Home / Forum / Fit & Gesund / Haare: Haarausfall und Glatze / Haarausfall, wiel ich über Nacht geflochtene Haare hab?

Haarausfall, wiel ich über Nacht geflochtene Haare hab?

12. November 2009 um 11:36 Letzte Antwort: 9. Februar 2010 um 20:32

Hey,
Ich habe schon seit längerem gefärbte Haare, hatte aber nie Haarausfall oder besonders kaputte Haare, normalerwiese habe ich mir die Haare jeden morgen gewaschen und gefönt, seit ca. 3-4 Monaten wasche ich sie mir Abens und flechte sie dann Handtuchtrocken zu einem lockeren Zopf.
Ich habe allerdings momentan auch Haarausfall, wenn ich meine Haare mal nicht nachts flechte.

..Und seit ca. 2 Monaten habe ich nun Haarausfall. Kann das mit dem nächtlichen flechten zusammenhängen?
Oder zeigen sich vielleicht jetzt erst die Schäden vom Färben?
Hat jemand eine Idee was ich tun könnte, bzw. eine Schampooempfelung?
LG,

Mehr lesen

9. Februar 2010 um 20:32

Kann mir nicht vorstellen....
....dass dein HA vom Flechten der Haare kommt. Du schreibst ja dass du die Haare zu dem lockeren Zopf zusammenmachst, von dem her wird die Haarwuzel ja nicht durch starken Ziehen beeinträchtigt.

Der HA wird eher andere Ursachen haben.
Wenn der Ausfall anhält würde ich mal Ferritin (=Eisen), Zink, Schilddrüsenwerte und Leberwerte beim Hausarzt testen lassen. Oft liegt HA an Mangelerscheinungen oder der falschen Pille.

Ich benutze silikonfreie Balea-Shampoos. Die sind mild. Die DM-Verkäuferinnen geben gut Auskunft welche Produkte silikonfrei sind und welche nicht.
Aber Achtung: Spülungen und Kuren beinhalten fast immer Silikone.

Grüßle

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest