Forum / Fit & Gesund

Hatte jemand schonmal Pap4a?

2. April 2009 um 22:20 Letzte Antwort: 8. April 2009 um 11:43

Ich habe von 2 Wochen die Diagnose Pap4a bekommen. Am 20.4. hab ich meine Konisation. Ich mach mir Tag für Tag gedanken. Ich hab solche Angst das nach der OP nicht alles erwischt wurde und ich es danach immernoch habe. Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten? Weiß jemand wie hoch die chance ist nach einer Konisation geheilt zu sein?
Liebe Grüße und Danke an alle die vielleicht was dazu sagen könen!

Mehr lesen

8. April 2009 um 11:43

Keine Angst!!!!!!!
Hallo missymaus!

Ich möchte dich beruhigen, mach dir keine großen Sorgen, es wird alles wieder gut!
Ich erhielt vor 12 Jahren die gleiche Diagnose und bekam auch meine Konisation.
Die OP ansich ist harmlos und du kannst auch sehr schnell nachhause.
Du kannst darauf vertrauen, dass "alles erwischt wird", denn falls die Pathologen was noch finden im gesunden Gewebe, dann opperieren sie nochmals. Es wird immer bis ins gesunde Gewebe geschnitten.
Eigentlich übernimmt das Imunsystem diese Aufgabe, aber manchmal ist der Körper geschwächt und kann es nicht alleine schaffen, wie z.B. nach einer Geburt. Das war bei mir der Fall und bei vielen meiner Freundinnen und Bekannten. Diese Diagnose ist gar nicht mal so selten!!!!
Also Kopf hoch - du schaffst das - wie wir alle auch, mach dir keinen Kopf mehr darüber wenn es vorbei ist und genieße dein Leben. Jeden Tag aufs Neue und immer im Jetzt!

Gefällt mir