Home / Forum / Fit & Gesund / Hab ich anorexie?

Hab ich anorexie?

16. September 2016 um 15:02 Letzte Antwort: 16. September 2016 um 23:01

Hallo, Ich weiß das die Frage etwas doof ist, da ihr alle keine Psychologen seid, aber dennoch will vielleicht etwas Hilfe/Gewissheit?

Zunächst einmal will gesagt sein, dass ich Depressionen habe und grundsätzlich psychisch angeschlagen.
Dann kam vor 2 Wochen wieder eine tief.
Vor circa einer Woche bzw der letzte Montag da fing es an.
Ich habe kaum noch was gegessen. Ich hab mir vor meinem Essen geekelt und hatte auch nie wirklich Hunger. Hab am Tag nur so 1000kal zu mir genommen. Wenn ich dann wieder etwas mehr gegessen habe fühle ich mich sehr schlecht. Teilweise wurde mir über und wollte mich erbrechen.
Und heute wieder total normal. Das Gegenteil fast. Frühstück war etwas schwierig aber wieder halb normal. Und jetzt Mittags hab ich mir den Bauch wieder wie normal zugeschlagen ohne gewissensbisse.

Nun bin ich verwirrt. Ich weiß das fressanfälle bei anorexie dazu gehören, aber nach 'nur' so kurzer Zeit der 'Magerentage' direkt 4 Tage darauf leichter fressanfall. Oder interpretiere ich mehr rein als ich sollte und es war nur wegen des Vorfalls?

P.s. bin w/17 fast 18

Bitte eure Vermutung da lassen :/
LG

Mehr lesen

16. September 2016 um 21:38

Hey
Ich denke nicht, dass du magersüchtig bist, da du keinen Appetit verspürt hast und dir zudem übel war und du dich vor Essen geekelt hast. Ich bin schon jahrelang magersüchtig und gerade am Anfang war es so, dass ich einen Bärenhunger gehabt habe und Appetit sowieso, aber ich habe nichts gegessen, weil ich Angst vor einer Gewichtszunahme gehabt habe. Ich hätte aber gerne gegessen, nur war meine Angst immer so groß. Ich denke, dass die Appetitlosigkeit von den Depressionen kommen. Essatacken sind eigentlich auch untypisch für Magersüchtige. Dein Körper will das Defizit ausgleichen. Das ist normal. Das scheint keine psychisch bedingte Essattacke oder Frustessen zu sein. Damit kenne ich mich aber nicht aus. In meiner schlimmsten Zeit habe ich mich mit gefrorenen Früchten oder Ähnliches abgelenkt, um die Kontrolle nicht zu verlieren. Magersüchtige würden gerne essen, können sie aber nicht.

Gefällt mir
16. September 2016 um 23:01

Liebe Puffelpuh,
Magersüchtige hungern nicht, weil sie keinen Appettit haben, sondern weil sie nicht anders können.
Was du hast ist definitiv keine Anorexie, du hast ja nur weniger gegessen, weil dein Körper dir kein Hungergefühl signalisiert hat, das war ja nicht von dir beabsichtigt, um abzunehmen oder so.
Außerdem würde man eine Essstörung auch nicht innerhalb von ein paar Tagen oder ein, zwei Wochen bekommen.

Also keine Panik.

Gefällt mir