Home / Forum / Fit & Gesund / Habe ich eine Essstörung?

Habe ich eine Essstörung?

27. Juli 2006 um 21:58

Hi, bin mir nicht sicher, deshalb wollte ich mal ein paar Meinungen hören.
So esse ich:
Morgens was normales, Toast oder so
Mittags seit einer Woche nur noch son Joghurt-Getränk
Abends auch wenig

Da ich auf viele Sachen die meine Mutter kocht keine Lust habe, esse ich im Moment nur noch so Sachen wie Wassermelone,und Joghurts und anderes Obst.Manchmal bekomme ich aber auch Lust, ml n Eis oder ne Pizza zu essen, aber danach habe ich irgendwie ein schlechtes, schweres Gefühl in mir. Ich hatte mal ne Zeit lang, wenn ich etwas gegessen habe, das Gefühl gehabt, das mein Gesicht dicker wird, mein Kinn irgendwie breiter wird.Ich fühle mich nach nem normalen Essen oft dick und schwer.
Fleisch esse ich irgendwie kaum noch, weil ich dazu keine Lust habe, ich habe einfach kein Interesse. Auf Sachen wie Würstchen oder überhaupt Sachen aus der Pfanne die mit Margarine oder Öl zubereitet sind, habe ich gar kein Bock. Ich esse sie entweder gar nicht oder nur ein kleines bisschen.Mein Vater bekommt das mit und meint, ich hätte eine Esstörung.Ich meine, ich würde niemals auf den Gedanken kommen,mir den Finger in den Hals zu stecken, aber ich könnte mir gut vorstellen, diese Pulver+Milch Geträmke zu trinken.

Ich bin 1,70m groß, und wiege 63 kg.

Habe ich eine Essstörung?

Sandra

Mehr lesen

28. Juli 2006 um 11:28

Auf dem besten weg dazu
Hallo,

so wie du das schilderst, glaube ich, du bist auf dem besten Weg dazu.

Ich war selbst essgestört. Am Anfang glaubt man, man hat eh alles unter Kontrolle, und man könnte eh normal essen, wenn man wollte. Nur will man halt grad zur Zeit nicht.

Aber es geht schneller als man denkt (höhstens ein paar Monate) und man kann nicht mehr so, wie man selber will.
Es wird ein Zwang! Das ganze Leben dreht sich dann nur noch um das eine Thema: Essen, Gewicht, Kalorien, nicht dicker werden,... Man kann den ganzen Tag an nichts mehr anderes denken. Immer kommt es einen wieder in den Sinn!
Dann ist es schon sehr sehr schwer, da wieder rauszukommen!!!

Ich würde dir raten, wieder zu versuchen, normal zu essen. Normal, das heisst, in der Früh so wie du es schon tust, Mittags oder wenn du von der Schule heimkommst (oder von der Arbeit, je nach dem) etwas von dem, was deine Mutter gekocht hat (auf jeden Fall was Warmes!!) und Abends meinetwegen ein oder zwei Joghurts, wenn dir das so gut schmeckt. Schneid dir zB eine Banane rein, das ist auch sehr gesund.

Ab und zu solltest du dir auch etwas vergönnen, eine Pizza zB wie du schreibst. Aber dann kein schlechtes Gewissen machen!! Wenn du sonst nur Salat und Joghurt isst, ist es kein Wunder, dass dein Magen die Pizza dann nicht verträgt. Das ist zu schwer für ihn.

Ich wünsche dir alles alles Gute und bitte pass auf, dass du nicht in eine Essstörung hineinschlitterst. Denn das ist die Hölle, und ich spreche aus 8jähriger Erfahrung!!

Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen