Home / Forum / Fit & Gesund / Hämorrhoiden - Hilfe!!

Hämorrhoiden - Hilfe!!

16. Juli 2006 um 21:48 Letzte Antwort: 9. Oktober 2016 um 19:13

Hallo! Ich habe seit einigen Wochen so ein Jucken am After und seit einiger Zeit auch Schmerzen beim Stuhlgang. War schon in der Apotheke, die sagten mir es seien Hämorrhoiden und ich habe Rectosselan Salbe und Zäpfchen bekommen. Hat zwar kurzzeitig geholfen aber nachdem die Sachen abgesetzt waren ist das Problem schon wieder aufgetreten... Ist nicht gerade angenehm... Welcher Arzt ist Ansprechpartner bei solchen Sachen, ein Hausarzt, Internist oder meine Frauenärztin? Was kann ich tun um dieses Leiden wieder loszuwerden? (Es sind keine äußeren H.) Ich will wieder ohne Angst zur Toilette gehen!!

Mehr lesen

17. Juli 2006 um 14:41

Schon zu lange gewartet....
... Hämorrhoiden ist zwar ein penliches Thema, aber Du solltest dringest (!!!) zum Proktologen gehen. Der behandelt Dich und schwups sind die Dinger wieder weg. Da Du ja jetzt schon etwas gewartet hast, denke ich, dass es vielleicht etwas längern dauern wird.
Du kommst auf einen Gyn-ähnlichen Stuhl, eine Spritze (NICHT in die Hämorrhoiden!!!) udn dann wird's besser....


LG Pluster

Gefällt mir
17. Juli 2006 um 18:43
In Antwort auf alanis_12681975

Schon zu lange gewartet....
... Hämorrhoiden ist zwar ein penliches Thema, aber Du solltest dringest (!!!) zum Proktologen gehen. Der behandelt Dich und schwups sind die Dinger wieder weg. Da Du ja jetzt schon etwas gewartet hast, denke ich, dass es vielleicht etwas längern dauern wird.
Du kommst auf einen Gyn-ähnlichen Stuhl, eine Spritze (NICHT in die Hämorrhoiden!!!) udn dann wird's besser....


LG Pluster

Geh zum
gastroenterrologen. Das ist der arschdoktor!

Gefällt mir
18. Juli 2006 um 12:26
In Antwort auf mira_12343276

Geh zum
gastroenterrologen. Das ist der arschdoktor!

Geh zum
Proktologen. Das ist der Arschdoc!

Gefällt mir
19. Juli 2006 um 9:45

Hallo...
kommst Du vielleicht aus Köln oder Umgebung? Da kenne ich einen hervorragenden Arzt, Dr. Fiedel. Er ist Chirug, ein Arzt für Enddarmleiden, er macht nichts anderes.

An meine Hämoriden kommt nur Dr. Fiedel dran.
Früher hatte ich auch immer Probleme damit, genau wie meine Tochter. Bei allen anderen "normalen" Ärzten hatte ich Schmerzen, wenn sie mir "helfen" wollten. Bei meinem Arzt bist Du so schnell fertig, das bekommst Du kaum mit. Du fragst dich in einem Moment noch, wann es los geht, da kannst Du Dich schon wieder anziehen.
Gehe jetzt nur noch alle paar Jahre dorthin. Jetzt zwickt es wieder bei mir, war vor ca. 3 Jahren das letzte Mal da.
Zahnschmerzen bekämpfst Du ja auch nicht mit Tabletten, einige Zeit geht das schon, aber wenn Du z.B. ein Loch hast, funktioniert das nicht lange. Und das finde ich einleuchtend. So ist das bei den Hämmoriden auch. Salbe hilft auch nur eine begrenzte Zeit, wenn überhaupt.

Diesen Arzt kann ich nur empfehlen.

Gute Besserung

Gaby

1 LikesGefällt mir
19. Juli 2006 um 21:23

Hallo Ramona,
verlass dich doch nicht nur auf Salben und Chirurgen - du kannst auch einiges dafür tun, dass die H. verschwinden: indem du öfter daran denkst, die Schließmuskeln zu trainieren! Mir hats geholfen, hab nach der Schwangerschaft nie wieder Probleme damit gehabt!
LG Meerblau

1 LikesGefällt mir
16. Februar 2009 um 12:56

Dusch WCs helfen sehr
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit diesen neuen Dusch-WCs gemacht. Ohne die juckenden Partien zu beruehren verschafft die haeufige Dusche und das anschliessende Foehnen schon nach 2 Tagen spuerbare Linderung. Das Duschen an sich ist mir mittlerweile schon einen Gang zum WC wert. Es gibt viele Dusch WCs in unterschiedlichen Preislagen. Ich empfehle die neuen, hierzulande noch kaum bekannten Vebra-Modelle. Einige Haendler versenden diese auch uebers Internet.

Gefällt mir
16. Mai 2010 um 17:46

Schmerzen lindern und vorbeugen!
Hämorrhoiden hat glaube ich jeder Zweite und es gibt vieles, was du tun kannst. Laß aber auf jeden Fall einen Proktologen drauf gucken! Und ein kleiner Tip: Toilettenpapier reizt oft noch zusätzlich den wunden Po und ist oft nicht hygienisch genug. Ich habe ziemlich gute Erfahrungen mit einer Art Bidet gemacht, nennt sich Dusch-Wc, ist eine tolle Sache und der WC-Gang ist wieder richtig erträglich Du kannst das Dusch-Wc einfach auf dem WC montieren und hast sofort einige Reinigungsfunktionen: Warmes Wasser reinigt sanft den Po, Massagefunktionen und am Ende angenehme Fönluft. Ich kann es wirklich empfehlen!

Gefällt mir
16. Mai 2010 um 17:48
In Antwort auf fia_12473830

Dusch WCs helfen sehr
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit diesen neuen Dusch-WCs gemacht. Ohne die juckenden Partien zu beruehren verschafft die haeufige Dusche und das anschliessende Foehnen schon nach 2 Tagen spuerbare Linderung. Das Duschen an sich ist mir mittlerweile schon einen Gang zum WC wert. Es gibt viele Dusch WCs in unterschiedlichen Preislagen. Ich empfehle die neuen, hierzulande noch kaum bekannten Vebra-Modelle. Einige Haendler versenden diese auch uebers Internet.

Dusch-WC zur Linderung und Vorbeugung
Das kann ich nur bestätigen! Habe nach meiner Schwangerschaft starke Probleme mit Hämorrhoiden gehabt und den Tipp mit dem Dusch-WC bekommen. Eine so simple und praktische Erfindung, einfach aufs WC montieren und los.

Gefällt mir
7. Juli 2010 um 3:44
In Antwort auf katica_12693539

Schmerzen lindern und vorbeugen!
Hämorrhoiden hat glaube ich jeder Zweite und es gibt vieles, was du tun kannst. Laß aber auf jeden Fall einen Proktologen drauf gucken! Und ein kleiner Tip: Toilettenpapier reizt oft noch zusätzlich den wunden Po und ist oft nicht hygienisch genug. Ich habe ziemlich gute Erfahrungen mit einer Art Bidet gemacht, nennt sich Dusch-Wc, ist eine tolle Sache und der WC-Gang ist wieder richtig erträglich Du kannst das Dusch-Wc einfach auf dem WC montieren und hast sofort einige Reinigungsfunktionen: Warmes Wasser reinigt sanft den Po, Massagefunktionen und am Ende angenehme Fönluft. Ich kann es wirklich empfehlen!

Tip! Analdusche nach dem Stuhlgang
Sehr geehrte Forum Teilnehmer,

mein Name ist Anneliese, und ich leide schon seit vielen Jahren unter Hämorrhoiden.

Ich weiß nicht, ob mein Kommentar für jeden hilfreich ist, aber ich habe mehr durch Zufall etwas gefunden, was mir sehr große Erleichterung gebracht hat.
Nun zum Thema:

Ich habe im Februar dieses Jahres zum erstenmal in Malaysia meinen Urlaub verbracht.

Dort bemerkte ich im Hotel und auf öffentlichen Toiletten, daß es dort kein Toilettenpapier gibt, sondern eine Analdusche, mit man mit der Hand bedienen kann, um sich zu reinigen.

Sicher ist der Grund darin zu finden, weil Malaysia zu über 90% islamisch ist und die Bevölkerung sich mit Wasser reinigen muß.

Als ich zum ersten Mal diese Analdusche benutzte, war ich von der Sauberkeit und Hygiene so überrascht, daß es eine reine Wohltat war!

Als ich wieder in Deutschland war, habe ich in Baumärkten und Sanitaerhäusern nach dieser Analdusche gesucht, um sie bei mir im Bad zu installieren. Nirgendwo konnte ich eine finden!

Mein Sohn hat jedoch über das Internet einen Anbieter ausfindig können, bei dem ich diese Analdusche kaufen konnte.

Die Analdusche ist nun in meinem Bad installiert, und ich möchte sie nie mehr missen!

Sofern jemand von Ihnen auch daran interessiert sein sollte, so kann er sich unter

http://anal-dusche.jimdo.com/

weitere Informationen einholen.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen!

Gruß Anneliese

Gefällt mir
23. Dezember 2011 um 2:59
In Antwort auf nea_12165733

Tip! Analdusche nach dem Stuhlgang
Sehr geehrte Forum Teilnehmer,

mein Name ist Anneliese, und ich leide schon seit vielen Jahren unter Hämorrhoiden.

Ich weiß nicht, ob mein Kommentar für jeden hilfreich ist, aber ich habe mehr durch Zufall etwas gefunden, was mir sehr große Erleichterung gebracht hat.
Nun zum Thema:

Ich habe im Februar dieses Jahres zum erstenmal in Malaysia meinen Urlaub verbracht.

Dort bemerkte ich im Hotel und auf öffentlichen Toiletten, daß es dort kein Toilettenpapier gibt, sondern eine Analdusche, mit man mit der Hand bedienen kann, um sich zu reinigen.

Sicher ist der Grund darin zu finden, weil Malaysia zu über 90% islamisch ist und die Bevölkerung sich mit Wasser reinigen muß.

Als ich zum ersten Mal diese Analdusche benutzte, war ich von der Sauberkeit und Hygiene so überrascht, daß es eine reine Wohltat war!

Als ich wieder in Deutschland war, habe ich in Baumärkten und Sanitaerhäusern nach dieser Analdusche gesucht, um sie bei mir im Bad zu installieren. Nirgendwo konnte ich eine finden!

Mein Sohn hat jedoch über das Internet einen Anbieter ausfindig können, bei dem ich diese Analdusche kaufen konnte.

Die Analdusche ist nun in meinem Bad installiert, und ich möchte sie nie mehr missen!

Sofern jemand von Ihnen auch daran interessiert sein sollte, so kann er sich unter

http://anal-dusche.jimdo.com/

weitere Informationen einholen.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen!

Gruß Anneliese

Verboten
Hallo Anneliese.
Es hat einen sehr guten Grund, weshalb diese art der Analreinigung schwer zu finden ist: Sie ist in Deutschland verboten.
Der Grund dafür ist ganz einfach. Das von dir als so "hygienisch" dargestellt ist nämlich alles andere als das.
Damit es sich jeder Merkt:
Diese an der Toilette installierten "Duschen" SIND DER GRÖßTE DRECK!

Warum?
Weil das Wasser, was euren Hintern saubermacht u.U. wieder zurückfließt und somit das komplette Wasserstystem verunreiningt.
Dadurch sind schon ganze Häuserblöcke vergiftet worden.
Es geht nicht darum, dass da braune Spritzer reinkommen. Es geht darum, dass nur ein kleiner Teil der Bakterien wieder zurückfließen.

wie gesagt. afaik sind die Teile in Deutschland aufgrund der massiven Gesundheitsgefährdung verboten!

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 22:04

Hämorrhoiden
Hände weg vom Wasser-Dusch-Arsch-WC! Es zerstört die
natürliche Bakterienflora am Enddarm!!!!! Nimm Ringelblumensalbe vor u. nach jedem Stuhlgang.

Gefällt mir
31. August 2013 um 17:23

HemaPRO gegen Hämorrhoiden
HemaPRO gegen Hämorrhoiden - http://bit.ly/1dsGZP5
Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.

Gefällt mir
1. Januar 2014 um 17:35

Du musst zum Proktologen gehn
Vielleicht kann man sie veröden. Wichtig ist, dass du sie täglich mit einer Salbe behandelst. Bei Schutzengelein gibt es eine sehr gute Hämorrhoidensalbe.

Gefällt mir
26. Januar 2014 um 11:16

Das gleiche Problem mit 19
Ich habe auch den Verdacht, dass ich Hämmorhoiden habe und ich bin erst 19 Das macht mich so fertig..
Mir fiel das zum erstenmal Ende November auf. Beim Stuhlgang tat es immer höllisch weh. Ich dachte das heilt schon ab und das wäre vielleicht ein Riss.

Nacj ca. 3 Wochen schaute ich dann mal im Spiegel nach und entdeckte einen knallroten kleinen Knoten. Ich dachte mir schon gleich, dass es Hämmorhoiden sein könnten und bestellte mir eine Salbe ( Faktu akut ) aber das half einfach gar nicht. Jetzt ist mir aufgefallen, dass der Knoten noch größer geworden ist und jeder Stuhlgang tut so höllisch weh und fast jedesmal ist auch Blut am Toilettenpapier.

Das ist mir sowas von peinlich und niemand weiß auch davon was, weil das einfach voll unangenehm ist. Seit 2 Tagen sind die Beschwerden noch stärker geworden und ich muss jetzt einfach leider zum Arzt hin. Das ist so schlecklich und mein Sexualleben leidet auch darunter...mein Freund und ich schlafen kaum noch miteinander, weil mit das irgendwie dann weh tut am After also so ein brennen..

Meine Frage: Kann ich mit diesen Problem zum Frauenarzt gehen? Zum Hausarzt gehe ich auf keinen Fall, da dort leute arbeiten die ich kenne und das Problem ist mega Peinlich und die haben es da nicht so mit der Schweigepflicht.
Ich hätte am 25.2 einen Termin beim Frauenarzt zur normalen Untersuchung. Ich halte das aber nicht noch so lange aus deshalb dachte ich ich rufe dort morgen an und erzähle denen, dass ich Beschwerden habe und gerne so schnell wie möglich einen Termin brauche.

Habt ihr sonst noch irgendwelche wirklich guten Tipps die helfen? Ich google mich schon verrückt :/

Gefällt mir
11. März 2014 um 22:26

Aminosäuren versus Hämorrhoiden
Arginin und Lysin sind 2 wichtige Aminosäuren gegen Hämorrhoidenleiden. Arginin hat eine gefäßerweiternde Wirkung und Lysin kräftigt das Bindegewebe und Verletzungen heilen schneller. Ich habe lange Zeit für meinen Vater recherchiert da er jahrzentelang unter Hämorrhoiden gelitten hat und die fiesen Dinger selbst nach einer speziellen OP schnell wieder da waren. Er hat es dann auf mein Anraten hin mit Moringa thaivita Oleifera versucht und seitdem sind die Hämorrhoiden zurückgegangen und keine neuen entstanden. Er sagt, so ohne die Schmerzen sei es ein ganz neues Lebensgefühl
In den Thaivitakräutern Moringa sind 18 von 20 Aminosäuren enthalten und sehr viele Antioxidantien, die die freien Radikale binden. Zudem wird derStoffwechsel angeregt und die Pflanze ist ein natürlicher Entzündungshemmer.
Ich hoffe ich konnte ein bißchen weiterhelfen

1 LikesGefällt mir
9. April 2014 um 17:24

Hämorrhoiden
Hallo Holger!
Stimmt es wirklich dass Du deine Hämorrhoiden in 3 Tagen losgeworden bist?
LG
Aleco

Gefällt mir
12. November 2014 um 22:02
In Antwort auf nikole_12756044

Aminosäuren versus Hämorrhoiden
Arginin und Lysin sind 2 wichtige Aminosäuren gegen Hämorrhoidenleiden. Arginin hat eine gefäßerweiternde Wirkung und Lysin kräftigt das Bindegewebe und Verletzungen heilen schneller. Ich habe lange Zeit für meinen Vater recherchiert da er jahrzentelang unter Hämorrhoiden gelitten hat und die fiesen Dinger selbst nach einer speziellen OP schnell wieder da waren. Er hat es dann auf mein Anraten hin mit Moringa thaivita Oleifera versucht und seitdem sind die Hämorrhoiden zurückgegangen und keine neuen entstanden. Er sagt, so ohne die Schmerzen sei es ein ganz neues Lebensgefühl
In den Thaivitakräutern Moringa sind 18 von 20 Aminosäuren enthalten und sehr viele Antioxidantien, die die freien Radikale binden. Zudem wird derStoffwechsel angeregt und die Pflanze ist ein natürlicher Entzündungshemmer.
Ich hoffe ich konnte ein bißchen weiterhelfen

Du
schreibst zurück gegangen. Sind die Dinger weg?

1 LikesGefällt mir
9. Dezember 2014 um 16:05
In Antwort auf alanis_12681975

Geh zum
Proktologen. Das ist der Arschdoc!

Hämorrhoiden als Frau zu einem männlichen Proktologen oder Internist.
Hallo habe seit kurzen hämorrhoidalleiden.
Problem für mich ich sollte das untersuchen lassen, ich habe 3 Möglichkeiten entweder mein Hausarzt der auch Internist ist untersucht mich, der schickt mich zu nem Proktologen oder ich geh nicht zum Arzt.
Ich kann das nicht bei Männern auch wenn ich eig alt genug bin, ist schließlich ein anderes problem was ich mit männern habe, gehe auch deswegen nur zu einer Frauenärztin, was mach ichn nu? Wir hier haben nur männliche Ärzte für solche Problemregionen Hämorrhoiden.

Gefällt mir
7. Oktober 2016 um 9:27

Achte auf deine Ernährung - damit konnte ich die Hämorrhoiden besiegen
Hallo,

wie sieht es denn mit deiner Ernährung aus? Welche Art von Nahrung nimmst du zu dir?

Machst du dir Gedankenk über: säurebildende Ernährung, die reich an Fertigprodukten, Zucker, Fleisch, Milchprodukten und Teigwaren ist?

Grüße,
David

_________________________________________________
5 gefährliche Fehler, die Hämorrhoiden Patienten machen: www.hämorrhoiden-behandeln.com


Mehr lesen: Hämorrhoiden? Forum Hämorrhoiden haemorriden.net http://www.haemorriden.net/expertenrat/frage/Forum-Haemorrhoiden/Haemorrhoiden-?threadId=15063917#ixzz4MNkH8PJ1

Gefällt mir
9. Oktober 2016 um 19:13

Erfahrung: So gehen Hämorrhoiden ganz weg
Ich möchte Euch aus meiner Erfahrung hier schildern, wie ich meine Probleme in den Griff bekommen habe.

Man liest so viel Unsinn im Web zu diesem Thema, z.B. dass scharfes Essen H. fördert. Das ist völliger Unsinn, bei mir hat Schärfe (und damit starke Durchblutung) sogar als Heilmittel funktioniert!

Ich hatte eine kleine Verletzung vor dem Schlafengehen mit der roten, scharfen "Trauma"-Salbe (rezeptfrei in der Apotheke) behandelt und direkt danach meine H. mit einer typischen Hämorrhoiden-Salbe (Hädensa) eingeschmiert.

Danach hat mein After höllisch zu brennen begonnen, weil die Trauma-Salbe ja Chilli beinhaltet und offenbar war noch etwas davon auf meinem Finger...

Zuerst wollte ich das schnell wieder abwaschen, weil es richtig weh tat. Ich habe aber bemerkt, dass der Schmerz nach ein paar Minuten weniger wurde und hab das ganze dann über Nacht draufgelassen.

In der Früh waren die H.-Beschwerden viel besser! Ich habe das dann weitergemacht: Jeweils direkt vor dem Schlafengehen GANZ WENIG Trauma-Salbe auftragen.
Wer's aushält auch mal untertags. Nach wenigen Tagen waren meine H. fast weg. Danach hab ich noch mit Hädensa weitergeschmiert, bis gar keine Beschwerden mehr da waren und die H. komplett verschwunden waren.

Aber wer's ausprobieren will: Wirklich nur GANZ WENIG Trauma-Salbe auftragen, das brennt sonst wirklich höllisch.

Gefällt mir