Forum / Fit & Gesund

Haare brechen stark ab

9. Oktober 2006 um 21:04 Letzte Antwort: 2. November 2006 um 14:46

Hallo!

Ich habe Schulterlange Haare und ich merke leider immer mehr das mir das Pony abbricht..es sind schon 2 richtige Strähnen, die sind um die Hälfte abgebrochen und kringeln sich..Ich weiss nicht was ich dagegen machen soll, ich nehme schon Pflegeprodukte..Soll ich vll öfter kämmen?
Ich will sie nicht abschneiden

LG

Mehr lesen

10. Oktober 2006 um 21:08

Kämmst du..
..deine Haare vielleicht zu oft, wenn sie trocken sind? das könnte nämlich ein Grund für brüchiges Haar sein, das reizt sie nämlich.
Besser ist es, sie nass zu kämmen, denn dann sind sie elastischer.

wenn das nicht weiterhilft, lass mal einen bluttest beim arzt machen, vielleicht hast du ja irgendwo einen mangel?

Liebe Grüße,
Shyrah

Gefällt mir

10. Oktober 2006 um 23:36
In Antwort auf

Kämmst du..
..deine Haare vielleicht zu oft, wenn sie trocken sind? das könnte nämlich ein Grund für brüchiges Haar sein, das reizt sie nämlich.
Besser ist es, sie nass zu kämmen, denn dann sind sie elastischer.

wenn das nicht weiterhilft, lass mal einen bluttest beim arzt machen, vielleicht hast du ja irgendwo einen mangel?

Liebe Grüße,
Shyrah

Nein,
ich kämme sie eher wenig, aus angst das noch mehr abbrechen.
ich dachte man soll die haare nicht nass kämme, weil die dann empfindlicher sind?

Gefällt mir

11. Oktober 2006 um 14:31
In Antwort auf

Nein,
ich kämme sie eher wenig, aus angst das noch mehr abbrechen.
ich dachte man soll die haare nicht nass kämme, weil die dann empfindlicher sind?

Das..
dachte ich auch immer, bis mich eine Friseurin darauf hingewiesen hat, sie war schockiert als ich ihr erzählte, dass ich sie nur trocken kämme..
aber was nun wirklich stimmt? ich denke eine friseuse muss da ahnung haben..

Gefällt mir

31. Oktober 2006 um 16:52

Wenns schlimm ist, ev. doch zum Arzt?
brüchige Haare kenn ich auch und dass sie sich kringeln auch. Mir wurde gesagt, dass folgendes dazu beitragen kann.
1) Stress
2) falsche Ernährung
3) falsche Pflege (falsche Produkte)
4) falsches kämmen oder zu starkes föhnen
5) Haare chemisch behandeln - bleichen, färben, dauerwellen

Ich schliesse bei mir alles aus, ausser färben (Strähnchen) Aber das muss und will ich, ich wäre sonst schon sehr grau.
Hab schon alles geschluckt. Kieselsäure, Biotin, Hirse, einfach die Mittel aus der Apotheke.
Ich weiss auch keinen Rat. Zum Arzt will ich nicht, komm mir irgendwie blöd vor. Aber es kann schon sein, dass irgendein Mangel im Körper ist, der behandelt gehört.

PS Nägel brechen auch, und ich kann die oberste Schicht oft bis zur Hälfte des Nagels abziehen. Und die sind nicht chemisch behandelt (Nagellack) Also wird auch das mit dem färben der Haare nicht der Grund sein.

Gefällt mir

2. November 2006 um 14:46

...
du solltest deine haare tagsüber mal zusammen binden (aber nicht zu fest!) und versuchs mit fructis öl repair-haarmaske! zusätzlich nimm biotin u zink kapseln ein! vermeide es auch die haare zu föhnen oder im nassen zustand die haare zu frisieren! lg maus

Gefällt mir