Forum / Fit & Gesund / Haare färben bei Haarausfall

Haare färben bei Haarausfall

9. November 2015 um 20:49 Letzte Antwort: 1. Februar 2016 um 15:38

Hey..habe seit 7 Wochen starken Haarausfall. Meine Schilddrüsenwerte (habe Unterfunktion) stehen noch aus..Blutbild sonst top..kommt aber sehr wahrscheinlich von der Kortisoneinnahme vor 3 Monaten u d vielen Medis (Bandscheibenvorfall mit OP). Jetzt sehen meine Haare so mistig aus..würde gerne bissel Farbe ändern...aber hab Angst ..dass dann noch mehr ausfallen....habt ihr ein Tipp?

Mehr lesen

10. November 2015 um 0:02

Haare färben bei Haarausfall
Hallo missie1981,

Haare färben würde ich in dieser Situation erst einmal nicht. Da kann der Haarausfall schnell schlimmer werden, weil die Haarstruktur noch mehr belastet wird. Du solltest erst einmal Deinen Haarausfall in den Griff bekommen. Da gibt es eine sehr gute Seite, die heißt haarausfall.lu, da kannst Du Dein Haarproblem besprechen. Ist alles kostenfrei. Viel Glück!

1 LikesGefällt mir

1. Februar 2016 um 15:38

Bloß nicht die Haare färben bei Haarausfall
Ich an Deiner Stelle würde mich erst einmal mit dem Haarausfall beschäftigen. Und wenn der gestoppt ist, kannst Du Dich immer noch mit dem Färben beschäftigen.

Ich möchte Dir keine Angst machen, allerdings möchte ich Dir Deine Situation verdeutlichen, weil ich glaube, dass Du Dir darüber nicht im Klaren bist.

Je länger Du wartest eine vernünftige Lösung für Deinen Haarausfall zu finden, desto mehr besteht die Gefahr, dass Deine ausgefallenen Haare nicht mehr nachwachsen und Du kahle Stellen bekommst. Das hat damit zu tun, dass die Haarfollikel mit der Zeit immer schlechter werden, bis sie dann ganz tot sind. Und dann ist es zu spät. Tote (Haarfollikel) kann man nicht wieder zum Leben erwecken.

Mir hat die Seite vws24.com/bewertungsportal Möglichkeiten aufgezeigt, wie ich meinen Haarausfall stoppen konnte. Wenn es Dich interessiert kannst Dich ja mal umschauen.

Gefällt mir