Home / Forum / Fit & Gesund / Habe ich wirklich eine Magersucht?

Habe ich wirklich eine Magersucht?

9. Juni 2014 um 20:07

Ich war früher übergewichtig 158cm 66kg mit 13 Jahren. Leute aus meiner Klasse haben manchmal so blöde Sprüche abgezogen die mir wehgetan haben. Ich fand mich gar nicht mal sooo dick. Ich war eigendlich zufrieden. Aber mit der Zeit stellte ich mich immer vor dem Spiegel und sah mich an. Mir gefiehl gar nichts mehr an mir. In der Früh esse ich nichts. Am Abend auch nicht. Nur zu Mittag, dass es meine Eltern nicht merken. Ich stelle mich täglich 3-5 mal auf die Wage und ärgere mich über jeden einzelnen Gramm den ich zunehme. Manchmal verliere ich die beherschung und stopfe mich mit irgendwelchen Zeugs voll. Sonst erlaube ich mir nicht mal einen Apfel zu essen oder eine Scheibe Wurst auf mein fettarmes Vollkorncrackebrot zu tun. Nun bin ich 160cm groß und wiege immernoch 53kg. Was ich noch vergessen habe: ich mache täglich 60-120 sit ups und 60-120 kniebäugen am Tag. Ich benutze Abführmittel, damit ich schneller mein Traumgewicht von 48kg erreiche. (meine Periode ist auch schon 2 Wochen überfällig) Ich weiß, dass es dämlich klingt aber wenn ich groß bin und es schaffe noch ein paar Kilo abzunehmen möchte viell. mal bei einer Model Castingshow mit machen.

Mehr lesen

9. Juni 2014 um 20:32

Hallo
Liebe Sina1502,

dass was du schreibst, das klingt verdammt nach Essstörung. ich würde dir raten umgehend Hilfe zu suchen, denn du bist sehr krank. und wenn du nicht aufpasst und handelst, dann wird es zu spät sein!
Mit deinem Gewicht von 53kg bei 160cm bist du nicht zu dick, das ist doch eine super Figur! Sagt dir das keiner?

Warum ich finde du bist krank? :
- Abführmittel (davon nimmst du NULL ab. du verlierst nur wasser. die kcal wurden schon vorher aufgenommen)
- die situps
- das häufige wiegen
- der gewichtsverlust
- du isst zu wenig und versteckst dein Verhalten
-..

bitte sieh ein, dass du ein Problem hast und hole dir schnellstmöglich Hilfe bei deinem Arzt, der dich dann sicher an einen Therapeuten übermitteln wird!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 20:48
In Antwort auf yamila_12569647

Hallo
Liebe Sina1502,

dass was du schreibst, das klingt verdammt nach Essstörung. ich würde dir raten umgehend Hilfe zu suchen, denn du bist sehr krank. und wenn du nicht aufpasst und handelst, dann wird es zu spät sein!
Mit deinem Gewicht von 53kg bei 160cm bist du nicht zu dick, das ist doch eine super Figur! Sagt dir das keiner?

Warum ich finde du bist krank? :
- Abführmittel (davon nimmst du NULL ab. du verlierst nur wasser. die kcal wurden schon vorher aufgenommen)
- die situps
- das häufige wiegen
- der gewichtsverlust
- du isst zu wenig und versteckst dein Verhalten
-..

bitte sieh ein, dass du ein Problem hast und hole dir schnellstmöglich Hilfe bei deinem Arzt, der dich dann sicher an einen Therapeuten übermitteln wird!

Liebe Grüße

Was kann den passieren
Ich bin sehr dickköpfig, wenn ich ein Ziel vor Augen habe, dann muss ich es auch erreichen! In den Wochenenden und Feiertagen an denen ich nicht in die Schule gehe esse ich ja auch zu Fühstück (damit es nicht so auffällt) Abendessen tu ich nicht weil ich ja auch keinen Hunger mehr habe. Wie sollen mir die Ärzte bitte helfen wenn ich mich in Bekinis und so zu dick finde. Ich kann es gar nicht Leiden wenn mich Menschen dann so sehen. Ich wollte mir mal den Finger in den Hals stecken aber ich habe es nicht geschafft... Ich möchte einfach abnehmen ich will nicht nur Normalgewichtig sein ich will eine von den schönen dünnen sein.. Ich heule gerade richtig weil es mich total traurig macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2014 um 18:45

Hey Sina,
Das was du da schilderst klingt, genauso wie Rundine schon erwähnt hat nach einer Essstörung oder zumindest, nach den Anfängen einer solchen Anorexia Nervosa aus.
Die Lage ist jetzt schon besorgniserregend und ich kann dir nur ans Herz legen, frühzeitig einzuschreiten, als später keine Kontrolle mehr darüber zu haben.
Sogar dein Körper scheint einige Wahnsignale von sich zu geben; dass deine Periode ausfällt schätze ich als eine der ersten Nebenwirkungen der Ms ein.
Dennoch will ich nicht behaupten, dass meine Ferndiagnose im Endeffekt total danebenlag - also such am besten einen Frauenarzt auf

Ein weiterer Anreiz, der Ms einen ordentlichen Tritt in den Allerwertesten zu verpassen; sie stoppt jegliche Entwicklung und als Models ist schon eine gewisse Größe erforderlich.

Mach dich nicht verrückt und rede zunächst am besten mit einer guten Freundin darüber.


Lg THiNTASTiC

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club