Home / Forum / Fit & Gesund / Hat einer von euch es schon mal geschafft?

Hat einer von euch es schon mal geschafft?

3. Januar 2011 um 18:33

Hey ihr,
Ich habe Magersucht und bin mal wieder dabei den Versuch zu wagen alleine dagegen anzugehen, wieder normal zu essen, ohne auf Kalorien zu achten.
Hat es einer von euch geschafft? Hatte auch Magersucht, war schon sehr tief drinnen, aß zwar eiegntlich genug (von der Menge her) aber mied kalorienreiche Nahrung partout? Schränkte sich zunehmend bei der Nahrungsauswahl und achtete nur noch auf Kalorien?
Ich glaube nicht wirklich dran, dass ich es schaffe, dafür stecke ich wohl schon zu sehr im SChema drinnen, mich würde aber mal interessieren wie es euch so ergangen ist, ob manche es vielleicht doch gescahfft haben (ich weiß, dass jeder individuell ist).

Mehr lesen

3. Januar 2011 um 18:41

.
ich würde nicht sagen dass ich es ganz raus geschafft habe,
aber ich bin ziemlich weit gekommen..
kann mein leben wieder genießen und ich mache nicht alles vom essen ubd kalorien abhängig, ich kann wieder spontan weggehen, habe einfach freude an meinem leben und das merken auch meine mitmenschen.
mein tag ist nicht mehr versaut nur weilo ich mal etwas zu viel gegessen habe,
ich habe auch mehr kraft und kann mich wieder konzentrieren und mehr dinge wahrnehmen

aber ich sage ganz ehrlich, ohne therapie hätte ich das nicht geschafft.
was spricht denn bei dir gegen eine therapie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 18:56


Ich hatte es mal geschafft für fast ein halbes Jahr habe pro Tag nen Klinikplan gegessen (den ich mir hier irgendwann mal rauskopiert hatte) so jedenfalls nahm ich rapide zu. Mir haben auch alle gesagt, dass cih total toll und erholt aussehe. So jedenfalls hat das Zun ehmen nicht aufgehört. (Ich fühlte mich nicht sonderlich fett. Also die Zeit lag (zu diesem Zeitpunkt) hinter mir, bis ich eines Tages aus heiterem Himmel auf die Waage stieg und 63,7kg sah!!!!! So was kam dann? Logisch -> Abnehmen. Aber gesund!!!!!! Die MS Phasen fingen TEILWEISE wieder an. ich hab jetzt schon ca. 3,5kg abgenommen (relativ lange dafür gebraucht, da ich es nicht offensichtlich vor meinen Eltern tun kann) Ich möchte bei 59kg versuchen aufzuhören und hoffe seit wirklich langer Zeit mal wieder mein Gewicht zu halten!
Fazit nach idesme langen Text ;D ICh dächte, ich hätte es geschafft, habe es jedoch nicht!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 19:00

.
geschafft heisst für mich keine gedanken mehr an essen und kalorien.
seinen tag nicht von Zahlen abhängig zu machen.. weder von gewicht noch klalorien..
und nicht "an einen plan halten und zunhemen"

das essen und das gewicht sind die die wshren probleme.
in wirklich keit liegt das problem wo ganz anders und das muss man herausfinden und daran arbeiten und das ging für mich nur in einer therapie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 19:09
In Antwort auf keitha_12440826

.
ich würde nicht sagen dass ich es ganz raus geschafft habe,
aber ich bin ziemlich weit gekommen..
kann mein leben wieder genießen und ich mache nicht alles vom essen ubd kalorien abhängig, ich kann wieder spontan weggehen, habe einfach freude an meinem leben und das merken auch meine mitmenschen.
mein tag ist nicht mehr versaut nur weilo ich mal etwas zu viel gegessen habe,
ich habe auch mehr kraft und kann mich wieder konzentrieren und mehr dinge wahrnehmen

aber ich sage ganz ehrlich, ohne therapie hätte ich das nicht geschafft.
was spricht denn bei dir gegen eine therapie?

Hallo kolibri,
lies dir doch mal den thread von victoriassecret " Normal sein" ( zur Zeit 2.1. 16.52 Uhr ) durch und auch meinen Beitrag darin vom 30.12. 9.17 Uhr. ES sind eindeutig heilbar !

Lg Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram