Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

"hautläppchen" schmerzen

23. Juni 2010 um 13:05 Letzte Antwort: 7. Juli 2010 um 13:40

Hallo liebe foris,
ich hab nun seit einiger zeit ein problem und dachte vielleicht kann mir hier ja mal einer helfen.
Ich hatte vor etwa 3 jahren das erstmal sex. Es hat zwar weh getan aber nicht geblutet. Danach hatte ich erstmal keine beschwerden. Dann folgte eine sexpause und vor etwa 1 jahr fing es dann an. Beim sex habe ich höllische schmerzen (besonders beim eindringen) und nach dem sex tut es auch noch weh. Ich war jetzt schon 2 mal deswegen beim FA. Das erste mal vor etwa nen 3/4 jahr wurde ein pilz festgestellt. Ich also cremes und tablette reingemacht und es sollte weg sein. Die schmerzen beim sex blieben trotzdem. Ich also letztens nochmal zum FA und er meinte da wäre nichts. Entweder ich wäre zu eng oder ich wäre einfach zu empfindlich. Ja toll dachte ich... Es hat ja ne ganze zeit lang geklappt ohne schmerzen. Jetzt habe ich mir meine scheide also mal gründlich mit dem spiegel angesehen und mir ist aufgefallen, dass am scheideneingang (genau da wo es so weh tut) so hautläppchen gut sichtbar sind. Genau diese tuen weh, sogar wenn ich nur leicht mit dem finger drüber gehe. Auch wenn ich mir nen tampon einführe habe ich schmerzen.

Jetzt meine frage. Sind diese hautläppchen normal? ich hab noch nie ne andere scheide gesehen und kann das deshalbt nicht beurteilen. Durch die schmerzen beim sex habe ich natürlich auch keine lust mehr darauf, worunter meine beziehung sehr leidet

Ich hoffe mir kann jemand helfen
Liebe Grüße

Mehr lesen

28. Juni 2010 um 10:21

Kenn ich
Hallo Lolala,

diese Hautläppchen sind die Reste deines Jungfernhäutchens. Diese tun normal nicht weh, wenn man feucht genug ist.

Ich habe dieses Problem auch seit Anfang des Jahres, hatte davor immer und auch sehr oft schmerzfreien Sex, es war immer alles in Ordnung. Aber vor ca. einem halben Jahr hat es bei mir genauso begonnen, wie bei dir. Diese Schmerzen beim Eindringen und danach, teilweise waren die erst nach ein paar Tagen wieder weg.
Hab mich dann auch mal "da unten" begutachtet und diese Hautläppchen bemerkt. Hatte dann eh einen FA-Termin und hab gleich nachgefragt, die FÄ hat zu mir gesagt, dass das eben die Reste vom Jungfernhäutchen sind, diese sind ganz normal abersie sollten eigtl nicht schmerzen, wenn mann feucht genug ist.

Jetzt probiere ich seit einiger Zeit das MultiGyn Liquigel und die Deumavan-Salbe aus. Die Schmerzen sind zwar fast immer noch da, aber immerhin vergehen sie schon mal schneller. Mal sehen, ob ich sie noch ganz wegbekomme. Das wäre super, denn sonst verzweifle ich auch irgendwann mal, mein Freund hat auch schon ein ganz schlechtes Gewissen.

Ich würde an deiner Stelle auch mal Deumavan oder Multigyn probieren, mir beim Sex viel Zeit lassen (erst eindringen, wenn du wirklich feucht bist) und vielleicht einfach mal ein bisschen langsamer anfangen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen!
lg
Sonne

Gefällt mir

7. Juli 2010 um 13:40

Guter Tipp
Hallo nunu,

wie gesagt, die Deumavan-Salbe benutze ich auch.
Allerdings würde ich gerne wissen:
Wieso vor und nach dem Pipi machen? Was hat das mit einer trockenen/empfindlichen Scheide zu tun?

Ich trage Deumavan zur Zeit eigentlich immer in der Früh, nach dem Duschen und gelegentlich vorm Sex auf.

lg

Gefällt mir