Home / Forum / Fit & Gesund / heftige Schmerzen in einer Brust

heftige Schmerzen in einer Brust

15. Juni um 10:26 Letzte Antwort: 5. Juli um 13:18

Hallo Mitglieder,

vielleicht hat von euch jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht...
Ich hab meinen Arzttermin erst für nächste Woche bekommen und mache mich entsprechend verrückt.

Villeicht hatte ja schon mal jemand ähnliche Beschwerden und kann mich etwas beruhigen.

Seit mehr als einer Woche habe ich immer wieder starke Schmerzen in einer Brust.
Es ist keine Verletzung oder ähliches vorangegangen.
Bei bestimmten Bewegungen oder beim Abtasten kommt plötzlich wie aus dem Nichts eine heftige Schmerzattacke, die einem gleich die Tränen in die Augen treibt.
Der Schmerz saß erst eher an der Außenseite bzw. oben in der Brust, mittlerweile aber eher mittig und zieht bis in die Achselhöhle. Es ist auch tatsächlich nur eine Brust betroffen.

Vielleicht hatte von euch ja schon mal jemand ein Ähnliches Problem und kann mich bis zu meinem Arzttermin etwas beruhigen.
Vielen Dank schonmal vorab.
 

Mehr lesen

16. Juni um 21:03

Ja hatte ich. Zu Beginn meiner Schwangerschaften. Aufgrund der Hormonumstellung

Gefällt mir
22. Juni um 23:25
In Antwort auf schrapfel1989

Hallo Mitglieder,

vielleicht hat von euch jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht...
Ich hab meinen Arzttermin erst für nächste Woche bekommen und mache mich entsprechend verrückt.

Villeicht hatte ja schon mal jemand ähnliche Beschwerden und kann mich etwas beruhigen.

Seit mehr als einer Woche habe ich immer wieder starke Schmerzen in einer Brust.
Es ist keine Verletzung oder ähliches vorangegangen.
Bei bestimmten Bewegungen oder beim Abtasten kommt plötzlich wie aus dem Nichts eine heftige Schmerzattacke, die einem gleich die Tränen in die Augen treibt.
Der Schmerz saß erst eher an der Außenseite bzw. oben in der Brust, mittlerweile aber eher mittig und zieht bis in die Achselhöhle. Es ist auch tatsächlich nur eine Brust betroffen.

Vielleicht hatte von euch ja schon mal jemand ein Ähnliches Problem und kann mich bis zu meinem Arzttermin etwas beruhigen.
Vielen Dank schonmal vorab.
 

Ich denke, es gibt nur eine Antwort auf Ihre Frage. Gehen Sie zum Arzt und lassen Sie Ihre Brüste mit Ultraschall untersuchen. Im Forum können Sie nur Zeit verlieren. In vielen Fällen gibt es keinen Grund zur Sorge, aber Sie sollen sich wirklich untersuchen lassen, um nichts Bösartiges zu vermeiden. Ich würde Ihnen auch empfehlen, die Verwendung dieses beworbenen chemischen Antitranspirants einzustellen. Sie haben eine hohe Aluminiumrate, die manchmal den Östrogenspiegel erhöhen und zu Schwellungen führen kann. Besser verwenden diese https://www.antitranspirante.de/ natürlichen und gesunden veganen Produkte, die besser für Ihre Gesundhei sind.

Gefällt mir
29. Juni um 15:50

Da ist bestimmt ein Wirbel verklemmt oder du hast Verspannungen. Du kannst auf Youtube Übungen zur BWS Blockade machen.

wenn du die weibliche Brust meinst solltest du zum Frauenarzt gehen

Gefällt mir
29. Juni um 21:55
In Antwort auf schrapfel1989

Hallo Mitglieder,

vielleicht hat von euch jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht...
Ich hab meinen Arzttermin erst für nächste Woche bekommen und mache mich entsprechend verrückt.

Villeicht hatte ja schon mal jemand ähnliche Beschwerden und kann mich etwas beruhigen.

Seit mehr als einer Woche habe ich immer wieder starke Schmerzen in einer Brust.
Es ist keine Verletzung oder ähliches vorangegangen.
Bei bestimmten Bewegungen oder beim Abtasten kommt plötzlich wie aus dem Nichts eine heftige Schmerzattacke, die einem gleich die Tränen in die Augen treibt.
Der Schmerz saß erst eher an der Außenseite bzw. oben in der Brust, mittlerweile aber eher mittig und zieht bis in die Achselhöhle. Es ist auch tatsächlich nur eine Brust betroffen.

Vielleicht hatte von euch ja schon mal jemand ein Ähnliches Problem und kann mich bis zu meinem Arzttermin etwas beruhigen.
Vielen Dank schonmal vorab.
 

http://sat-illimite.com/diat24bei mir war es auch so es war wie auf dem bild zusehn .

Gefällt mir
5. Juli um 13:18
In Antwort auf schrapfel1989

Hallo Mitglieder,

vielleicht hat von euch jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht...
Ich hab meinen Arzttermin erst für nächste Woche bekommen und mache mich entsprechend verrückt.

Villeicht hatte ja schon mal jemand ähnliche Beschwerden und kann mich etwas beruhigen.

Seit mehr als einer Woche habe ich immer wieder starke Schmerzen in einer Brust.
Es ist keine Verletzung oder ähliches vorangegangen.
Bei bestimmten Bewegungen oder beim Abtasten kommt plötzlich wie aus dem Nichts eine heftige Schmerzattacke, die einem gleich die Tränen in die Augen treibt.
Der Schmerz saß erst eher an der Außenseite bzw. oben in der Brust, mittlerweile aber eher mittig und zieht bis in die Achselhöhle. Es ist auch tatsächlich nur eine Brust betroffen.

Vielleicht hatte von euch ja schon mal jemand ein Ähnliches Problem und kann mich bis zu meinem Arzttermin etwas beruhigen.
Vielen Dank schonmal vorab.
 

Entsteht durch Oestrogendominanz. Progesteroncreme hilft.

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram