Forum / Fit & Gesund

Haarausfall und extrem strapaziertes haar

24. Oktober 2006 um 16:15 Letzte Antwort: 1. November 2006 um 19:20

Würde geren wissen welche Produkte ich verwenden soll wenn ich Haarausfall habe (seit meinem ersten Kind) und auch noch sehr strapaziertes haar. habe es sehr oft blondiert und jetzt aber dunkel gefärbt.
sie gehen mir extrem aus. was hilft da???

Gibt es da auch produkte die nicht so teuer sind???

Freue mich über jede Antwort!

Mehr lesen

24. Oktober 2006 um 20:10

Haarausfall und strapaziertes Haar
Hallo,

ich kann Dir Kaminomoto empfehlen. Kannst ja mal bei google gucken!

VG Susanne

Gefällt mir

25. Oktober 2006 um 14:02
In Antwort auf

Haarausfall und strapaziertes Haar
Hallo,

ich kann Dir Kaminomoto empfehlen. Kannst ja mal bei google gucken!

VG Susanne

Haarausfall und extrem strapaziertes haar
Hallo,

seit wann ist denn deine Schangerschaft nun her? Hat es sich seit dem gebessert? Es kommt heufig vor, dass man in der Schwangerschaft durch die Hormonveränderung Haarausfall bekommt, jedoch habe ich gedacht, dass es meist dann auch wieder aufhört.

Schau doch mal bei www.der-haarausfall.de . Weiß leider nicht wie man einen Link einsetzt, aber in dem Forum wurde mal über ein Tonikum gesprochen, evt. hilft es dir weiter?

Gruß

Nate54

Gefällt mir

25. Oktober 2006 um 15:03

Hallo
gerade nach schwangerschaften , leiden viele frauen unter haarausfall,
in der regel gibt sich das aber nach einer gewissen zeit wieder.
denn der haarausfall nach einem kind ist hormonell bedingt.
wenn der haarausfall aber länger anhält würde ich zuerst mal den arzt aufsuchen,
haarausfall bei frauen hat meist hormonelle ursachen .
nur äusserliche pflege wirds alleine nicht tun.
da werden produkte wie pantovigar oder priorin usw. sicher mehr bringen.
aber wegen des haarausfalls würd ich wirklich erst mal zum arzt.

Gefällt mir

1. November 2006 um 19:20

Haarausfalltipps
Hallo,
habe zufällig deinen Beitrag gesehen.
Also es ist ja leider oft so, dass nach einem Kind die Haare nicht mehr "so sind" wie davor. Das mit dem Färben würde ich aber trotzdem mal lassen. Im Reformhaus gibt es schonendere Methoden zum Färben.

Evtl. hilft noch Aprikosenöl aus der Apo jeden Abend (ganz wenig) und morgens nach der Haarwäsche auf die Kopfhaut ganz sanft einmassieren, den Rest auf die Haare (ganz wenig!!).

Evtl. gibt es eine Vitamin B-Kur: Pantovigar N, ohne Nebenwirkungen, in der Apo, leider nicht ganz so billig, aber wie gesagt voll das Vitamin B für Haut, Haare, Nägel in allen Fällen. Die Kur geht über 6 Monate, kann nach einem Jahr zur Sicherstellung des Erfolges wiederholt werden. 3 Kapseln täglich, 1 morgens, 1 abends, 1 mittags zu den Mahlzeiten (kleine oder große, wie du magst. +g+.
Bei Fragen darfst dich gerne auch melden.
Grüße
Juliane

Gefällt mir