Home / Forum / Fit & Gesund / Habe ich eine Essstörung?

Habe ich eine Essstörung?

6. Oktober 2016 um 11:19 Letzte Antwort: 7. Oktober 2016 um 0:09

Guten Morgen alle zusammen

Ich habe mich hier angemeldet, weil mich ein Problem schon seit Jahren sehr belastet und ich nie wusste, ob mein Problem normal ist oder ob ich medizinische Hilfe brauche um das Problem zu lösen.

Bei meinem Problem handelt es sich darum, dass ich nicht essen kann.
Schon im Kindesalter war ich immer die dünnste.
Ich hatte irgendwie einfach nie so viel Hunger wie die anderen.
Aber als Kind war mir mein Essverhalten ziemlich egal.
Mit dem Alter, besonders als ich in der Pubertät war, habe ich mehr auf mein Äußeres geachtet und gemerkt, dass ich anders war und auch anders aussah.
Ich war immer schwach und kraftlos und wie gesagt, ziemlich dürr.
Ich bin eine Person, die überhaupt nicht mit Stress umgehen kann. Ich werde total schnell nervös und mache mir wegen allem sorgen.
Und damit meine ich: Starke Nervosität einen Termin beim Arzt zu machen, mit neuen Menschen zu reden, unter Menschenmassen zu gehen, Präsentationen zu halten.
Ich bekomme Schlafstörungen und kann nicht essen.
Ich habe zwar Hunger aber ich kriege nach 2 Bissen NICHTS mehr runter. Ich fand essen schon immer Anstrengend, auch ohne dass ich nervös war.
Ich habe mich nie auf's essen gefreut.
Versteht mich nicht falsch, ich WILL zunehmen und ich denke nicht, dass meine Wahrnehmung gestört ist, ich weiß dass ich zu dünn bin und möchte etwas daran ändern.
Hunger habe ich auch, ich kann nur einfach nicht essen.

Dazu kommt, dass bei mir vor einigen Jahren Depressionen festgestellt wurden.
Ich liege lieber im Bett und mache nichts und rede mit niemandem und esse auch nichts.

Außerdem bin ich seit August dabei eine Ausbildung zur Industriekauffrau zu machen und bin wegen der neuen Umgebung JEDEN MORGEN schrecklich nervös und kann nichts essen.
Letzte Woche bin ich dann in Ohnmacht gefallen.
Mein Kreislauf war sehr schwach und ich bin auf den Kopf gefallen.
Ich würde wirklich sehr gerne zunehmen vor allem weil ich nächstes Jahr heirate!

Meine Frage ist jetzt, kann ich selber was dagegen tun oder soll ich einen Arzt aufsuchen?
Und wenn ja, zu welchen Arzt geht man da?

Ich danke im Voraus!

Mehr lesen

6. Oktober 2016 um 11:19

Guten Morgen alle zusammen

Ich habe mich hier angemeldet, weil mich ein Problem schon seit Jahren sehr belastet und ich nie wusste, ob mein Problem normal ist oder ob ich medizinische Hilfe brauche um das Problem zu lösen.

Bei meinem Problem handelt es sich darum, dass ich nicht essen kann.
Schon im Kindesalter war ich immer die dünnste.
Ich hatte irgendwie einfach nie so viel Hunger wie die anderen.
Aber als Kind war mir mein Essverhalten ziemlich egal.
Mit dem Alter, besonders als ich in der Pubertät war, habe ich mehr auf mein Äußeres geachtet und gemerkt, dass ich anders war und auch anders aussah.
Ich war immer schwach und kraftlos und wie gesagt, ziemlich dürr.
Ich bin eine Person, die überhaupt nicht mit Stress umgehen kann. Ich werde total schnell nervös und mache mir wegen allem sorgen.
Und damit meine ich: Starke Nervosität einen Termin beim Arzt zu machen, mit neuen Menschen zu reden, unter Menschenmassen zu gehen, Präsentationen zu halten.
Ich bekomme Schlafstörungen und kann nicht essen.
Ich habe zwar Hunger aber ich kriege nach 2 Bissen NICHTS mehr runter. Ich fand essen schon immer Anstrengend, auch ohne dass ich nervös war.
Ich habe mich nie auf's essen gefreut.
Versteht mich nicht falsch, ich WILL zunehmen und ich denke nicht, dass meine Wahrnehmung gestört ist, ich weiß dass ich zu dünn bin und möchte etwas daran ändern.
Hunger habe ich auch, ich kann nur einfach nicht essen.

Dazu kommt, dass bei mir vor einigen Jahren Depressionen festgestellt wurden.
Ich liege lieber im Bett und mache nichts und rede mit niemandem und esse auch nichts.

Außerdem bin ich seit August dabei eine Ausbildung zur Industriekauffrau zu machen und bin wegen der neuen Umgebung JEDEN MORGEN schrecklich nervös und kann nichts essen.
Letzte Woche bin ich dann in Ohnmacht gefallen.
Mein Kreislauf war sehr schwach und ich bin auf den Kopf gefallen.
Ich würde wirklich sehr gerne zunehmen vor allem weil ich nächstes Jahr heirate!

Meine Frage ist jetzt, kann ich selber was dagegen tun oder soll ich einen Arzt aufsuchen?
Und wenn ja, zu welchen Arzt geht man da?

Ich danke im Voraus!

Gefällt mir
6. Oktober 2016 um 20:40

Hallo
Also ich bin kein Experte und eine genaue Diagnose kann dir wohl nur ein Arzt geben .. Allerdings glaube ich, dass du vielleicht an einer sozialen Phobie leiden könntest? Hast du dich schon mal darüber informiert oder auseinander gesetzt? :/ Wegen deinem Essverhalten und den Depressionen solltest du vielleicht eine Therapie machen oder zumindest mit einem Arzt reden! Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft

Gefällt mir
7. Oktober 2016 um 0:09

Antwort
Hi

Anhand deiner Beschreibung handelt es sich nicht um eine Essstörung. Meiner Meinung nach eine Psychische "Erkrankung", welche sich auf das Essverhalten auswirkt.
Meine Vorrednerin sprach noch von sozialer Phobie, könnte sein. Du schreibst von Depressionen, ich denke die Ursache von deiner Appetitlosigkeit und nervösen Spannungszuständen, Mühe auf Menschen zuzugehen etc. kommt typischerweise daher.

Es ist wichtig, die Depression zu behandeln. Ich nehme an, wenn du psychisch gesund vist bzw. "stabil" wird dein appetit zurückkehren und du wirst weniger Mühe haben, auf Menschen zuzugehen.

Falls du bereits in Behandlung bist; besprich es mit Therapeuten. Falls nicht, rate ich dir mit deinem Hausarzt zu sprechen, damit er dich an guten Psychiater/Psychotherapeuten überweisen kann. Johanniskrauttabletten (freiverkäuflich) haben eine nachgewisen gute Wirkung bei leichten bis mittelschweren Depressionen. Besprich es mit deinem Arzt.

Liebe Grüsse und alles Gute dir

Sakram

Gefällt mir