch von dr. lützner habe ich gelesen und mich daran gehalten.
viel erfolg und liebe grüße

Gefällt mir

27. April 2006 um 21:23

Was war dein Ziel?
Wolltest du deinen Körper entgiften oder auch Gewicht abbauen?

Gefällt mir

27. April 2006 um 23:16
In Antwort auf

Biotta-Wellness Woche
Hallöchen!
Also richtig Heilfasten, d.h. Nulldiät würd ich nur unter ärztlicher Aufsicht machen!
Du brauchst z.B. Bittersalz um die Verdauung weiter in Gang zu halten und der Arzt muss Dich vorher durchchecken, ob das Dein Körper überhaupt aushält.

Gute Alternative: da gibt es jetzt von einem Schweizer Hersteller, BIOTTA, ein Package - die Wellness-Woche.
Im Prinzip eine Woche Heilfasten, aber nicht totale Nulldiät.
Meine Schwiegermutter hats schon gemacht und war total begeistert.
Ich fange nächste Woche damit an!!

Das Package gibts (zumindest in der Schweiz) im Reformhaus oder in der Apotheke. Vielleicht kann man es ja auch im Internet bestellen: www.biotta.ch (?) - musst einfach ausprobieren.

Man hat nen Vorbereitungstag und einen Nachbereitungstag (wegen Darmtätigkeit) und dazwischen gibts jeden Tag ne Flasche Gemüse- oder Fruchtsaft und mind. 2 Liter Kräutertee, sowie morgens einen Löffel Leinsamen. Ist alles in diesem Paket! Kostet ca. EUR 35,--

Viel Spass damit!

Ja,...
das Heilfasten gehört auf jeden Fall besser unter ärztliche Aufsicht!! Einfach ist das nicht, das sollte man nicht unterschätzen.
Wenn Du zu Hause auf sanfte Weise entsäuern möchtest habe ich im Ernährungsforum einiges geschrieben. Der Thread hieß: "Stoffwechsel auf Vordermann bringen" Neben einigen Punkten zur Ernährung habe ich noch ein paar Sachen zum sanften Entschlacken angegeben.

Hoffe der Link funktioniert:

http://forum.gofeminin.de/forum/dietetique/__f1817-_dietetique-Stoffwechsel-auf-vordermann-bringen.htm-l

Lg!

Gefällt mir

28. April 2006 um 9:17

Hallo passionata
quelle wikipedia:

"Obwohl viele Ratgeber das Heilfasten empfehlen, raten viele Ärzte von dieser Methode ab. Kurzfristig heilfasten sollten nur gesunde Menschen, vor längeren Fastenkuren ohne ärztliche Überwachung wird gewarnt."



quelle medizin.de:

"Heilfasten - zwischen Wissenschaft und Kommerz

Gibt es Schlacken?
Rösler: Nein! Nach heutigem Kenntnisstand nicht. Es gibt bislang keine Untersuchungsmethode, die Schlacken im menschlichen Körper nachweisen konnte, so dass ein wissenschaftlicher Beleg dieser weit verbreiteten Hypothese zur Zeit nicht vorliegt. Das Fasten zur Entschlackung des Körpers entbehrt damit jeder Grundlage.

Wird der Körper durch Fasten entsäuert?
Rösler: Nein! Im Gegenteil, es besteht bei unzureichender Flüssigkeitszufuhr sogar die Gefahr, dass das Fasten eine Übersäuerung des Körpers hervorruft. Deswegen sollten Fastenkuren wenn überhaupt auch immer unter ärztlicher Kontrolle stattfinden. "



ich persönlich würde das niiiiiiieeeeeeemals machen!

trotzdem alles gute!
kuke

Gefällt mir