Forum / Fit & Gesund

Haarausfall! - überglucklich, er ist gestoppt!

6. Dezember 2013 um 23:18 Letzte Antwort: 6. Dezember 2013 um 23:24

Ich möchte hier über meine Erfahrungen im Thema Haarausfall berichten. Ich leide schon lange am Haarausfall. Das Ganze geht seit etwa zwölf Jahren so. Seitdem habe ich eine lange Leidensgeschichte. Ich wurde komplett auf den Kopf gestellt. ich habe Schilddrüsen Untersuchungen bekommen Blutuntersuchungen war in einer Hautklinik usw. All das, was die typische Haarausfall geplagte Frau leider immer wieder viel zu lange durchmachen muss. Ärzte nahmen mich nicht ernst. Obwohl ich am Tag bis zu 1500 Haaren verlor schob man es immer wieder lapidar auf Stress oder so. Ich hatte damals als Jugendliche sehr lange und sehr sehr dicke, lockige Haare. Dann fing das Drama an und ich habe inzwischen etwa zwei Drittel der Haarmenge verloren - ohne zu übertreiben!
Vor einem Dreiviertel Jahr setzte ich die Pille ab, da ich nach den ganzen versuchen von Homöopathie bis hin zu Regaine einfach fertig war und mir geschworen hatte, meinem Körper sozusagen die Chance komplett frei von äußerlichen Einflüssen zu sein. Nach einem Dreiviertel Jahr wird nun nach einer schlimmen Phase der Haarausfall merklich besser. Meine Vermutung, die ich immer hatte, scheint sich bestätigt zu haben. Die Pille. Angeblich soll sie helfen gegen Haarausfall. Bei mir war sie offensichtlich dafür verantwortlich! Ich bin überglücklich und bin in Gedanken bei jedem der gerade in dieser Haarausfall Krise steckt. Es ist so belastend!
Habt Mut und hört auch auf euer Inneres. Nicht immer ist richtig, was die Ärzte einem raten.

Mehr lesen

6. Dezember 2013 um 23:24

Ach ja,
Ich litt auch wahrend der Pille immer unter starker Migräne, die duch nur mit migränetablette. Un den griff bekommen liessen. Seitdem ich die pille abgesetzt habe, hat sich das problem erledigt!
Euch allen viel kraft!!!



Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers