Home / Forum / Fit & Gesund / Haarausfall, brauche Rat!

Haarausfall, brauche Rat!

3. März 2006 um 20:53 Letzte Antwort: 6. Januar um 18:26

Hallo zusammen,

ich leide seit ca. 6 (kann auch länger sein)Monaten an erhöhtem Haarausfall. Jedenfalls fiel es mir seit Nov. auf. Ich wasche alle 2 Tage meine Haare und verliere dabei ca. 160 Haare plus die Haare, die am Tage noch so auf meinem Pulli hängen.
Ich habe auch Schwierigkeiten bzgl. Regelmäßigkeit meiner Periode, aber meine Blutwerte sind absolut ok. Auch die Elektrolyte. Ich bin besorgt! Nehme zurzeit das Mittel "El-Carnell". WAs kann ich tun? habe angst, dass meine Haare immer dünner und weniger werden, sie sind nämlich schon fein genug.

Mehr lesen

4. März 2006 um 15:33

Geh
zu nem gscheiten dermatologen UND lass dir mal deine schilddrüse untersuchen..

Gefällt mir
4. März 2006 um 17:53
In Antwort auf maeva_12856939

Geh
zu nem gscheiten dermatologen UND lass dir mal deine schilddrüse untersuchen..

Schilddrüsse
hi batzerl,

schilddrüse ist bereits untersucht worden. Alles ok. habe eine ganz tolle Ärztin, die hat die Schilddrüse untersucht.

Danke aber für den TIPP.

1 LikesGefällt mir
5. März 2006 um 15:51
In Antwort auf meryl_11921128

Schilddrüsse
hi batzerl,

schilddrüse ist bereits untersucht worden. Alles ok. habe eine ganz tolle Ärztin, die hat die Schilddrüse untersucht.

Danke aber für den TIPP.

..
und nen eisenmangel od sonstiges hast auch nicht?..

kann auch sein, dass es von der pille kommt (falls du eine schluckst)..

Gefällt mir
8. März 2006 um 23:23

Eisenmangel
Hi,
ich hatte vor ca 2 Jahren starken Haarausfall. Dann bin ich zum Doc - es wurde Eisenmangel diagnostiziert. Seither nehme ich regelmäßig Eisentabletten (Ferro Folsan) hift super. Haare sind nachgewachsen muss die aber immer nehmen

Gefällt mir
23. März 2006 um 20:24

Haarausfall
El-Carnell ist schon mal nicht schlecht. Habe ich auch genommen oder nehme noch. Probier zusätzlich Reagine 5 % Lösung, durch des sind meine Haare wieder gekommen. Habe seid 8 Jahren Problem mit Haaren, sie falle und kommen wieder raus. Pantovigar kannst auch nehmen es sind Nährstoffe, es gibt aber auch alternativen die nicht so teuer sind.
Bei mir fallen Sie extrem im Frühling aus.

Gefällt mir
6. April 2006 um 20:33

Schwermetalle
Eine Vergiftung im Körper durch Schwermetalle können der Grund sein! Bei einer freundin war die Ursache eine Zahnspange- es gibt aber ganz viele Belastungspunkte. Auch werden in dem Bluttests lange nicht alle Spurenelemente getestet! Ein Mangel kann der Grund sein! Versuche es mit guten Nharungsergenzern, die auch gleich Algen für die Schwermetallausleitung beinhalten. Wenn du Adressen brauchst kannst du dich gerne an mich wenden!

Gefällt mir
12. April 2006 um 15:41

Mineralmangel
Es ist sehr wahrscheinlich ein Mineralmangel. Ich hatte das gleiche Problem mit 17 und mit 28 Jahren. Bist Du zufällig recht dünn? Der Mineralstoffmangel läßt sich nicht im Blut feststellen, dafür müßte er schon krankhaft sein. Nimm jeden Tag ein hochdosiertes Multimineralpräperat und nach 3 Monaten spätestens ist der Haarausfall vorbei und die Haare wachsen schöner und dicker nach als zuvor!!! Versuch das Mineralpräperat dann regelmäßig weiterzunehmen!

Gefällt mir
17. April 2006 um 16:41
In Antwort auf terrie_12248964

Mineralmangel
Es ist sehr wahrscheinlich ein Mineralmangel. Ich hatte das gleiche Problem mit 17 und mit 28 Jahren. Bist Du zufällig recht dünn? Der Mineralstoffmangel läßt sich nicht im Blut feststellen, dafür müßte er schon krankhaft sein. Nimm jeden Tag ein hochdosiertes Multimineralpräperat und nach 3 Monaten spätestens ist der Haarausfall vorbei und die Haare wachsen schöner und dicker nach als zuvor!!! Versuch das Mineralpräperat dann regelmäßig weiterzunehmen!

Mineralmangel
Was gibt es denn für Multimineralpräperate bzw. welches hast Du denn genommen. Und wie wurde der Mangel schließlcih festgestellt.Liegt das an Untergewicht?

Gefällt mir
28. April 2006 um 11:29
In Antwort auf maeva_12856939

..
und nen eisenmangel od sonstiges hast auch nicht?..

kann auch sein, dass es von der pille kommt (falls du eine schluckst)..

Ich hatte
mit Anfang 20 mal so schlimmen Haarausfall, dass ich fast schütter war.

Es war chronischer Zinkmangel. Uniklinik hat mir nicht geholfen, ein Haarspezialist riet mir zu einer Perücke......grummelt*

Also dann hatte ich Glück und fand durch Zufall einen Arzt, der mir Zink verschrieb. Solvezink hiess das Zeugs, dass man in Wasser aufgelöst hat. Heute gibt es das nicht mehr - aaaber versuche mal Curazink - mache mal eine Kur damit. Lasse ein Trichogramm machen beim Hautarzt oder versuche es mal mit einer Östrogentinktur - es sind auch oft die Hormone.

Und noch was: Mache Dich jetzt bloss nicht verrückt - Du wirst zu 98 % KEINE Glatze bekommen - ich weiss, was das für ein Leidensdruck ist aus eigener Erfahrung. Versuche mal die von mir beschriebenen Möglichkeiten - Du hattest vielleicht viel Stress gehabt vor einiger Zeit??? Hast evtl. eine höhere Gewichtsabnahme verzeichnet??? Das alles können Gründe sein - auch ein Pillenwechsel oder das Absetzen der Pille. In dem Fall wechseln oder nach Absetzen warten, bis sich alles von selbst reguliert.

Alles Liebe und ich wünsche Dir baldigen Erfolg.

LG Bine

Gefällt mir
30. April 2006 um 16:12

OPC
Probier mal Proanthenols aus der den Wirkstoff OPC und mehr beinhaltet.Der antioxidante Schutz ist fünfzigmal höher als bei Vitamin E und zwanzig mal höher als bei Vitamin C. Wird auch als Anti-Alterungsvitamin beschrieben
Du wirst die Wirkung schon nach 4Tagen spüren ging mir zumindest so.Ergebnisse waren und sind immer noch jeden Tag, glattere, straffere Haut,bessere Durchblutung und noch mehr.Auch Haarausfall kannst du damit behandeln quasi ein Allheilmittel der besonderen Art. Probiers mal aus.Buchtipp:Gabriela Vonwald-Jungbrunnen OPC
Wenn du dann noch wissen willst wo du dieses Produkt bekommen kannst kontaktier mich einfach unter forrest22@lycos.de
Übrigens absolutes Naturprodukt keine Chemie!!!

Gefällt mir
1. Mai 2006 um 14:44

Haarausfall
Hallo Joellina,

ehe Du zu irgendwelchen "Wundermittelchen" greifst, solltest Du Dein Blut auch genau untersuchen lassen.
!. Ferretin und Hämoglobinwerte
2. Biotinwert
3. Trichogramm und Trichscan von einem hautarzt durchführen lassen
4. beim Frauenarzt Hormonspiegel machen lassen
5. Falls Du direkt Tabletten nimmst, sollte erstmal geklärt werden, ob es androgener bzw. ein diffuser Haarausfall ist.

Bei adrogenem Haarausfall ( also anlagebedingten) hilft z.B. el Cranell. Hört sich bei Dir jedenfalls stark nach dieser Form an, weil sich diese Art Haarausfall direkt im Scheitelbereich sichtbar macht.
Falls es ein diffuser Haasrausfall ist ( über den gesamten Kopfbereich) kann ich Dir Pantovigar Kapsel von Merz empfehlen. Habe bisher nur gutes über die Tabletten gehört, damit bekommt das Haar wirklich alle Nährstoffe , die es braucht.

Also stelle vorher die Ursache fest. Falls Du kein Vertrauen zu den Dermatologen mehr hast, an bestimmten Kliniken in deutschland gibt es direkt Haarsprechstunden mit Experten.

Viel Glück
Dana

Gefällt mir
17. Mai 2006 um 22:49

Hallo Joellina77
.. wie ich im P-Forum gelesen habe, hast Du die Ursache für deinen Haarausfall gefunden. Was war es denn. Mir geht es im Moment ähnlich, die Ärzt finden keine Ursache. Alles schon getestet.Bin sehr traurig.

Gefällt mir
25. März 2016 um 10:41

Haarausfall und keine Ursache gefunden?
Hallo poelina77,

wenn die Ärzte keine Ursache bei Dir gefunden haben, rate ich Dir zu einem kompetenten Haarmediziner. Auf vws24.com/bewertungsportal findest Du welche. Ist meine ganz persönliche Empfehlung, weil ich dort mit den Tipps sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

8 LikesGefällt mir
11. April 2016 um 18:58
In Antwort auf sylvie_12055432

Mineralmangel
Was gibt es denn für Multimineralpräperate bzw. welches hast Du denn genommen. Und wie wurde der Mangel schließlcih festgestellt.Liegt das an Untergewicht?

Nur die Ursache hilft weiter
Multimineralpräperate helfen nur dann gegen Haarausfall, wenn ein Mangel vorliegt. Wenn der Haarausfall andere Ursachen hat, helfen sie nicht.

1 LikesGefällt mir
27. Mai 2017 um 10:09

Das habe ich auch gelesen.

Gefällt mir
19. Juni 2017 um 12:28
In Antwort auf meryl_11921128

Schilddrüsse
hi batzerl,

schilddrüse ist bereits untersucht worden. Alles ok. habe eine ganz tolle Ärztin, die hat die Schilddrüse untersucht.

Danke aber für den TIPP.

Außer der Schilddrüse gibt es leider noch ganz viele Ursachen die für Haarausfall sorgen können. Das sollte geprüft werden welche das sind.

Gefällt mir
6. Januar um 10:29

Haarausfall ist leider wirklich was, was 1000 und 1 Ursache haben kann. Das kann auf diverse Mangelerscheinungen zurückzuführen sein, auf Hormonstörungen, auf Stress etc. Schwer, die Ursache zu finden. Vitamin D-Mangel ist oft der Grund. Da kannst du dir mit Vitamin-D-Tabletten ganz gut helfen.
Aber ich bin neugierig. Du hast nicht wirklich die 160 Haare gezählt oder? Das war nur eine geschätzte Zahl?

Gefällt mir
6. Januar um 18:26

Ich glaube, dass es nicht einfach ist, dafür aber um so wichtiger, die Ursache zu finden, die für den Haarausfall verantwortlich ist. Ich bekam auf einmal Haarausfall und bin von Arzt zu Arzt gerannt. Es erinnerte mich stark an meine Pubertät, als ich wegen meiner Pickel alle Ärzte im Umkreis abgeklappert habe! Ich weiß nicht, wie es euch in diesen Situationen ergangen ist, aber ernst hat mich nie einer genommen, ob mit Pickeln oder wegen meiner Haare. Ich habe durch Zufall eine sehr nette russische Ärztin in meinem Pilates Kurs kennenglernt, die viel in Asien unterwegs war und sie hat mir viel über die thailändische, traditionelle Medizin erzählt. Sie hat mir die Augmentum Kur von Rocara für 3 Monate empfohlen, die ich dann wirklich durchgezogen habe. Mir sind nicht nur die Haare gewachsen wie Unkraut, auch die Nägel und meine Haare an den Beinen. Anstatt alle 5 Wochen, bin ich alle 3-4 Wochen zur Enthaarung gegangen und das bestimmt ein Jahr lang. Dann hat sich alles wieder normalisiert. Das war nicht so schön mit diesem Haarwuchs an den Beinen, aber bei dem Restergebnis konnte ich mehr als gut damit leben und ganz ehrlich...ich würde nie wieder etwas anderes bei Haarausfall nehmen
 
 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen