Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Hat jemand Erfahrung mit Menstruationstassen?

Letzte Nachricht: 18. Juli 2015 um 11:17
S
salli_12351555
04.07.15 um 23:54

Hi,

ich verwende heute zum ersten Mal die Meluna Menstruationstasse. Habe sie spontan im DM gekauft. Leider weiß ich nicht mal was für eine Größe ich habe weil es nur eine Größe gab und auf der Packung stehen keine Größen drauf. Es war wirklich ein Kauf ins Blaue.

So nun habe ich die Tasse eingeführt und mich 1 dabei mal ordentlich verletzt. Habe mich mit meinen Fingernägeln ordentlich gezwickt und gekratzt (beim Tampon passiert das nie).

Die Tasse ging ohne Probleme mit der PunchDownFalttechnik hinein. Sie sitzt nicht wie sie auf der Beschreibung gezeichnet ist. Sie steht "oben" an und "unten" ist sie sehr knapp am Scheideneingang. Mein Tampon sitzt normalerweise tiefer. Die Tasse ist enorm lang (ich bin sehr eng und klein gebaut mit starker Beckenbodenmuskulatur aber starker Blutung an den ersten beiden Tagen). Aber ich spüre sie nicht und sie ist nicht unangenehm bis jetzt. Ich teste sie jetzt mal über Nacht.

SO nun aber das Problem....ich komm mit meinem längsten Finger nicht mal in der Hocke um die Tasse herum oder gar an den Rand um zu sehen ob sie richtig sitzt. Das Ding nimmt den kompletten Scheiden"eingang" ein. Ich hab total Angst dass ich die morgen nicht mehr rausbekomme ich komm ja nicht drum herum oder nach oben an den Rand um sie einzudrücken.

Gibt es noch Leute hier deren Finger zu kurz sind um den Rand der Tasse zu erwischen oder deren Tasse die "komplette" Scheide einnimmt?

Mehr lesen

Anzeige
L
lure_13022205
18.07.15 um 11:17

Dein Post ist zwar schon älter...
und du hast inzwischen bestimmt herausgefunden wie du die Tasse benutzt aber ich antworte trotzdem mal
Mein Cup ist vor zwei Tagen angekommen und das Einführen war ganz leicht (alles ist dicht geblieben) aber das Rausnehmen hat mir sehr viele Probleme gemacht, da ist Größe S habe und der Cup ziemlich tief nach Innen gerutscht ist und ich gerade so den Stiel erreichen konnte...die Folge war 5-10 Minuten Kampf gegen den Unterdruck, da ich weder das Ende gut greifen noch mit dem Finger den oberen Rand eindrücken konnte... Am zweiten Tag ging es schon etwas schneller allerdings habe ich da dann irgendwann gegen Mittag ein Wundheitsgefühl bekommen... die Ursache kenne ich leider nicht aber ich werde den Cup bei meiner nächsten Mens wieder benutzen und gebau darauf achten, dass er tief genug sitzt und ich ihn ohne großes Gefummel wieder raus bekomme

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige