Forum / Fit & Gesund

Harter Stuhlgang

Letzte Nachricht: 29. Januar 2014 um 14:02
E
elis_12087261
09.01.14 um 17:32

Hallo liebe Eltern,

mein Sohn ist 6 Monate alt und bekommt seit gut 3 Wochen Brei. Mittags Gemüse und nachmittags Birne. Ansonsten stille ich noch. Leider hat er seitdem extrem harten Stuhlgang. Der Birnenbrei, den ich ihm extra deswegen gebe bringt gar nichts. Auch Milchzucker (2 Löffel in einer großen Flasche Fencheltee mit etwas Apfelsaft für den Geschmack) hilft nicht, Ich gebe ihm nur Gemüse das eigentlich nicht stopft wie Pastinaken, Kürbis, Zucchini. Ich weiß mir jetzt wirklich nicht mehr zu helfen. Er quält sich so doll und weint so bitterlich beim kackern, dass es mir das Herz zerreißt.

Hat vllt. noch jemand von euch einen Tip für mich, was ich tun kann?

LG Sabine

Mehr lesen

N
niela_12892347
09.01.14 um 20:28

Wenn..
Wenn gar nix hilft würde ich mal zum arzt... Ich hatte das problem bei meiner tochter von stillen auf die flasche.... Das war zum anfang auch so schrecklich... Mein arzt sagte das meine tochter zu wenig flüssigkeit in sich hat das der stuhlgang so fest wird und ich habe ihr die flasche dann immer dünner gemacht. Versuch doch das er viel trinkt.
Und in den gemüsebrei öl oder butter rein damit es quasi flutscht.
Mein arzt sagte auch falls es sich nicht reguliert hätte dann hätte er eine darmspülung bei unserer gemacht aber es hat sich dann so reguliert. Ihr stuhlgang ist zwar immernoch fest und sie muss sehr doll drücken aber sie weint nicht mehr dabei... Sie hat sich dran gewöhnt...
Ich würde echt zum arzt wenn du dir nicht mehr helfen kannst, kannst deinen
klklwinen

Gefällt mir

N
niela_12892347
09.01.14 um 20:31
In Antwort auf niela_12892347

Wenn..
Wenn gar nix hilft würde ich mal zum arzt... Ich hatte das problem bei meiner tochter von stillen auf die flasche.... Das war zum anfang auch so schrecklich... Mein arzt sagte das meine tochter zu wenig flüssigkeit in sich hat das der stuhlgang so fest wird und ich habe ihr die flasche dann immer dünner gemacht. Versuch doch das er viel trinkt.
Und in den gemüsebrei öl oder butter rein damit es quasi flutscht.
Mein arzt sagte auch falls es sich nicht reguliert hätte dann hätte er eine darmspülung bei unserer gemacht aber es hat sich dann so reguliert. Ihr stuhlgang ist zwar immernoch fest und sie muss sehr doll drücken aber sie weint nicht mehr dabei... Sie hat sich dran gewöhnt...
Ich würde echt zum arzt wenn du dir nicht mehr helfen kannst, kannst deinen
klklwinen

...
Kannst deineb kleinen sich ja nicht die ganze zeit quälen lassen....

Mein handy spinnt deswegen konnte ich nicht richtig zuende schreiben

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gemma_12043217
28.01.14 um 13:24

Genug zum trinken?
oh weh, dein armer kleiner liebling! trinkt er denn parallel zu den breimahlzeiten auch genug? manchmal fehlt den babys diese zusätzliche flüssigkeitszufuhr, damit der stuhl etwas weicher wird.
ansonsten könntest du versuchen, ihm mit kümmelöl das bäuchlein einzureiben - das hilft bei blähungen und erleichtert den kleinen ein bisschen die verdauung.

wenn gar nix hilft: frag deinen kinderarzt um rat!

alles gute für euch!

Gefällt mir

A
austyn_12664661
29.01.14 um 14:02

War grad heute beim arzt
Weil mein kleiner mit 7 monaten das gleiche problem hat. Zum glück weint er nicht
Der doc meint banane und karotten meiden, birne u marille sollte auflockernd wirken
Geb ihm abends immer schüssler nr 7 da ist magnesium drin
Wenn dein kind weint würd ich gleich mal zum arzt sonst fängt er womöglich an es sich zu verkneifen u dann geht der mist er richtig los - gesehen bei meiner nichte....
Alles gute

Gefällt mir