Home / Forum / Fit & Gesund / Hat jemand Erfahrung mit Darmreinigung?

Hat jemand Erfahrung mit Darmreinigung?

23. Februar 2014 um 21:22 Letzte Antwort: 22. August 2017 um 17:44

Insbesondere mit Flohsamenschalenpulver und Bentonit?

Würde mich interessieren, wie und warum ihr eine Darmreinigung vorgenommen habt, über welchen Zeitraum und wie ihr Euch danach gefühlt habt.

Bin am überlegen, ob sowas Sinn macht, da man ja doch im Laufe der Jahre viel "Müll" in sich reinstopft.

Mehr lesen

25. Februar 2014 um 20:11

Darmreinigung ist sinnlos
Wozu benötigst Du eine Darmreinigung? Hast Du eine Operation am Darm vor? Der "Müll", den Du in Dich reinstopfst wird entweder ausgeschieden oder in der Leber, Fettzellen oder sonstwo im Körper gespeichert aber in der Regel nicht im Darm. Eine vorsorgliche Darmreinigung ist somit sinnlos und füllt nur die Kassen der Pillen-, Pülverchen- und Säftchenhersteller.

9 LikesGefällt mir
25. Februar 2014 um 20:32
In Antwort auf ladykiller4711

Darmreinigung ist sinnlos
Wozu benötigst Du eine Darmreinigung? Hast Du eine Operation am Darm vor? Der "Müll", den Du in Dich reinstopfst wird entweder ausgeschieden oder in der Leber, Fettzellen oder sonstwo im Körper gespeichert aber in der Regel nicht im Darm. Eine vorsorgliche Darmreinigung ist somit sinnlos und füllt nur die Kassen der Pillen-, Pülverchen- und Säftchenhersteller.

Nee,
hab aber immer wieder gelesen, dass es für die Gesundheit von Vorteil ist, den Darm mal von den festgesetzten Schadstoffen zu reinigen.

Demnach - woher weißt Du denn, dass so eine Reinigung nicht Sinn macht? Ich dachte, da können sich aufgrund der Ernährung auch Pilze, Bakterien etc. ansiedeln?...

Gefällt mir
26. Februar 2014 um 19:33
In Antwort auf fortunafeuer

Nee,
hab aber immer wieder gelesen, dass es für die Gesundheit von Vorteil ist, den Darm mal von den festgesetzten Schadstoffen zu reinigen.

Demnach - woher weißt Du denn, dass so eine Reinigung nicht Sinn macht? Ich dachte, da können sich aufgrund der Ernährung auch Pilze, Bakterien etc. ansiedeln?...

Nur bei Krankheiten sinnvoll
Damit Du mit Deiner Nahrung überhaupt etwas anfangen kannst, befinden sich in Deinem Darm ein Haufen Bakterien, die die Nahrung in ihre Bestandteile aufspalten. Sie vermehren sich laufend und werden auch bei der täglichen "Sitzung" ausgeschieden. Eine Darmreinigung, wie sie hier in der Diskussion steht, entleert den Darm vollständig und entfernt die "Verdauungs"-Bakterien. Das ist normalerweise nicht sinnvoll. Pilze, Polypen und Ähnliches kann nur die Ärztin mechanisch mit einem Endoskop (nach einer Darmreinigung) entfernen.

Wenn Du schimmeliges Brot isst, passiert zunächst gar nichts. Die Schimmelpilze sammeln sich in den Zellen. Das Hat mit dem Darm nichts mehr zu tun. Bei Gammelfleisch erbrichst Du Dich oder bekommst Durchfall, wenn Du Glück hast. Falls Du Pech hast, landest Du mit einer Lebensmittelvergiftung im Krankenhaus. Da bleibt auch nichts mehr im Darm. Außerdem schmeckt schimmeliges Brot widerlich säuerlich und Gammelfleisch stinkt. Das isst man normalerweise nicht. Was für Schadstoffe sich bei genießbarer Nahrung ansammeln sollen, erschließt sich mir nicht. Die Befürworter reden auch immer von Entschlackung, aber was sich da konkret im Körper ansammeln soll, bleibt oft im Dunkeln. Der Mensch ist keine Maschine, die man reinigen muss. Der Mensch erneuert sich laufend durch seine Zellteilung und betreibt seine Müllabfuhr über die Niere bzw. Schleimabsonderung in der Lunge und Nase.

1 LikesGefällt mir
22. August 2017 um 17:44
In Antwort auf fortunafeuer

Insbesondere mit Flohsamenschalenpulver und Bentonit?

Würde mich interessieren, wie und warum ihr eine Darmreinigung vorgenommen habt, über welchen Zeitraum und wie ihr Euch danach gefühlt habt.

Bin am überlegen, ob sowas Sinn macht, da man ja doch im Laufe der Jahre viel "Müll" in sich reinstopft.

Ich empfehle dir die Darmreinigung mit einem Tee aus Senna-Blättern. Kann ich nur jedem entfehlen. Laut offiziellen Studien hat im Schnitt jeder Mensch knapp 20 Kilo Restkot in sich. Dieser bleibt natürloch nicht normal sondern verhärtet sich irgendwann. Dadurch können viele Krankheiten entstehen. Die Darmreinigung setzt genau hier an. ....es wird komplett gespühlt, was man auch merkt... Danach fühlst du dich wirklich viel besser. 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers