Home / Forum / Fit & Gesund / Habe Angst einen HIV test zu machen

Habe Angst einen HIV test zu machen

20. April 2009 um 23:02 Letzte Antwort: 6. Juni 2009 um 14:48

Hallo,

ich habe seit einigen wochen einen neuen Freund und mit dem möchte ich au mal ohne kondom schlafenund kinder günden.
Jetzt ist es aber so, dass ich davor mit meinem Ex -Freund ohne kondom geschlafen habe und er mit einer anderen Frau auch ohne. Jetzt habe ich Angst dass ich durch meinen Ex- Freund HIV bekommen habe und ich nicht weiss ob er auch HIV hat?
Ich wollte schon lange einen HIV test machen habe es aber immer hinausgezogen weil ich dass ergebniss nicht wissen wollte.

Jetzt habe ich zu arg Angst wie dass ergebniss rauskommt.
Bitte Hilft mir.

Mit freundlcihen Grüßen Schwarze ros22

Mehr lesen

30. April 2009 um 12:05

Du kannst.....
Dir auch einen HIV Heimtest besorgen! Ist kein großes Problem das zu machen, und Du hast in 5 Minuten das Ergebnis! Ich hab das auch schonmal gemacht.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2009 um 18:05

AIDS ist doch jetzt vorbei!
habe auf www.aids-scandal.com erfahren wie AIDS zuhause zu mimiken ist, - und das bedeutet aber auch das man ohne Arzt eine Nuklidübersättigung im Körper aleine zuhause weg bekommt. Hast du nicht gehört wie einige in den USA 200ml Benzol getrunken haben und anschließend von Ärzten als HIV-positiv diagnostiziert waren?! So wahr ich hier sitze ist das wahr! - Kein Arzt kann da verneinen!!! Es ist eine riesige Katastrofe. Ich kenne Leute die aus Jux eine Sexgleitkrem gekostet haben, und mit einer gehörigen Grippe, Hepatitis und Diabetes Typ 2 diagnostiziert wurden. Diese Sachen sind auch Symptome von AIDS.
Man geht jetzt davon aus dass AIDS sehr leicht zu heilen war, und seid Geburt der Menschheit nur durch eine Überakkumulation von natürlichen Nukliden aus Fleisch, Silikon-Konservierungsstoffe und ärztliche Hormonpreps zustande kam und die ganzen Homos sich eh das Silikon im After geschmiert hatten, um besseren Sex zu kriegen. Frauen die häufig so eine Sexcrem verwenden, kriegen trockene Vagina und Angina oder sogar Tripper.
In Hollywood tun Bodybuilder einen Cockpitspray aufs Vesperbrot und kriegen danach im Gym richtig grosse Muskeln. Nur erleiden sie danach Hepatitis. Auf der Webseite aids-scandal.com kannst du dich schlau machen was passiert ist. AIDS war eine Geldmache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2009 um 18:23

Von wegen Gesundheitsamt!
Honey, das ist nicht ganz wahr. Das Gesundheitsamt hat jetzt Probleme weil die Demographie der Medizin nicht mehr ganz mit der heutigen Forschung Schritt hält. Wenn du in eine Schwulenkneipe als gute alte Schutztante mit tollen Arbeitskolegen plauderst, kannste watt hören. So ohne äußerliches Erscheinungsbild wird im Gesundheitsamt nicht immer beurteilt. Und seiddem einige Heteros dort mit Maskara gebeichtet haben das sie den "Los Angeles" gemacht haben; - das heist sie haben vor dem AIDS-Test Diesel oder Anabenzol vom Baumarkt getrunken, kommen die Tests ins stolpern, weil HIV-Viren nuklider Natur sind, und jeder schwule Mann oder Lesbin zum Verkehr Silikon untenrum verwendet. Das Zeug gehört wie mit Pestiziden in der Landwirtschaft auch VERBOTEN, oder sie erleiden einen einfach zu heilenden MILZBRAND! - Verstehste was ich mein?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2009 um 0:52

Keine Angst
Ich bin Ärztib neim Gesundheitsamt und Du kannst dort sicher sein
- a.) der Test ist anonym
- b.) Du wirst vernünftig beraten
- c.) die Leute dort kennen sich aus.
Wir haben darüber hinaus auch ein Angebot für Frauen und Männer, die Angst haben sich mit weiteren sexuell übertragbaren Erkrankungen angesteckt zu haben, auch anonym.
Also geh hin, lass Dich beraten und guck dann, was Du willst.
Lass Dier keinen Quatsch erzählen über Benzol trinken oder was auch immer....
Viele Grüße
ronja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2009 um 0:24

WAS??????
Cockpitspray und Gleitgel essen?? Das ist doch krank und ausserdem hat es nichts mit der Frage zu tun. Ros22 mein Rat ist es einen Test zu machen, also HIV und HEPATITIS C(was viele leider nicht machen) nur dann wirst du gewissheit haben. Es ist kein tolles gefühl auf das Ergebnis zu warten ( weiss noch wie ich mich gefühlt habe-aber alles ok gewesen) aber dann wirst du wenigstens wissen ob alles ok ist(was ich auch denke). Also ab zur Blutabnahme! Und hab keine Angst, es wird alles gut werden, wirst sehen! Viel Glück und melde dich wieder, ok? Alle, alles gute für dich!

LG Maggie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2009 um 14:48

Und?
Hallo,
hast du den Test gemacht?
Ich war/bin in der gleichen Situation. Hatte knapp 6 Wochen übelste Panikattaken bis ich gemerkt habe, dass mich meine Ängste fertig machen und der Test sein muss.
Hab mir erst einen Heimtest gekauft - ich weiß, ich weiß, der wird viel diskutiert, aber was soll man großartig dabei falsch machen: Bluttropfen aus dem Finger nehmen, Pufferlösung drauf und warten....jedenfalls war der Test negativ, war total euphorisch, weil ich froh war, dass nun der Spuk sein Ende hat.! Naja, einen Tag nach dem Test ging die Angst wieder los: was, wenn der Test doch nicht funktioniert hat (man liest ja alle möglichen Horrorgeschichten im Netz).
Nun bin ich letzte Woche zum Gesundheitsamt und hab dort den Test machen lassen.
Der Arzt hat nichma Handschuhe benutzt (es hat ziemlich geblutet). Er hat mich auch nur gefragt, warum ich den Test mache. Meinte, dass ich einen neuen Freund habe. Tja, das war alles - keine Beratung - NIX! Mir wars recht, da ich eh keine Lust auf Belehrung habe - ich bin für safer Sex, bin in dieser Aidskampagnenzeit aufgewachsen, kenne mich gut aus - nur hat mich mein Ex Freund eben im Bezug auf seinen HIV Test belogen! Der Arzt im Gesundheitsamt ging auch gleich davon aus, dass ich eh gesund bin, da es in unserer Region wohl kaum Infizierte außerhalb der sog. Risikogruppen gibt.
Nun gut, der Test war vor 4 Tagen und ich warte nun bibbernd auf das ERgebnis. Ich hoffe, dass der Heimtest funktioniert hat und keine böse Überraschung kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram