Home / Forum / Fit & Gesund / Hallo Mädels....

Hallo Mädels....

22. April 2012 um 13:20 Letzte Antwort: 23. April 2012 um 20:40

Ich bin"neu" hier- stille mitleserin seit laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaangem und habe mich jetzt endlich überwunden auch offiziell "dabeizusein"!

Ich lese und stöbere hier JEDEN Tag rum, dieses Forum gehört wirklich schon zu meiner alltäglichen routiene und einige von euch sind mir teilweiße schon sehr vertraut, was sich verrückt anhört ich weiß, in vielen von euch erkenn ich mich oft wieder und von so manchem hab ich mir auch schon indirekt hilfe geholt...allein durchs mitlesen bin ich teilweise "mit therapiert" worden ihr gebt auch immer so viel tolle tipps und antworten....doriane, lana, patchsu usw.ihr seit einfach TOP!

Ich hoffe, ihr nehmt mich in eure gemeinschaft auf, und ich werde mich bemühen zu helfen und rat zu geben, wo ich kann und sofern es mir möglich ist- immerhin bin ich nicht umsonst hier, natürlich bin ich essgestört-
wie auch immer ich freue mich gemeinsam geht vieles leichter und ich möchte aktiv MIT euch kämpfen!

alles liebe...
faith

wenn ihr fragen habt FRAGEN!


Mehr lesen

22. April 2012 um 13:41

Hallo
Natürlich nehmen wir dich auf, herzlich willkommen!
Und du kannst dich hier wirklich aussprechen, also wenn DU fragen hast, kannst du sie auch immer stellen

Liebe Grüße

Gefällt mir
22. April 2012 um 14:52

Hey...
Danke, rivensoul für dein willkommen!

ich hab keine großartigen fragen grad... mir gehts heut nicht so gut, hatte jetzt 2 tage lang ziemliche"fressflashs" und schieb heut panik, 10kg mehr zu wiegen- was natürlich schwachsinn ist.

hab auch absolut keinen hunger.... mein körper ist grad einfach nur fertig.
der arme!

faith

Gefällt mir
22. April 2012 um 15:17
In Antwort auf an0N_1206048099z

Hey...
Danke, rivensoul für dein willkommen!

ich hab keine großartigen fragen grad... mir gehts heut nicht so gut, hatte jetzt 2 tage lang ziemliche"fressflashs" und schieb heut panik, 10kg mehr zu wiegen- was natürlich schwachsinn ist.

hab auch absolut keinen hunger.... mein körper ist grad einfach nur fertig.
der arme!

faith

Gerne
Das tut mir Leid, dass es dir heute nicht so gut geht
Ich glaube, das kennen viele hier von uns- oder alle- nur zu gut. Wenn man seiner eigenen Meinung nach zu viel gegessen hat und sich dann schlecht und voll fühlt, und halt schwerer.
Aber glaub mir, von den 2 tagen "viel essen" (Ich wette, es kommt dir nur viel vor und es war gar nicht so viel) nimmst du nicht wirklich zu, wenn du mehr wiegen solltest als vorher, dann ist das Darminhalt. Hast du denn richtige FAs?

Ich wünsch dir,dass es dir schnell besser geht
Aber glaub mir, deinem Körper geht es vielleicht sogar jetzt ein klein bisschen besser, weil er die Menge an Nahrung bekommen hat, die er offensichtlich brauchte

LG

Gefällt mir
22. April 2012 um 16:39
In Antwort auf an0N_1206048099z

Hey...
Danke, rivensoul für dein willkommen!

ich hab keine großartigen fragen grad... mir gehts heut nicht so gut, hatte jetzt 2 tage lang ziemliche"fressflashs" und schieb heut panik, 10kg mehr zu wiegen- was natürlich schwachsinn ist.

hab auch absolut keinen hunger.... mein körper ist grad einfach nur fertig.
der arme!

faith

Liebe Faith!
Herzlich Willkommen auch von mir!

Ja, es gibt hier wohl mehr stille Mitleser, als man denkt. Umso mehr freu ich mich, dass dir unsere Beiträge in manchen Situationen weiterhelfen-das ist schön!

Mir ging und geht es genauso, dass ich die meiste Unterstützung und Hilfe zum Gesundwerden in unserem Forum erhalten habe!

Welche ES hast du denn genau und wie lange schon?
Bist du in Therapie?

Ganz liebe Grüße und ein herzliches "Hallo " von uns allen!

Deine Susi

Gefällt mir
22. April 2012 um 21:43

Hey Susi!
DANKESCHÖN!
ich fühl mich hier wirklich schon sehr heimisch(da ich ja schon fast ein halbes jahr rumschnüffel!)

also, ich war fast 2jahre magersüchtig, mein tiefstgewicht waren 44 kg ich bin 1,70m groß,also laut manchen ärzten noch nicht so gefährdet
wie es IN einem aussieht ist ja nebensächlich- ich war ein wrack!
und ich wollte gesund werden, ich wollte wieder regelmäßig und normal essen, das ganze ging aber mach hinten los und ich rutschte ins beange eating/bulemie(hab auch manchmal erbrochen) ich konnte einfach nichtmehr mit dem gefresse aufhören, nahm innerhalb 1monats über 10kg(!!!) zu und vergrub mich noch mehr zu hause als davor- auf diese phase ca ein halbes jahr folgten wieder anorektische zeiten, mit FAs ab und an- also irgendwie hab ich alles durch: hungern, fressen, erbrechen, abführmittel schlucken- achja und SPORT bis zum umfallen!

und nun... will ich da endlich raus! bis vorgestern war ich echt positiv gestimmt, ich hab mich satt gegessen, regelmäßig gegessen, sport getrieben, nicht gehungert.
Aber trotzdem kreisen in meinem kopf noch immer diese gedanken rund ums essen und ich kann mir viele lebensmittel noch nicht erlauben....
einfach weil ich da gefühl habe, danach verrückt zu werden vor lauter schlechtem gewissen ..so soll es doch nicht sein!

ich hoffe, gemeinsam mit einigen von euch weiter an einem gesunden essverhalten zu arbeiten....

und nun mal zu dir...
DU hast schon SO VIEL geschafft, bist weiterhin am kämpfen, hast nie aufgegeben; das will ich auch!!!



Alles liebe, Faith

Gefällt mir
22. April 2012 um 22:05
In Antwort auf an0N_1206048099z

Hey Susi!
DANKESCHÖN!
ich fühl mich hier wirklich schon sehr heimisch(da ich ja schon fast ein halbes jahr rumschnüffel!)

also, ich war fast 2jahre magersüchtig, mein tiefstgewicht waren 44 kg ich bin 1,70m groß,also laut manchen ärzten noch nicht so gefährdet
wie es IN einem aussieht ist ja nebensächlich- ich war ein wrack!
und ich wollte gesund werden, ich wollte wieder regelmäßig und normal essen, das ganze ging aber mach hinten los und ich rutschte ins beange eating/bulemie(hab auch manchmal erbrochen) ich konnte einfach nichtmehr mit dem gefresse aufhören, nahm innerhalb 1monats über 10kg(!!!) zu und vergrub mich noch mehr zu hause als davor- auf diese phase ca ein halbes jahr folgten wieder anorektische zeiten, mit FAs ab und an- also irgendwie hab ich alles durch: hungern, fressen, erbrechen, abführmittel schlucken- achja und SPORT bis zum umfallen!

und nun... will ich da endlich raus! bis vorgestern war ich echt positiv gestimmt, ich hab mich satt gegessen, regelmäßig gegessen, sport getrieben, nicht gehungert.
Aber trotzdem kreisen in meinem kopf noch immer diese gedanken rund ums essen und ich kann mir viele lebensmittel noch nicht erlauben....
einfach weil ich da gefühl habe, danach verrückt zu werden vor lauter schlechtem gewissen ..so soll es doch nicht sein!

ich hoffe, gemeinsam mit einigen von euch weiter an einem gesunden essverhalten zu arbeiten....

und nun mal zu dir...
DU hast schon SO VIEL geschafft, bist weiterhin am kämpfen, hast nie aufgegeben; das will ich auch!!!



Alles liebe, Faith

Ja,
aber, genau das tust du doch du machst weiter, du kämpfst, du bist hier bei uns...ist das nichts?!
Du wirst es auch schaffen!

Ich habe mir z.B. all die Jahre keine Spaghetti erlaubt.
Das war eines der verhasstesten Lebensmittel.
Ich habe sie nur in manchmal in bulimischen Phasen (dann aber haufenweise) vertilgt
Und seitdem standen sie immer gleich in Verbindung mit der Bulimie, also habe ich erst gar nicht angefangen mir Nudelgerichte zu suchen.

Und heute: Heute hatte ich so einen Bock auf schöne Spaghetti mit Tomatensauce und Kräutern, statt Parmesan (weil ich ihn nicht vertrage-wegen Histamin!) habe ich lactosefreien Käse drübergeschnitten.

Mein Freund und ich haben dann eben Spaghetti gekocht. Lecker wars und kein Gedanke an die Bulimie, kein einziger! Es war nur köstlich-leider vertrag ich wahrscheinlich kein Hartweizengrieß oder Toamtensauce oder aber die Kräutermischung, wegen Gluten...naja, mein Bauch bläht wieder...aber trotzdem-ich habe 1 Port. Nudeln mit gutem Gefühl gegessen

So geht es mir inzwischen mit jedem Lebensmittel.
Du musst dich erst ratasten, einen Schritt nach dem anderen tun. Nicht ales auf einmal wollen-das funktioniert nicht!
Aber versuch das was du isst zu genießen!
Und wenn du eine Stunde am essen bist...ganz egal.

Ich habe z.B. eine Macke (die hatte ich aber auch vor der ES) dass ich mir immer Appetithäppchen mache.
Also belegte und bestrichene Brote und diese in viele kleine Stücke schneide.
Z.B. mit Bärlauchaufstrich, dann Kräuter, Käse, Gurkenscheiben und dann mümmel ich die genüsslich und je nach Lust und Laune eben sehr langsam.

Da entwickelst du wieder ein Gespür für Geschmack, wenn z.B. jedes Stückchen einen anderen interessanten Belag hat.
Früher waren immer alle anderen schon fast mit dem Abendbrot fertig, da hat klein-Susi noch eifrig belegt!
Hab sogar einmal meine Brote ausgeschnitten, in Herzform oder Buchstaben (z.B. als ich verliebt war... )

Was ich sagen will, iss mit Freude, wenn du isst und probier auch mal Dinge aus, die anders sind, damit du dich mit dem Essen auseinandersetzt.
Denn das Essen war jahrelang unser Gegner-dabei muss das Essen einer unserer besten Freunde werden, weil wir es brauchen!

Liebe Grüße und einen schönen Abend! Deine Susi

Gefällt mir
22. April 2012 um 22:40

Auch von mir ein herzliches Hallo!
Ein sehr schöner Begrüßungstext den du da geschrieben hast! ich hoffe, dass dir dieses Forum noch mehr Hilfestellung bietet, wenn du aktiv dabei bist. Helfen und Helfen lassen ist die Devise! Welches sind deine verbotenen Lebensmittel? Bei mir ist es leider immernoch Pizza

Gefällt mir
23. April 2012 um 13:13

Hallo...
ja, dass hoffe ich auch- aber hier wird man wirklich verstanden!
mit meinen freundinnen kann ich darüber wirklich nicht(mehr) reden- wie ich oft fühle, beim essen, in meinem körper usw.- mittlerweile sind sie es glaub ich leid.

Immerhin war ich schon in therapie-krankenhaus &klinik- ihrer meinung nach müsste ich läängst geheilt sein... es ist halt echt schwer für andere zu verstehen wie schwer mir/uns für sie alltägliches, natürliches verhalten fällt.
naja, ich bin SEHR FROH, dass es dieses forum gibt!!!


also, verboten ist bei mir:weißmehlprodukte, süßes, nudel und reis(absurd ich weiß)
dass heist aber nicht, dass ich das alles nie esse, bei einem FA esse ich meist nur solche sachen!!! aber so einen hatte ich schon ewig nichtmehr- bis freitag!
und jetzt fühl ich mich wie eine mülltonne! wirklich, was ich alles gegessen habe...


ach...wann hört das endlich auf?!

faith

Gefällt mir
23. April 2012 um 13:22
In Antwort auf an0N_1206048099z

Hallo...
ja, dass hoffe ich auch- aber hier wird man wirklich verstanden!
mit meinen freundinnen kann ich darüber wirklich nicht(mehr) reden- wie ich oft fühle, beim essen, in meinem körper usw.- mittlerweile sind sie es glaub ich leid.

Immerhin war ich schon in therapie-krankenhaus &klinik- ihrer meinung nach müsste ich läängst geheilt sein... es ist halt echt schwer für andere zu verstehen wie schwer mir/uns für sie alltägliches, natürliches verhalten fällt.
naja, ich bin SEHR FROH, dass es dieses forum gibt!!!


also, verboten ist bei mir:weißmehlprodukte, süßes, nudel und reis(absurd ich weiß)
dass heist aber nicht, dass ich das alles nie esse, bei einem FA esse ich meist nur solche sachen!!! aber so einen hatte ich schon ewig nichtmehr- bis freitag!
und jetzt fühl ich mich wie eine mülltonne! wirklich, was ich alles gegessen habe...


ach...wann hört das endlich auf?!

faith

Jaja
Reis stand auch mal auf meiner verbotenen Liste und Weißmehlprodukte. Aber die esse ich noch immer nicht, weil ich sie nicht vertrage und sie mir auch nicht schmecken-nichts geht über frisches Vollkornbrot mit Körnern
Süßes habe ich mir noch nie verboten.
Manchmal habe ich richtige Süßflashs
Auf der anderen Seite kann ich problemlos 40 Tage auf Süßes verzichten (wie zur Fastenzeit neulich).

Pizza kann ich mir auch wieder gönnen, wobei ich sie lieber selbst backe, wegen der Zutaten. Da weiß ich, dass keine Zusatzstoffe drin sind!

Fast Food (Mcdreck) und son Kram esse ich so gut wie nie! Pommes, kann mal vorkommen, wenn ich richtig Lust drauf habe (aber selten) Burger und co.mochte ich noch nie!
Eigentlich meide ich nur noch Lebensmittel, die mir nicht schmecken oder die meinem Bauch nicht guttun!
Also LM die Gluten, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe enthalten...aber das ist ja nicht tragisch, mal diesen Mist wegzulassen

Gefällt mir
23. April 2012 um 13:52

Du hast recht....
sich gesund zu ernähren, muss nicht heißen, dass man die ES nicht überwunden hat!
aber wenn ich dann meine freundinnen oft so beobachte, wie sie soo ungesunde sachen futtern-chips, kuchen, schoko usw. und ich nur blöd daneben sitz- manchmal auch gern etwas mitessen würde es aber absolut nicht über mich bringe.... dann ist das wieder eindeutig die essstörung die mich hemmt.
weil von einem stk.kuchen werd ich kaum ein kg schwerer.

ich hab halt so wahnsinnige angst, davor weil ich weiß, dass genau die sachen bei mir wieder FAs auslösen können, dieser"jetzt ist eh schon egal!" gedanke eben.

hatte ich in letzter zeit echt gut unter kontrolle. also nach "schlimmen"LM (KH!haha) bin ich einfach von tisch aufgestanden und hab mich abgelenkt oder sport gemacht oder weiß ich was bis in meinem kopf wieder ruhe herrschte- war richtig stolz auf mich.
aber irgendwie fall ich immer wieder zurück...

MCmag ich auch nicht nur das eis!!! aber wann hab ich das letzte mal eins gegessen?!?!

wie gehts dir mit deinem bauch? besser soweit?

Gefällt mir
23. April 2012 um 14:02
In Antwort auf an0N_1206048099z

Du hast recht....
sich gesund zu ernähren, muss nicht heißen, dass man die ES nicht überwunden hat!
aber wenn ich dann meine freundinnen oft so beobachte, wie sie soo ungesunde sachen futtern-chips, kuchen, schoko usw. und ich nur blöd daneben sitz- manchmal auch gern etwas mitessen würde es aber absolut nicht über mich bringe.... dann ist das wieder eindeutig die essstörung die mich hemmt.
weil von einem stk.kuchen werd ich kaum ein kg schwerer.

ich hab halt so wahnsinnige angst, davor weil ich weiß, dass genau die sachen bei mir wieder FAs auslösen können, dieser"jetzt ist eh schon egal!" gedanke eben.

hatte ich in letzter zeit echt gut unter kontrolle. also nach "schlimmen"LM (KH!haha) bin ich einfach von tisch aufgestanden und hab mich abgelenkt oder sport gemacht oder weiß ich was bis in meinem kopf wieder ruhe herrschte- war richtig stolz auf mich.
aber irgendwie fall ich immer wieder zurück...

MCmag ich auch nicht nur das eis!!! aber wann hab ich das letzte mal eins gegessen?!?!

wie gehts dir mit deinem bauch? besser soweit?

Solala...
er macht jeden Tag Mucken aber solange ich keine Schmerzen hab, gehts mir gut!

Ja, ab und zu Kuchen, Eis, mal ein paar Knabbereien zu essen, ist ein Zeichen, dass man nicht mehr in dieser Gewichtsphobie steckt.

Ich esse Chips und Flips überhaupt nicht, die führen bei gesunden Menschen ja auch zu einen Fressflash.
Außerdem habe ich viel bessere Haut, seitdem ich diesen Mist nicht mehr esse.
Es gibt doch auch gesunde Knabberalternativen:
Z.b. Soja-Knabber-Mix (gibts in Biomärkten), Apfelchips. Oder einfach eine Obstschale, mit Äpfelchen, Mangostückchen oder was man sonst so mag.
So kleine Käsehäppchen mag ich auch sehr gern Früher war das noch schöne, als ich jede Käsesorte vertragen habe...aber jetzt muss ich mich stark einschränken

Naja...also ich finds nicht schlimm, wenn man wenig Kuchen, Kekse, Chips, Schoki und Co isst. Ab und zu, wenn man Lust hat, aber täglich muss in meinen Augen nicht sein...

Gefällt mir
23. April 2012 um 14:35
In Antwort auf patchsu

Solala...
er macht jeden Tag Mucken aber solange ich keine Schmerzen hab, gehts mir gut!

Ja, ab und zu Kuchen, Eis, mal ein paar Knabbereien zu essen, ist ein Zeichen, dass man nicht mehr in dieser Gewichtsphobie steckt.

Ich esse Chips und Flips überhaupt nicht, die führen bei gesunden Menschen ja auch zu einen Fressflash.
Außerdem habe ich viel bessere Haut, seitdem ich diesen Mist nicht mehr esse.
Es gibt doch auch gesunde Knabberalternativen:
Z.b. Soja-Knabber-Mix (gibts in Biomärkten), Apfelchips. Oder einfach eine Obstschale, mit Äpfelchen, Mangostückchen oder was man sonst so mag.
So kleine Käsehäppchen mag ich auch sehr gern Früher war das noch schöne, als ich jede Käsesorte vertragen habe...aber jetzt muss ich mich stark einschränken

Naja...also ich finds nicht schlimm, wenn man wenig Kuchen, Kekse, Chips, Schoki und Co isst. Ab und zu, wenn man Lust hat, aber täglich muss in meinen Augen nicht sein...

Klar ist es nicht schlimm...
es ist ja normal
und ich würds so gern können.
ab und zu wie jeder andre mensch auch- ohne schlechtes gewissen- phaa...

aber ich arbeit dran!

mit den gesunden alternativen kann ich mich allerdings eher anfreunden, obstschälchen usw. wie du sagst...hmmm lecker!

Gefällt mir
23. April 2012 um 14:42
In Antwort auf an0N_1206048099z

Klar ist es nicht schlimm...
es ist ja normal
und ich würds so gern können.
ab und zu wie jeder andre mensch auch- ohne schlechtes gewissen- phaa...

aber ich arbeit dran!

mit den gesunden alternativen kann ich mich allerdings eher anfreunden, obstschälchen usw. wie du sagst...hmmm lecker!

Na dann
stell dir ruhig öfter mal einen schönen Obstteller hin, oder Rohkost (Gurken, Kohlrabi, Radischen, Stangensellerie...) mit Kräuterquark.
Bei wärmeren Temperaturen schmeckt es sehr erfrischend und lecker und es ist leicht!

Ich habe mir im Sommer immer selbst Eis aus gefrorenen Früchten gezaubert oder Säfte eingefroren, Joghurt geht auch prima! So schmeckt das Süße doch gleich viel besser!

Probier und experimentier einfach mal aus.
Ich denke die Süße versüßt auch unser Leben, oder? Also mir würde was fehlen, wenn ich z.B. auf Eis verzichten müsste...

Liebe Grüße, Susi

Gefällt mir
23. April 2012 um 20:35

Oh ich ess ganz viel
FRÜCHTE!!!!!
(und habmanchmal schon da ein schlechtes gewissen!!!!wegen dem fruchtzucker du siehst ich steck noch tief drin teilweise...)
heut hat ich zum beispiel 3 grapefruits und in meinem kopf rattern schon wieder "ausgleichstheorien"-morgen KEIN obst! ist doch nicht normal...

achja- kann es sein, dass sich mein letzter FA mit 2kg mehr auf der waage bemerkbar macht?! hab heute gedacht mich trifft der schlag- wollt mich eh nicht wiegen , aber die neugier hat gesiegt- dann war mein tag gleich noch mehr im eimer...

Gefällt mir
23. April 2012 um 20:40
In Antwort auf an0N_1206048099z

Oh ich ess ganz viel
FRÜCHTE!!!!!
(und habmanchmal schon da ein schlechtes gewissen!!!!wegen dem fruchtzucker du siehst ich steck noch tief drin teilweise...)
heut hat ich zum beispiel 3 grapefruits und in meinem kopf rattern schon wieder "ausgleichstheorien"-morgen KEIN obst! ist doch nicht normal...

achja- kann es sein, dass sich mein letzter FA mit 2kg mehr auf der waage bemerkbar macht?! hab heute gedacht mich trifft der schlag- wollt mich eh nicht wiegen , aber die neugier hat gesiegt- dann war mein tag gleich noch mehr im eimer...

Aahhhh...
ich war noch gar nicht fertig!

ich hasse es, dass solche gedanken noch immer mein leben bestimmen!!!!

werd mir jetzt "veronika beschliesst zu sterben ansehen", hab hier gelesen der soll ganz gut sein- ich brauch einen "wachrüttel-film"!!!!

wünsch euch eine gute nacht,bis morgen...

faith

@susi: danke, für die lieben vorschläge, alles gesund und lecker- und eigentlich kein problem-kann meinem körper nur grad ganz schwer was zugestehen-voll schlimm!

Gefällt mir