Home / Forum / Fit & Gesund / Handekzem?

Handekzem?

22. Juni 2012 um 12:09

Hallo,
ich habe seit Februar ein Hand- und Fußekzem.
Mein Arzt meint es wäre ein Pilz, ich behandle jetzt seit ca 10 Tage mit entsprechender Salbe - aber es wird eher Schlimmer. Also doch Ekzem? Was hilft ohne dass ich tief in die Kiste Cortison und Co. greifen muss? Wer hat Erfahrung.
Natürlich ist mir auch klar, dass ich um einen ausführlichen Hautarzt Besuch nicht herumkommen werde.
u.A.wg.
Danke sehr

Mehr lesen

21. Juli 2012 um 17:11

Liebe Polly
Also, wo fang ich an. Vielleicht damit, dass ich seit meiner Kindheit an Neurodermites leide. Mal stärker, mal weniger stark. In der Pupertät kamen dann ein Handekzem dazu. Mit kleine sehr juckenden Bläschen. NICHTS half. Keine Salbe, keine Bäder. Keiner der endlosen Tests gab wirklich einen Grund für die Ekzeme preis. Irgendwann wurde es einfach besser, einfach so und verschwand. Bis zu meiner ersten Schwangerschaft. Da ging es wieder los. Der Juckreiz war unerträglich! Ich habe mir mit der Nagelbürste die Finger blutig gekratzt. War nicht mehr arbeitsfähig. Wieder Tests, Cremes, Bäder. Wieder half NICHTS. Immer wenn die Haut wieder ein bißchen abgeheilt war kamen wieder Bläschen und der ganze Spuk fing von vorne an. Dann war es wieder weg genau so wie es gekommen war. Das Gleiche in der 2. Schwangerschaft und in der 3. auch. Schwangerschaften abgeschlossen, Handekzeme auch? Zwar hatte ich immer noch trockene Haut, manchmal auch juckend aber alles erträglich. Vor einem dreiviertel Jahr dann fingen die Ekzeme wieder an. Mitlerweile bin ich 45 und in den Wechseljahren. Ich habe allen Ärzten versucht zu erklären, dass diese Ekzeme, zumindest bei mir hormonell bedingt sind. Ich meine das sieht man auch ohne medizinisches Wissen. Aber statt mir da weiter zu helfen wurde mir Toctino verschrieben. Damit ging es mir nur noch schlechter. Sehstörunge, Angstzustände, Depressionen es ging mir immer schlechter und die Händer wurden immer schlimmer. Dann habe ich das Toctino abgesetzt und mich in die Hände einer Heilpraktikerin gegeben. Ich nehem nun seit 2 Monaten ein Mönchspfeffer-Präparat und bin seit 3 Wochen beschwerdefrei!
Vielleicht konnte ich dir ein bißchen weiterhelfen, schau mal seit wann dich dieses Ekzem begleitet.
Liebe Grüße Babs

Gefällt mir

22. Februar 2013 um 15:57

Tepezcohuite
Ich würde Tepezcohduite Pomade empfohlen. Mir hat es geholfen. Ich hatte einen Ausschlag an den Handen, im Winter wäre es am schlechtesten. Mehr unter tepezcohuite.de

Gefällt mir

29. Juni 2015 um 9:47

War bei mir auch
bei mir find es vor ca. 4 jahren an.
arzt hatte auch gedacht es wäre ein pilz. doch es wurde auch wie bei dir immer schlimmer wenn ich die creme benutzt habe.

deswegen habe ich verschiedene test gemacht, war auch in kur. und bei mir haben sich viele allergien + dyshidrosis herausgestellt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Essverhalten gerät außer Kontrolle. Hilfe!!!
Von: meg_12311342
neu
28. Juni 2015 um 18:23
Kann jemand helfen?
Von: ioana_12338856
neu
28. Juni 2015 um 16:42
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen