Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Habe einen Verdacht!

22. November 2012 um 16:46 Letzte Antwort: 10. Dezember 2012 um 21:07

Hallo zusammen,

haben für ein paar Wochen eine Junge Dame bei uns zu Gast.Uns ist gleich aufgefallen welche immensen Portionen sie essen kann. Sie isst 3x soviel wie mein Mann, und der ist schon ein guter Esser. 1/2 Stunde nach dem Frühstück mit 5 Broten schon wieder Lebekäsbrötchen. Tagsüber sehe ich sie nicht mehr. Nach dem Abendessen, wie gesagt 3 gute Postionen geht es dann immerzu mit Cornflakes, Schokolade Brote ect. weiter. Nach 2-3 Stunden ist dann endlich Ruhe. Nach der Hauptmahlzeit und den vielen Snaks verschwindet sie dann öfters lange zur Toilette. Da sie sehr schlank ist dachte ich sie hat wohl eine gute Verbrennung. Mittlereweile haben meine Familie und ich Bedenken, dass sie bei den Toilettengängen erbricht. Man hört es aber nicht und Spuren sind auch nicht richtig zu erkennen. Wir sind ein bischen ratlos, möchten Ihr auch nicht etwas unterstellen oder Ihre Familie in Schrecken versetzen. Bei allem was ich hier gelesen habe verläuft diese Krankheit sehr unterschiedlich und ich habe keinerlei Erfahrung damit. Freue mich auf Eure Antworten.

Mehr lesen

22. November 2012 um 21:12

Es erinnert mich an mich...
Hallo)
Also, ich habe bulimie und kenne mich da also etwas aus
Es ist schon merkwürdig, dass sie soo viel isst und schlank ist. Achte doch drauf, ob sie nach JEDEM essen afs klo geht. Dass nichts zu hören ist, sagt nicht dass sie keine bulimie hat, da hier das motto gilt "übung macht den meister" heißt, irgendwann kann man brechen ohne ein Geräusch von sich zu geben. Hast du schon den Klodeckel hochgemacht und geguckt? ich würde auch man in der Toilette unter dem Rand gucken. Das ist wirklich das Problem : Bukimiker sind meister im verbergen...
Bei fragen, nur zu
Ich wünsche dir und deinem gast alles gute
LG

Gefällt mir

22. November 2012 um 21:34

Also
hallo
ich kann verstehen, dass in diesem fall verdächtigungen aufkommen und du dir sorgen machst. so abwägig ist es ja nicht.
aber ich finde den vorschlag von lana eher kontraproduktiv, einfach so beim klo reinzuplatzen.mich jedenfalls hätte dies enorm gestört, falls das jemand jemals bei mir gemacht hätte. klar kann es auch positiv sein, wenn man erschreckt wird, man getraut sich dann vielleicht nicht mehr dort zu erbrechen oder man weiss,dass es andere personen wissen. dennoch kann dies ein enormes schamgefühl auslösen, es ist ein eingriff in der privatsphäre. ich nehme an, niemanden von euch hätte freude, wenn jemand in einer klo eindringen würde, unabhängig davon, was ihr dort gerade macht. ich kenne viele bulimiker, die sich sowieso schon genug schämen, da ist es nur horror, in frischer tat ertappt zu werden.
ich würde das gespräch mit ihr suchen. sage ihr, dass du gemerkt hast, dass sie des öfteren nach dem essen lange auf der toilette ist und dass sie relativ viel isst (resp. halt mehr als ihr) und man es ihr nicht ansieht.
es kann sein, dass sie dann alles abstreitet. aber dann ist sie vielleicht noch nicht bereit dazu, darüber zu sprechen.
ich käme mir jedenfalls total verarscht vor, wenn man mir auf der toilette auflauern würde oder auf exessive spurensuche gehen würde, um mir erbrechen nachweisen zu können.
was hast du dann, falls du spuren findest, davon ausser einen noch verhärteteren verdacht? irgendwann würdest du sie ja eh damit konfrontieren, wieso nicht gleich?
liebe grüsse

Gefällt mir

22. November 2012 um 22:30

Tja, das mit dem ansprechen
Ist so eine Sache. eigentlich möchte ich mir diesen Schuh nicht anziehen.bin im Moment mit meiner Familie und deren Probleme genug beschaeftigt. Das Problem ist noch, dass die Familie der jungen Dame 12000 km weit weg wohnt. heute habe ich dann doch beim putzen Spuren gesehen. sie ist momentan nicht bei uns und da wo sie die nächsten Tage sein wird wurde dieses verhalten auch schon bemerkt.
Mein Draht zu ihr ist nicht besonders. Es ist eine schwierige Situation und belastet mich jetzt schon. Sie hat vor 5 Jahren ihre Mutter verloren und ich weiß nicht ob der Vater sensible genug dafür ist so etwas zu erkennen. zumal sie erst in ein paar Monaten wieder nach Hause kommt.
Für ein paar weiter Anhaltpunkte wie man eine Bulimie erkennen kann wäre ich sehr dankbar. Befördert ich etwas unternehmen kann muss ich ganz sicher sein.
danke Euch allen.

Gefällt mir

22. November 2012 um 22:38

Hey
das mit den spuren im klo können sicherlich hinweise sein, ebenfalls das lange verschwinden im bad unmittelbar nach dem essen.
weitere hinweise können sein,dass ihre ohrspeicheldrüsen und das gesicht geschwollen sind, sie öfters nasenbluten hat( gerade wenn sie aus dem bad kommt) oder gerötete augen.
halsschmerzen sind auch typisch. weitere anzeichen können sein, dass sie einfach allgemein körperlich weniger mag als sonst, unregelmässig isst oder dann massenweise isst.
ganz sicher kannst du wahrscheinlich sowieso erst sein, wenn sie es eingesteht. lg

Gefällt mir

10. Dezember 2012 um 21:07

Hallo , hier bin ich nochmal.
Habe es jetzt geschafft mit ihr zu reden. Erst hat sie es auf die Schilddrüse geschoben. Nachdem ich dann auf eine Untersuchung beim Arzt bestanden habe hat sie es doch zugegeben. Zum Arzt will sie nicht. Sie möchte es selbst versuchen indem sie weniger und dafür öffter ißt. Mein Rat eine Therapie zu machen wies sie ab mit der Begründung ihr Deutsch wäre nicht gut genug um ihre Gefühle ausdrücken zu können. Das Problem bei der Sache ist auch, dass sie hier in Europa nur eine Reisekrankenversicherung hat und ich bezweifle,das Diese die Kosten übernimmt. Nach Hause fliegen möchte sie auf keinen Fall.
Habe mit ihr sehr viel geredet und habe den Eindruck das sie sehr viele Baustellen aufzuarbeiten hat. Außerdem haben meine Beobachtungen ergeben, dass sie ihr Essverhalten nicht wesentlich gebessert hat. Wie würde eine solche Therapie aussehen? Meine Schwägerin meinte man sollte eine Selbsthilfegruppe finden. Ist das eine Möglichkeit?
Sie möchte noch bis Maiin Deutschland bleiben und evtl verlängern. Habe aber Angst das in dieser Zeit irgendwelche Begleiterscheinungen auftreten. Hat jemand einen Rat?
LG Brig


Gefällt mir