Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Halbmarathon-wie oft trainieren

Letzte Nachricht: 5. September 2023 um 17:46
mascha11
mascha11
26.09.22 um 15:20

Hallo,

ich mache supergerne Sport und möchte in wieder anfangen zu joggen, was ich früher täglich gemacht habe. Wenn ich wieder anfange zu joggen, habe ich vermutlich, durch jahrelange Training, eine gute Ausgangskondition. Ich möchte demnächst einen Halbmarathon schaffen.

Ich frage mich, wie oft trainiere ich denn dafür? Also wie oft laufe ich pro Woche/Monat tatsächlich die 21 km? Ich habe vor ein wöchentliches Training von 5 bis 10km zu absolvieren. Muss ich gesundheitlich was beachten? 

Mehr lesen

M
mellyschaa
27.09.22 um 19:09

Man muss kontinuierlich am Ball bleiben. Dir sollte es nicht schwer fallen, am Wochenende 15-20 Kilometer zu joggen.

Gefällt mir

sandraengel90
sandraengel90
25.11.22 um 7:22

Hallo Mascha11,

du musst für einen Halbmarathon vorher nicht auch die vollen 21km trainieren. Wenn du regelmäßig 10km laufen kannst, dich gut dabei fühlst und dann alle zwei bis drei Wochen auch mal 15km läufst und dich auch dabei noch gut fühlst, dann wirst du problemlos auch die 21km bei so einer Veranstaltung laufen können. Wenn du Google befragst, dann findest du verschiedene Trainingspläne mit unterschiedlichen Zielzeiten. Ich weiß ja nicht, was du für Vorstellungen hast, aber ich finde ja rein für´s Gefühl eine Zielzeit < 2 Stunden erstrebenswert. Und mit ein wenig Diszipling und einer gewissen Grundfitness ist das auch problemlos möglich.
Die großen Veranstaltungen in Berlin, Hamburg und anderen Großstädten sind auch tolle Veranstaltungen und ein schönes Ziel, auf das es sich lohnt hinzuarbeiten!
Viel Erfolg!

Gefällt mir

V
vid_29076361
03.12.22 um 21:26
In Antwort auf sandraengel90

Hallo Mascha11,

du musst für einen Halbmarathon vorher nicht auch die vollen 21km trainieren. Wenn du regelmäßig 10km laufen kannst, dich gut dabei fühlst und dann alle zwei bis drei Wochen auch mal 15km läufst und dich auch dabei noch gut fühlst, dann wirst du problemlos auch die 21km bei so einer Veranstaltung laufen können. Wenn du Google befragst, dann findest du verschiedene Trainingspläne mit unterschiedlichen Zielzeiten. Ich weiß ja nicht, was du für Vorstellungen hast, aber ich finde ja rein für´s Gefühl eine Zielzeit < 2 Stunden erstrebenswert. Und mit ein wenig Diszipling und einer gewissen Grundfitness ist das auch problemlos möglich.
Die großen Veranstaltungen in Berlin, Hamburg und anderen Großstädten sind auch tolle Veranstaltungen und ein schönes Ziel, auf das es sich lohnt hinzuarbeiten!
Viel Erfolg!

Sehr gut erklärt Sandra  treffend hätte ich es nicht formulieren können betreffend Training



 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
matt_hias
28.08.23 um 7:42

Wenn du länger keinen Sport gemacht hast, empfiehlt sich ein Gesundheitscheck vorab um die Sporttauglichkeit zu prüfen. Weiß nicht wie alt du bist, aber je älter umso empfehlenswerter.
Dein Training richtet sich nach deinem Status-Quo, also der Ausgangssituation, einerseits und den Zielen andererseits. Willst du den Halb-Marathon nur bestehen im Sinne von durchkommen oder geht es um konkrete Zielzeiten?
Auf Basis dessen und deinen (zeitlichen) Möglichkeiten ergeben sich die Häufigkeiten und Dauer der einzelnen Einheiten. 
Tipp: via google-suche (Trainingsplan Halbmarathon) finden sich zahlreiche konkrete Hinweise.

Gefällt mir

hannahzelda
hannahzelda
05.09.23 um 17:46

Sandra hat eigentlich alles richtig gesagt.
Es ist weser notwendig, dass du die volle Distanz, noch die angepeangepeilte Geschwindigkeit des Wettkämpfen auch im Training läufst.
Da ich deinen Fitnesszustand und auch deine Ambitionen nicht kenne würde ich mal ganz allgemein sagen: 3mal pro Woche laufen mit ca. 25-30km/Woche gesamt sind ausreichend. In der heißen Phase vor dem Wettkampf vielleicht ein bisschen mehr. Ich würde dir in den letzten 6 Wochen zu mindestens 4 Läufen um die 15km raten.
Aber natürlich hängt das alles sehr von deinen Ambitionen ab. Gewinnen wirst damit vermutlich nicht. Ins Ziel kommen schon.

Wenn du Fragen hast kannst mich gerne anschreiben. Laufe schon mein ganzes Leben, auch Laaaaangdistanzen.

Liebe Grüße 

1 -Gefällt mir

Anzeige