Home / Forum / Fit & Gesund / Hat jemand erfahrung mit Labiensynechie (verklebte Scheide) bei Babies?

Hat jemand erfahrung mit Labiensynechie (verklebte Scheide) bei Babies?

22. August 2008 um 21:09

Hallo meine Tochter ist neun Monate alt und der Kinderarzt Hat eine Labiensynechie festgestellt. Er hat uns eine Salbe namens Linoladiol verschrieben doch habe dass gefühl sie wirkt nicht. Der kinderarzt sagte dann sollte man sie 2-3 Wochen absetzen und nochmal neu beginnen zu schmieren. Ist das wirklich sinnvoll? Außerdem hat mich beunruhigt das im Beipackszettel steht nicht für Kinder geeignet aber er sagte man könnte sie in diesem fall bedenkenlos benutzen. Habe die Salbe jetzt 1 Monat 2x Täglich benutzt aber sehe keinen Erfolg... Würde mich über eure Meinung freuen.
Lg maja

Mehr lesen

25. August 2008 um 14:43

Hallo Maja,
erst einmal kann ich dich beruhigen, was anonymi2 geschrieben hat ist völliger Blödsinn.
Ganz ganz viele kleine Mädchen leider unter zusammengewachsenen Labien, das ist nichts schlimmes.
Was allerdings schlimm ist, das die Salbe die der Arzt verschrieben hat nicht für Kinder geeignet ist.
Bei meiner Tochter wurde eine Östrogenhaltige Salbe dagegen verschrieben, und die hat ganz schnell und ganz super geholfen. Frag mal bei dem Kinderarzt nach.
Bei wenigen Kindern ist leider auch eine OP deswegen nötig, soll aber nur ein einfacher kleiner Schnitt sein der die Labien vorsichtig trennt.
Würde deinen Kinderarzt unbedingt nach der Hormonhaltigen Salbe fragen- man hat damit unheimlich gute Erfolge.
Und wie gesagt, keine Panik- das ist nichts ungewöhnliches.
Ich kann auch nur nochmals sagen das der Bericht meiner Vorschreiberin völlig unangebracht ist, und das es absolut nicht eigenartig ist das Babys und Kleinkinder eine Verklebte Scheide bzw. zusammengewachsene Labien haben.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper