Home / Forum / Fit & Gesund / HAARAUSFALL!!

HAARAUSFALL!!

10. September 2006 um 23:07

Vor einigen Monaten habe ich mein Verhütungsmittel (Nouvaring) abgesetzt,
seid dem fallen meine Haare aus und das nicht wenig,
kennt villeicht Jemand ein Pflanzliches Mittel das entgegen wirkt?

Mehr lesen

20. September 2006 um 0:49

Hi
ich würde kieselerde empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 21:09

Zum Frauenarzt ...
... und dem davon erzählen, Biotin Tabletten aus der Apo nehmen und beim Hautarzt vostellen.
Gruss,Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2006 um 16:27

Hallo. BITTE DRINGEND LESEN !!!
gehe auf jeden Fall mal zu einem Endokrinologen (Facharzt für Hormon- und Stoffewechselstörungen). Denn Verhütungsmittel beeinflussen die Schilddrüse. Kann sein, dass du einige Zeit schilddrüsenhormone nehmen musst, um das wieder in den Kriff zu bekommen.
Typische Symptome, die auf eine Schilddrüsenstörung hinweisen, sind: Haarausfall, Erschöpfungszustaände, Angstzustände, Herzrasen, Panikatakken, Schlafstörungen, Gewichtsproblem und Konzentrationsstörungen. Reicht schon ein Symptom davon als Hinweis für die SD.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 7:07
In Antwort auf queen_11900953

Hallo. BITTE DRINGEND LESEN !!!
gehe auf jeden Fall mal zu einem Endokrinologen (Facharzt für Hormon- und Stoffewechselstörungen). Denn Verhütungsmittel beeinflussen die Schilddrüse. Kann sein, dass du einige Zeit schilddrüsenhormone nehmen musst, um das wieder in den Kriff zu bekommen.
Typische Symptome, die auf eine Schilddrüsenstörung hinweisen, sind: Haarausfall, Erschöpfungszustaände, Angstzustände, Herzrasen, Panikatakken, Schlafstörungen, Gewichtsproblem und Konzentrationsstörungen. Reicht schon ein Symptom davon als Hinweis für die SD.

Vielen Dank für die Antworten!!
Habe gerade erschrocken festgestellt, dass ganze 7, der oben beschriebenen Symptome auf mich zutreffen.
Haarausfall,
Erschöpfungszustaände,
Angstzustände,
Herzrasen,
Schlafstörungen,
Gewichtsproblem
und Konzentrationsstörungen.

ein zusätzliches Problem:
unreine Haut seit geraumer Zeit, womit ich nie Probleme hatte.

Der Weg zum Arzt ist wahrscheinlich die beste Lösung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2016 um 23:24

Haarausfall durch Absetzen des Nouvarings?
Hallo peccadillo,

Deine Frage wird Dir nur ein ganzheitlich arbeitender Haarmediziner beantworten können. Du solltest nicht rumexperimentieren. Kundenbeurteilungen zu ganzheitlich arbeitendenden Haarmedizinern findest Du auf vws24.com/bewertungsportal. Da kannst Du Dir einen ersten Überblick verschaffen.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2016 um 16:09
In Antwort auf subira_12505430

Zum Frauenarzt ...
... und dem davon erzählen, Biotin Tabletten aus der Apo nehmen und beim Hautarzt vostellen.
Gruss,Ivy

Frauenarzt ist kein Facharzt für Haarausfall
Der Frauenarzt ist kein Facharzt für Haarausfall. Und die meisten Hautärzte behanden auch nur das Symptom Haarausfall und nicht die Ursachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2016 um 11:47
In Antwort auf peccadillo

Vielen Dank für die Antworten!!
Habe gerade erschrocken festgestellt, dass ganze 7, der oben beschriebenen Symptome auf mich zutreffen.
Haarausfall,
Erschöpfungszustaände,
Angstzustände,
Herzrasen,
Schlafstörungen,
Gewichtsproblem
und Konzentrationsstörungen.

ein zusätzliches Problem:
unreine Haut seit geraumer Zeit, womit ich nie Probleme hatte.

Der Weg zum Arzt ist wahrscheinlich die beste Lösung.

Haus-, Frauen und Hautarzt konnten mir nicht helfen
Mir konnten Haus-, Frauen und Hautarzt nicht helfen meinen Haarausfall zu stoppen. Nicht mal die Ursache haben sie gefunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 19:18
In Antwort auf anis_12350941

Frauenarzt ist kein Facharzt für Haarausfall
Der Frauenarzt ist kein Facharzt für Haarausfall. Und die meisten Hautärzte behanden auch nur das Symptom Haarausfall und nicht die Ursachen.

Frauenärztin kannte sich gar nicht mit Haarausfall aus!
Die Frauenärztin konnte mir gar nicht helfen. Hatte keine Ahnung von Haarausfall. Die Pille auf gar keinen Fall damit zu tun, meinte sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 1:50
In Antwort auf esdras_12673158

Frauenärztin kannte sich gar nicht mit Haarausfall aus!
Die Frauenärztin konnte mir gar nicht helfen. Hatte keine Ahnung von Haarausfall. Die Pille auf gar keinen Fall damit zu tun, meinte sie.

Steht sogar im Beipackzettel
Haarausfall ist bei den meisten Pillen als mögliche NW aufgeführt. Es wird von den Ärzten gerne abgestritten und verschleiert. Ich habe 6 Jahre lang die Valette genommen und zunehmend diffusen HA bekommen. Sämtliche Ärzte meinten, es könne auf keinen Fall von der Pille kommen. Vor 10 Monaten abgesetzt - seither fallen sie noch viel schlimmer aus Hoffe, das pendelt sich bald wieder ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 11:36

Haarausfall
Hi. Ich hatte damals auch mit Haarausfall zu kämpfen. Vor allem nach der Schwangerschaft. Da war es ganz schlimm und die Haare sind büschelweise ausgefallen... Mir hat damals Kieselerde gut geholfen. Dein Körper muss jetzt bestimmt erstmal seinen Hormon-Haushalt regulieren und dann wird das mit dem Haarausfall sicher wieder besser. Kieselerde kann aber nichts schaden. findest du in jeder Drogerie.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2016 um 1:33
In Antwort auf duff_12181035

Haus-, Frauen und Hautarzt konnten mir nicht helfen
Mir konnten Haus-, Frauen und Hautarzt nicht helfen meinen Haarausfall zu stoppen. Nicht mal die Ursache haben sie gefunden.

Durch Alternativmedizin Haarausfall stoppen
Das war bei mir ähnlich. Erst die Alternativmedizin brachte bei mir den Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2017 um 18:46
In Antwort auf peccadillo

Vor einigen Monaten habe ich mein Verhütungsmittel (Nouvaring) abgesetzt,
seid dem fallen meine Haare aus und das nicht wenig,
kennt villeicht Jemand ein Pflanzliches Mittel das entgegen wirkt?

Pflanzliche Mittel helfen nur wenn sie die Ursache beseitigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2017 um 22:31

Du solltest unbedingt die Ursache behandeln lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen