Forum / Fit & Gesund

Habe ich essstörungen? was kann ich machen und wieso habe ich das?

Letzte Nachricht: 24. Juni 2013 um 18:13
N
niklas_12119304
24.06.13 um 16:17

Hallo,
Also erstmal zu mir. Ich bin weiblich und 14 jahre alt. Ich bin 1,71m groß und ja also mein gewicht ist immer unterschiedlich wiege jedoch immoment 61kg (bmi von 21). Ich zaehle seit einem jahr kalorien. Jetzt sogar noch wie viele kohlenhydrate usw. Der ganze tag dreht sich bei mir ums essen und nicht essen. Ich habe oft essanfaelle bei denen ich dann 1kg mehr wiege wie ein tag davor. Ich habe mindestens 2mal in der woche einen tag wo ich mich mit essen vollstopfe (um die 4000kcal aufeinmal) ich wiege mich mehrmals am tag. Alles hat damit angefangen als mir jmd gesagt hat das ich fett bin. Hab dann eine diät gemacht und seitdem esse ich nicht mehr normal. Erst seit einem monat ist mir aufgefalle das das nicht normal ist wie mein essverhalten ist. Ic sage mir jeden tag ab morgen isst du normal und hoerst auf mit allem. Ich wuenschte meine gedanken wuerden sich nicht den ganzen tag um essen und gewicht drehen.

Mehr lesen

C
coquette164
24.06.13 um 18:13

Ja,
ich würde sagen, das ist eine Essstörung oder zumindest ihr Beginn. Wie du ja selbst gemerkt hast, ist weder dein Essverhalten noch deine ständigen Gedanken um's essen oder mehrmals tägliches Wiegen normal.

Was du machen kannst? Eine Möglichkeit, die du immer hast ist professionelle Hilfe und wenn du es nicht allein in den Griff kriegst, solltest du diese in Anspruch nehmen. Wenn du das nicht sofort möchtest, kannst du ja erst mal versuchen, das selbst in den Griff zu bekommen.

Ich denke, ausschlaggebend war bei dir vermutlich der Kommentar von der anderen Person über dein Gewicht. Gerade wenn man noch jung ist, kann einen das enorm verunsichern. Ich erinnere mich noch als ich ungefähr so alt war wie du jetzt, hat mal ein Klassenkamerad von mir boshaft gefragt, ob ich schwanger sei und in dem Moment habe ich mir auch vorgenommen, dass sowas nie wieder jemand zu mir sagt und habe angefangen, regelmäßig auf die Waage zu steigen.

Wichtig ist aber jetzt, dass du gegensteuerst. Verbann die Waage aus deinem Leben! Es ist nicht nötig, dass du dich wiegst und schon gar nicht mehrmals täglich. Dann sorg dafür, dass du einen Essensrythmus findest. (3x täglich ordentliche Mahlzeiten. Dein Körper wird sich schnell dran gewöhnen.) Versuche zu verhindern, dass du extrem hungrig bist, denn das löst Essanfälle aus. Wenn du Appetit bekommst, dann iss etwas gesundes, was den Appetit/ Hunger stillt, aber dir kein schlechtes Gewissen machen muss (Obst ist dafür optimal).

Und ganz wichtig: Überlege dir, wie du selbst zu deinem Körper stehst! Du bist vollkommen normal gewichtig und jeder, der dich als fett bezeichnet, hat eine gestörte Wahrnehmung. Mach dir bewusst, was du an deinem Körper schön findest.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?