Forum / Fit & Gesund / Hat frühe Selbstbefriedigung negative Auswirkungen auf eine spätere Beziehung/Sexleben?

Hat frühe Selbstbefriedigung negative Auswirkungen auf eine spätere Beziehung/Sexleben?

24. Februar 2017 um 16:13 Letzte Antwort: 27. Februar 2017 um 15:53

Ich bin ein Teenager (15). Mit 9 Jahren habe ich mich das erstemal Befriedigt (seit dem immer wieder). Jetzt habe ich gelesen, dass Selbstbefriedigung einem den Spaß am späteren Sex nimmt und zu dem die Nerven in den jeweiligen Gebieten dabei verletzt werden. Stimmt das? Das macht mir Angst, da ich gehört habe, das Spaß am Sex ein wichtiger Grundstein (nicht der einzige) für eine gute Ehe ist. Eigendlich ist das mir hier gerade total unangenehm das zu fragen und genauer zu erklären also beschreib ich das jetzt nicht so genau, aber ich glaube ich habe, dass Gefühl, das meine Nerven da unten schon geschädigt sind (wie gesagt vielleich versteht ihr das nicht. Es tut mir echt Leid, dass ich Hemmungen habe das so genau zu beschreiben ). Ich habe dabei auch immer ein schlechtes Gewissen. Hat jemand sich auch schonmal damit konfrontiert? Hatte es bei euch vielleicht Auswirkungen auf eure Ehe? Ich habe riesige Angst davor, dass es so ist und irgendwie auch Panik. 

Danke
Tut mir leid falls da eine Menge Rechtschreibfehler sind

Mehr lesen

27. Februar 2017 um 10:23

Ich hab mit zwölf angefangen.
Mach Dich nicht verrückt, warum denkst Du dass bei Dir unten was beschädigt ist ?
LG
Steffi

1 LikesGefällt mir

27. Februar 2017 um 15:53

Ich kann nur sagen: Mädel genieß es!!! Später wirst du erleben, dass der richtige Sex noch tausend mal geiler sein kann - wenn es denn auch dein Liebhaber beherrscht, was bei Typen in deinem Alter selten der Fall ist. Und freu dich auf die große weite Welt der Sexualität!

1 LikesGefällt mir